android apple arrow cart-big-outline cart-full check chef-hat all-grid bullseye lightbulb circle-medium circle-small clock download download enlarge facebook instagram magnifier menu-arrow-down pointer printer share star twitter user-simple youtube

BEI WIND, REGEN, SCHNEE & SCHMUTZ BESTER SCHUTZ FÜR JEDEN GRILL

Händler in deiner Nähe finden

Erlebe vor Ort unsere Produktvielfalt Händler finden

WEBER-ID

Erhalte Zugang zur exklusiven Weber-Welt mit zahlreichen Vorteilen JETZT ANMELDEN

Topmarke Garten

Weber ist testbild-testsieger 2019

Testbild Top Marke Garten 2019 Siegel Weber Platz1 Grille Gs Ll Quer

Ob Gas-, Elektro- oder Holzkohlegrill – der Markentest von TESTBILD hat ergeben: Weber ist die “Top Marke Garten 2019” und steht für ein ausgezeichnetes Grillerlebnis. Hole dir jetzt die Produkte des Testsiegers in deine Freiluftküche!

ZU DEN TESTSIEGERN

Der Genesis® II EP-435 GBS - Gasgrill

Werde Herr der Hitze

Der Genesis® II EP-435 GBS eröffnet neue Dimensionen des Grillens! Neben seinen vier Edelstahlbrennern verfügt er über eine Sear Station – dem Hochleistungs-Hitzesystem von Weber. Mit dem praktischen Seitenkocher kann man ganz leicht Saucen und Beilagen zubereiten. Dank dem Gourmet BBQ System Grillrost und der iGrill 3-Kompatibilität bleiben keine Wünsche offen. Zusätzlich bietet sich unter dem Grill ein praktischer Stauraum, wodurch du alle wichtigen Grillutensilien stets griffbereit hast.

€ 1.799,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand
Entdecke den Genesis® II EP-435 GBS - Gasgrill

Zutaten

  • circlemit Blaubeer BBQ Sauce
  • circle5 Std.
  • 1,8 kg Rinderbrust mit Fettdeckel, American Beef (mindestens 4 Wochen gereift)
  • 0,1 Liter Wasser
  • 0,1 Liter Essig
  • 1 TL Sojasauce
  • 2 Spritzer Worcestersauce
  • 200 g Ketchup
  • 0,2 Liter Cola
  • 4 EL brauner Zucker
  • 100 g Zuckerrübensirup
  • 8 EL Blaubeermarmelade
  • 5 handvoll Hickory Räucher Chips, mindestens 1 Stunde in Wasser eingeweicht
  •  
  • Passendes Zubehör
  • Räucherchips

Zubereitung

  • 1. Von der Brust den Fettdeckel runter schneiden bis auf 1-1,5 cm. Von der unteren Seite Sehnen und hartes Fett entfernen. Die Brust mit Salz und Pfeffer würzen und 2 Stunden abgedeckt kalt stellen.

  • 2. In der Zwischenzeit für die Sauce das Wasser, den Essig und die Zwiebeln aufkochen und bis auf die Hälfte reduzieren. Die restlichen Zutaten hinzufügen, erneut aufkochen und etwa eine Stunde bei milder Hitze einköcheln lassen, bis auf etwa die Hälfte. Von der Herdplatte nehmen und im Blender oder mit einem Pürierstab fein pürieren.

  • 3. Den Smoker für 115°C-120°C vorbereiten.

  • 4. Das Fleisch, mit dem Fettdeckel nach oben, in den Smoker legen, den Temperaturfühler mittig (an der dicksten Stelle) hineinstecken und die Brust räuchern bis sie eine Kerntemperatur von 75°C erreicht hat (dauert etwa 4 bis 5 Stunden), dabei alle ¾ Stunde ein Handvoll Chips in die Glut geben.

  • 5. Sobald die Temperatur erreicht ist, das Fleisch herausnehmen und erst in Backpapier, danach in Alufolie einpacken und zurück in den Smoker geben, weiter garen bis eine Kerntemperatur von 85°C erreicht ist. Die Brust wieder auspacken, zurück in den Smoker geben und dick mit der BBQ Sauce einstreichen. Weiter garen bis eine Kerntemperatur von 90-92°C erreicht ist. Rausnehmen, wieder einpacken und 1 Stunde ruhen lassen.

Zutaten

  • circleFür 4 Stück
  • circle20 Min.
  • 4 Portobello (Riesenchampignons)
  • 100 g Champignons, gewürfelt
  • 2 Scheiben Serranoschinken, fein gewürfelt
  • 120 g Bergkäse, gerieben
  • 2 EL Creme Fraiche
  • 2 Schalotten, fein gewürfelt
  • 2 EL Blattpetersilie, fein gehackt
  • Salz und Pfeffer
  •  
  • Passendes Zubehör
  • Bratenrost
  • Hitzschild und Gemüsekorb

Zubereitung

  • 1. Die Stiele der Champignons raus drehen und klein würfeln, zusammen mit den anderen Zutaten außer 2 EL Käse vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen.

