android apple arrow cart-big-outline cart-full check chef-hat all-grid bullseye lightbulb circle-medium circle-small clock download download enlarge facebook instagram magnifier menu-arrow-down pointer printer share star twitter user-simple youtube scroll-indicator-fire scroll-indicator-arrow scroll-indicator-arrow scroll-indicator-arrow

Leichte Low-Carb-Grillrezepte:
Fleisch und Gemüse grillen ohne Reue

Low-Carb-Gerichte liegen im Trend und sind leckere Alternativen zu Grillklassikern wie Schweinenacken und Würstchen. Unser Motto lautet daher: Mehr Gemüse grillen mit wenig Kohlenhydraten. Mit unseren Low-Carb-Grillrezepten genießt du ein leichtes und schmackhaftes Barbecue. Auf Fleisch brauchst du dabei nicht zu verzichten. 

So geht Low-Carb-Grillen

„Low Carb“ ist die Kurzform des englischen Ausdrucks „Low Carbohydrates“. Wer sich Low Carb ernährt, isst nur wenige bis gar keine Kohlenhydrate. Stattdessen stehen Proteine und gesunde Fette im Mittelpunkt der Ernährung, wie bei der Atkins- und Paleo-Diät.  

Unser Tipp für alle, die auch beim Grillen auf Kohlenhydrate verzichten möchten: Statt Nudeln, Reis und Kartoffeln kommen Fisch, Früchte mit Joghurt, Gemüse sowie fettarmes Fleisch auf den Tisch. Wir zeigen dir, wie dein nächster Low-Carb-Grillabend mit unseren leichten Grillrezepten zu einem Erfolg wird. 

Leichte Grillrezepte mit Fleisch und Fisch

Welche Fleischsorten sind bei einer Low-Carb-Ernährung erlaubt? Geflügel und Rinderfilet sind frei von Kohlenhydraten und fettarm zugleich. Gegrillt schmecken sie außerdem besonders köstlich. Sei kreativ und kombiniere sie mit Grillgemüse als Beilage. Probiere beispielsweise unser Roastbeef Steak oder das Basilikum-Hähnchen mit Steinpilzen. Auch Hähnchenspieße mit Koriander oder Entenbrust unter der Nußkruste zählen zu den leichten Grillrezepten.  

Low-Carb-Grillrezepte mit Fleisch

Tipp: Wer gerne Burger grillt, kann die leichtere Veggie-Variante mit gegrilltem Gemüse wie unseren Portobello-Burger mit Portobello-Pilz probieren.  

Zum Low-Carb-Grillen gehört auch Fisch. Vor allem Forelle und Lachs sind beliebt, frei von Kohlenhydraten und reich an Omega-3-Fettsäuren. Damit sind sie ein wichtiger Bestandteil einer ausgewogenen Ernährung. Mit unserem vielfältigen Angebot an Geflügel- und Fischrezepten gelingt es dir spielend, deine Gäste auch ohne Kohlenhydrate glücklich zu machen. 

Frische Salate und Low-Carb-Brot

Eine bunte Auswahl an frischen Salaten rundet jeden Grillabend kulinarisch ab. Doch Vorsicht! Beim Low-Carb-Grillen scheiden beliebte Varianten wie Nudel- oder Kartoffelsalat wegen ihres hohen Gehalts an Kohlenhydraten aus. Leichter sind Salate mit Grillgemüse sowie mit Zutaten wie Gurken, Karotten oder Rote Bete.  

Wer einfach nicht auf eine Brot-Beilage verzichten kann, dem empfehlen wir Brote aus Kürbis und Kokosnuss. Auch Brote aus Leinsamen, Chiasamen und Sonnenblumenkernen kommen ganz ohne Mehl aus. Weißbrot dagegen ist tabu. 

Grillgemüse selber machen

Kein Grillen ohne leckere Beilagen: Tomaten, Pilze, Zucchini, Spargel, Paprika oder Aubergine enthalten besonders wenige Kohlenhydrate. Am besten bereitet man sie auf einem Grillspieß oder in einem Grillkorb zu. Sie verfeinern Fleisch- und Fischgerichte und eignen sich hervorragend für vegetarische und vegane Hauptgerichte. Du kannst dich für ein Gemüse entscheiden oder mehrere Sorten miteinander kombinieren. Sei kreativ und kreiere deine eigenen Rezepte mit gegrilltem Gemüse oder lass’ dich von uns inspirieren: Grüner Spargel beispielsweise gilt als hervorragende Low-Carb-Beilage – ebenso gefüllte Grilltomaten

Zucker- und fettarme Saucen und Desserts

Saucen oder Dips dürfen beim Grillen nicht fehlen. Fertige Varianten aus dem Supermarkt enthalten allerdings häufig viel Zucker und Fett. Verwende für Low Carb daher nur Hausgemachtes. Schon einmal Tomaten-Feigen-Chutney probiert? Besonders gut eignen sich auch selbstgemachte Saucen auf Joghurt-Basis.  

Apropos Joghurt: Ebenso wie bei Saucen lohnt es sich auch bei Desserts, sie selbst zuzubereiten. Dazu reicht schon Joghurt mit gegrillten Früchten der Saison – schmeckt super und erfüllt alle Low-Carb-Ansprüche. Schier endlose Möglichkeiten erwarten dich: Kombiniere etwa Pfirsiche, Melonen oder Kokosnüsse mit fettarmem Joghurt. Brombeeren, Himbeeren und Erdbeeren passen ebenso hervorragend zu deinem Low-Carb-Menü. Weitere Dessertkreationen vom Grill findest du hier.

Tipp: Grille Früchte nur kurz, da sie schnell schwarz werden.  

Zucker- und fettarme Saucen und Dips

Fleisch und Gemüse grillen ohne Kohlenhydrate

Leichte Grillrezepte bedeuten keine Abstriche beim Genuss. Ganz im Gegenteil: Low-Carb-Grillen beflügelt deinen Geschmackssinn. Du hast die Wahl zwischen vielen leckeren Sorten an Fleisch, Fisch, Gemüse, Salaten und Desserts. Mache deinen nächsten Grillabend mit unseren Low-Carb-Grillrezepten zu einem gesunden Genusserlebnis. 

Ebenso wichtig wie die Speisen sind die Getränke, die du deinen Gästen beim Barbecue servierst. Egal ob fruchtiger Sommer-Cocktail oder Long Drink – wir zeigen dir, was zu welchem Essen passt und wie du es am besten servierst.