android apple arrow cart-big-outline cart-full check chef-hat all-grid bullseye lightbulb circle-medium circle-small clock download download enlarge facebook instagram magnifier menu-arrow-down pointer printer share star twitter user-simple youtube scroll-indicator-fire scroll-indicator-arrow scroll-indicator-arrow scroll-indicator-arrow

EINFACH. SMART. GRILLEN. DIE NEUEN SPIRIT & GENESIS EX-MODELLE

Stell dir vor, du könntest alles grillen, was du möchtest, und dabei jedes Mal die Garantie haben, dass es rundum perfekt wird. Mit unseren neuen Spirit und Genesis EX-Modellen erlebst du eine ganz neue Art des Grillens: durch die integrierte Technologie des Weber Connect, erhältst du mit diesen Neuheiten intelligente Outdoor-Küchen. Der Schritt-für-Schritt-Grillassistent sagt genau, wann das Grillgut fertig zum Wenden, Servieren und Genießen ist.

Schritt für Schritt zur Perfektion Weber Connect

Smarte Männer grillen, was sie wollen und nicht, was sie können – mit dem Weber Connect Smart Grilling Hub:   

  • Benachrichtigungen zum Wenden und Servieren
  • Weber Connect App mit über 80 Rezepten
  • Garzeit-Countdown und ständig aktualisierte Rest-Grillzeit
  • Fernzugriff über WLAN
  • Kapazität für vier Temperaturfühler

EIN SYSTEM – UNENDLICHE MÖGLICHKEITEN GOURMET BBQ SYSTEM

Egal ob saftig-zartes Hähnchen, Pizza wie aus Italien oder buntes Wok-Gemüse – mit den Einsätzen für das Gourmet BBQ System sind dir beim Grillen keine Grenzen gesetzt! Im Rost ausgewählter Grillmodelle gibt es einen Einsatz, den du herausnehmen kannst. In diese Öffnung kannst du dann verschiedenes Zubehör einsetzen

Grillreinigung Bild

SO WIRD‘S SAUBER

Mach deinen Grill fit für den Frühling! Damit du lange Zeit Freude an deinem Grill hast, solltest du ihn pflegen und regelmäßig reinigen. Mit den Reinigungsprodukten von Weber lassen sich Fett und Ablagerungen ohne großen Kraftaufwand entfernen. 

JETZT ENTDECKEN
Hero Image Smoke Fire 600X415 01 1

DER ALLESKÖNNER

Mit dem Weber SmokeFire kannst du Steaks scharf anbraten, Spareribs räuchern und Brot backen. Dieser Holzpelletgrill setzt neue Maßstäbe in puncto Geschmack und Grillvielfalt. 

MEHR ERFAHREN
20201210 Testbild Tmgarten2021 Siegel Weber Platz2

TOP MARKE GARTEN

Die Weber Gasgrills wurden zur Top Marke Garten 2021 gekürt! Basis der Auszeichnung bilden die sechs Bewertungskriterien: Qualität, Langlebigkeit, Preis/Leistung, Design, Montage/Handhabung sowie Umwelt und Nachhaltigkeit.

ZU DEN GASGRILLS

DER WEBER NEWSLETTER

Bleib' mit dem Weber Newsletter immer auf dem Laufenden und erfahre als Erstes die aktuellen News zu Produkten, Blogbeiträgen und Rezepten. Tauche ein in den Weber Lifestyle!

Zutaten

  • circleFür 6 Personen
  • circle3:30 Std.
  • 2 kg Schweinenacken, küchenfertig
  • 30 Scheiben Bacon
  • 4 rote Zwiebeln
  • 1 rote Paprika
  • 1 gelbe Paprika
  • 4 Knoblauchzehen
  • 3 Zweige Majoran
  • 3 Zweige Salbei
  • 150 ml dunkles Bier
  • 200 ml Fleischbrühe
  • 1 Flasche BBQ-Sauce (270 ml)
  • 200 g geriebener Käse
  • 400 g Gnocchi, fertig gegart
  • 200 ml Crème Fraîche
  • 1 kleiner Bund Schnittlauch
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • Trennspray
  • Für den Rub:
  • 4 EL Muscovado-Zucker (oder brauner Zucker)
  • 1 EL geräuchertes Paprikapulver
  • 1 EL Paprika, edelsüß
  • 2 EL grobes Meersalz
  • 1 TL Chiliflocken
  • ½ TL schwarze Pfeffer, gemahlen
  • 1 TL Senfpulver
  • ½ TL Knoblauchpulver
  •  
  • Passendes Zubehör
  • 2-in-1 Dutch Oven

Zubereitung

  • In der Küche:

  • 1. Den Schweinenacken in 12 gleichmäßig dicke Scheiben schneiden.