  • 2. Die Innenseite von den Portobello mit Salz und Pfeffer würzen und die Mischung darin verteilen, mit dem restlichen Käse bestreuen.

  • 3. Den Grill für indirekte Hitze (175°C) mit Bratenrost und Hitzeschild vorheizen.

  • 4. Die gefüllten Champignons in einen eingefetteten Gemüsekorb geben und indirekt auf dem Bratenrost platzieren. Ca. 20 Minuten grillen, bis sie gar und schön gebräunt sind.

Zutaten

  • circleFür 4 Personen
  • circle1:15 Std.
  • 1 kg Schweinefleisch aus Kamm oder Schulter, küchenfertig
  • 2 TL grobes Meersalz
  • 1 TL schwarzer, gemahlener Pfeffer
  • 2 EL getrockneter Majoran
  • 2 Zwiebeln, fein gewürfelt
  • 0,1 l Weißwein
  • 500 g Sauerkraut, abgetropft
  • 200 ml Fleischbrühe
  • 2 Lorbeerblätter
  • 2 EL Rapsöl
  • 2 Handvoll Räücherchips Buche, mind. 30 Minuten eingeweicht
  • Salz, Pfeffer und Muskat
  •  
  • Passendes Zubehör
  • Räucherchips
  • Drehspieß

Zubereitung

  • 1. Am Vortag das Fleisch in 250g große Würfel schneiden. Salz, Pfeffer und Majoran mischen und das Fleisch kräftig damit einreiben. Abgedeckt über Nacht im Kühlschrank marinieren lassen.

  • 2. Auf dem Seitenkocher oder Herd ein Topf (2L) aufheizen. Das Öl aufheizen und die Zwiebeln darin anschwitzen, das Sauerkraut dazugeben und mit Weißwein ablöschen. Brühe und Lorbeer dazugeben und einmal aufkochen lassen. Würzen mit Salz, Pfeffer und Muskat (nicht zu viel, Sauerkraut kommt noch auf den Grill). Sauerkraut in eine feuerfeste Auflaufform geben.

  • 3. Den Grill für indirekte Hitze (175°C, 40 Weber Briketts) mit Drehspießvorrichtng vorheizen. Die Fleischstücke auf dem Drehspieß fixieren. Die Auflaufform zwischen den Kohlekörben platzieren und den Drehspieß fixieren. Die Auflaufform zwischen den Kohlekörben platzieren und den Drehspieß einsetzen. Eine Handvoll Räucherchips in die Glut geben und die Deckellüftung zur Hälfte schließen. Nach ca. 10 Minuten Lüftung wieder öffnen. Diesen Vorgang nach 30 Minuten wiederholen .

  • 4. Das Fleisch solange grillen, bis eine Kerntemperatur von 72°C erreicht ist, etwa 1 1/4 Stunde.

  • 5. Sobald das Fleisch fertig ist, herunternehmen und etwa 10 Minuten ruhen lassen. Während dieser Zeit das Sauerkraut aus dem Grill nehmen und nochmals abschmecken. Fleisch mit dem Sauerkraut servieren. Traditionell gehört hierzu noch Senf und Brot.

Zutaten

  • circle30 Min.
  • 250 ml Milch
  • 1 Vanilleschote
  • 250 ml Sahne
  • 4 Eigelb
  • 80 g Zucker
  • 60 g brauner Zucker
  •  
  • Passendes Zubehör
  • Bratenrost und Hitzeschild

Zubereitung

      In der Küche

      1. Die Vanilleschote längs aufschneiden und mit Milch aufkochen. Die Mischung beiseite stellen und abgedeckt 10 Minuten ziehen lassen. Danach die Sahne hinzufügen und nochmals bis kurz vor dem Siedepunkt erhitzen.

      2. Die Eigelbe mit dem Zucker cremig rühren und mit der gesiebten Sahne-Milch Mischung verrühren. Abschließend die Mischung in die Förmchen füllen.

      Am Grill

      1. Den Grill für indirekte Hitze (130°) vorbereiten. Falls ein Holzkohle Grill (57er) verwendet wird, benötigt man 1/3 des Anzündkamins durchgeglühter Briketts.

      2. Den Bratenrost mit Hitzeschild indirekt in dem Grill platzieren und die Förmchen darauf stellen. Diese etwa 25 -30 Minuten indirekt grillen bis die Crème fest ist. Die Förmchen aus dem Grill nehmen, etwas abkühlen lassen und mit dem braunen Zucker abflämmen. Am besten arbeitet man hier mit einem Bunsenbrenner.