  • 2. Die Zutaten für den Rub vermischen, ggf. mörsern und die Fleischscheiben damit einreiben.

  • 3. Zwiebeln schälen und in 5 cm dicke Ringe schneiden.

  • 4. Die Paprika waschen, den Kern entfernen und in 5 cm dicke Ringe schneiden.

  • 5. Den Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden.

  • 6. Die Kräuter waschen, abtupfen und kleinhacken.

  • 7. Den 2-in-1 Dutch Oven mit Trennspray einsprühen und mit den Speckscheiben von der Mitte hoch komplett auslegen. Den übrig gebliebenen Speck in Streifen schneiden.

  • 8. Zuerst eine Schicht Fleisch legen, dann eine Schicht aus Paprika, Zwiebeln, Knoblauch, Kräuter und Speck. So weiterverfahren bis alles verbraucht ist. Mit überstehendem Speck zudecken. Mit dunklem Bier und der Brühe übergießen.

  • 9. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden.

  • Am Grill:

  • 1. Den Grill für indirekte Hitze (140° C) vorbereiten.

  • 2. Den 2-in-1 Dutch Oven indirekt platzieren und etwa 2 Stunden grillen.

  • 3. Den Deckel mit Handschuhen vom 2-in-1 Dutch Oven herunternehmen und die BBQ-Sauce über das Schichtfleisch gießen. Wieder schließen und ca. 1 Stunde weitergrillen.

  • 4. Den Deckel herunternehmen und den Käse über das Schichtfleisch streuen. Noch etwa ½ Stunde grillen, dabei die Grilltemperatur auf 220° C erhöhen bis der Käse gebräunt ist.

  • 5. In der Zwischenzeit die Unterseite des Deckels säubern und direkt im Grill platzieren. Crème Fraîche hineingeben, aufkochen und die Gnocchi dazugeben. Ca. 5 Minuten köcheln lassen.

  • 6. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und die Schnittlauchröllchen unterrühren.

Zutaten

  • circleFür 4 Personen
  • circle2:30 Std.
  • 2 EL Rapsöl
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Pastinake
  • 2 Karotten
  • 1 Lauchstange
  • 2 Stängel Staudensellerie
  • ½ Grünkohl
  • 100 g Rosenkohl
  • 800 g Kartoffeln
  • 2 l Gemüsebouillon
  • 4 Zweige Thymian
  • 4 Lorbeerblätter
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 Scheiben Bauchspeck (ca. 1 cm dick)
  • 4 Bratwürste à 120 g
  • 4 Koteletts à 180 g
  •  
  • Passendes Zubehör
  • 2-in-1 Dutch Oven

Zubereitung

  • In der Küche:

  • 1. Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen. Die Zwiebeln grob hacken, den Knoblauch fein hacken.

  • 2. Pastinake und Karotten schälen und in Würfel (1 cm Kantenlänge) schneiden.

  • 3. Lauch und Sellerie waschen und putzen. Lauch in Ringe, Sellerie in Würfel schneiden.

  • 4. Grünkohl und Rosenkohl waschen und putzen. Grünkohl in grobe Stücke schneiden, Rosenkohl halbieren.

  • 5. Kartoffeln schälen und in Stücke schneiden.

  • 6. Thymian und Lorbeer mit einer Kordel zu einem Sträußchen zusammenbinden.

  • 7. Schweinebauch und Koteletts mit Salz und Pfeffer würzen.

  • Am Grill:

  • 1. Den Grill für direkte Hitze (200° C) mit 2-in-1 Dutch Oven vorbereiten.

  • 2. 2 EL Öl im 2-in-1 Dutch Oven aufheizen und die Zwiebeln darin anschwitzen.

  • 3. Knoblauch und nach und nach das andere Gemüse hinzugeben. Mit der Brühe auffüllen, Kräuter hineingeben, Deckel aufsetzen und aufkochen.

  • 4. Grilltemperatur auf 140° C reduzieren und den Eintopf ca. 2 Stunden köcheln lassen.

  • 5. Nach ca. 1 Stunde die Bauchscheiben, die Bratwürste und die Koteletts im Deckel angrillen. Anschließend in den Topf geben und mitgaren lassen.

  • 6. Den Eintopf mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zutaten

  • circleFür 10 Personen
  • circle10 Std.
  • 2 kg Schweinenacken, küchenfertig
  • 10 Burger Brötchen
  • Für den Rub:
  • 1 EL Meersalz
  • 1 EL brauner Zucker
  • 1 TL geräuchertes Paprikapulver
  • 1 TL Senfpulver
  • ½ TL schwarzer Pfeffer, gemahlen
  • ½ TL Knoblauchpulver
  • ½ TL Zwiebelpulver
  • ¼ TL Cayenne
  • ¼ TL Kümmel, gemahlen
  • Zum Belegen:
  • 2 Flaschen BBQ-Sauce
  • 200 g Pflücksalat
  • 1 kleiner Endiviensalat
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 50 g Mayonnaise
  • 100 ml Balsamico, weiß
  • 150 ml Schwarzbier
  • 2 EL Honig
  • Salz
  • Pfeffer
  •  
  • Passendes Zubehör
  • Holzpellets Hickory
  • Große Tropfschale
  • Weber Connect Smart Grilling Hub

Zubereitung

  • In der Küche:

  • 1. Die Zutaten für den Rub gut vermischen und den Schweinenacken von allen Seiten damit einreiben.

  • 2. Den Endiviensalat putzen, waschen und trocknen. Anschließend in feine Streifen schneiden.

  • 3. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein hacken. Mit dem Endiviensalat mischen. Die Mayonnaise mit der Hälfte des Balsamicos und dem Honig vermischen.

  • 4. Kurz vor dem Servieren den Salat mit dem Dressing vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  • Am Grill:

  • 1. Den SmokeFire für 135° C mit Holzpellets Hickory vorbereiten und eine große Tropfschale auf die Aromaschienen unter den Rost stellen.

  • 2. Das Fleisch über die Tropfschale legen. Den Temperaturfühler des Weber Connect Smart Grilling Hub mittig in das Fleisch stecken und das Fleisch solange grillen bis eine Kerntemperatur von 90° C erreicht ist.

  • 3. Die Brötchen längs halbieren und auf der Schnittfläche kurz anrösten.

  • 4. Das fertige Pulled Pork zuerst in Backpapier dann mit Alufolie einwickeln. Für mindestens 1 Stunde in einer Kühlbox ruhen lassen.

  • 5. Pulled Pork wieder auswickeln, dabei den Saft auffangen. Anschließend mit 2 Gabeln zerrupfen und mit einer Flasche BBQ-Sauce, dem Schwarzbier und dem restlichen Balsamico vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  • 6. Auf die Brötchen-Unterseite zuerst etwas BBQ-Sauce und Pflücksalat geben. Danach mit dem Pulled Pork und dem Endiviensalat belegen. Mit der Brötchen-Oberseite abschließen.

Zutaten

  • circle6 Stück
  • circle48 Min.
  • 300 g Mehl
  • 75 g brauner Zucker
  • 10 g Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier
  • 100 g geschmolzene Butter
  • 400 ml Milch
  • 100 ml Eierlikör
  • Für den Eierlikör:
  • 6 Eigelb
  • ½ Päckchen Vanillezucker
  • 200 g Puderzucker
  • 400 ml Kondensmilch
  • 125 ml Alkohol (95%)
  •  
  • Passendes Zubehör
  • GBS Waffel- und Sandwicheinsatz

Zubereitung

  • In der Küche:

  • 1. Für den Eierlikör die Eigelbe, den Vanillezucker und den Puderzucker in der Küchenmaschine aufschlagen bis sich die Masse verdoppelt hat. Anschließend die Milch und den Alkohol unterrühren. In eine heiß ausgespülte Flaschen füllen und 1 Woche im Kühlschrank lagern.

  • 2. Das Mehl mit dem Zucker, dem Backpulver und dem Salz vermischen. Die Eier unterrühren. Danach die Butter und zum Schluss Milch und Eierlikör. Den Teig abgedeckt etwa 1 Stunde ruhen lassen.

  • Am Grill:

  • 1. Den Grill für direkte Hitze (200 °C) mit dem GBS Waffel- und Sandwicheinsatz vorbereiten.

  • 2. Etwas Öl auf den Einsatz geben und einmal umdrehen, damit das Fett sich besser verteilt.

  • 3. Den Teig auf den Einsatz geben. 1 Minute backen und dann umdrehen. Anschließend 4 Minuten backen und wieder drehen. Weitere 3 Minuten backen bis die Waffel goldbraun und fertig gebacken ist.