android apple arrow cart-big-outline cart-full check chef-hat all-grid bullseye lightbulb circle-medium circle-small clock download download enlarge facebook instagram magnifier menu-arrow-down pointer printer share star twitter user-simple youtube scroll-indicator-fire scroll-indicator-arrow scroll-indicator-arrow scroll-indicator-arrow

STÄDTETRIP-GEWINNSPIEL

Melde dich jetzt zu unserem Newsletter an und sichere dir die Chance auf einen Wochenendtrip für zwei Personen!

DER WEBER TRAVELER GRILLVERGNÜGEN ZUM MITNEHMEN

Der Weber Traveler ist der ultimative mobile Grill, designt für köstliches Essen, egal wo man ist – ob beim Picknick oder beim Ausflug in der freien Natur. Die einzigartigen Funktionen ermöglichen ein super entspanntes Grillerlebnis, ganz gleich wohin die Reise auch geht.

SO GUT WIE NEU

IMMER IN TOP-ZUSTAND

Weber Ersatzteile Image 1

GASGRILL-ERSATZTEILE

Jeder unserer Gasgrills ist so konzipiert, dass du viele Jahre Freude an ihm hast. Manche Teile sollten jedoch gelegentlich ausgetauscht werden, wie z. B. die Flavorizer Bars für wahres Grillaroma.

JETZT ENTDECKEN
Weber Ersatzteile Image 2

HOLZKOHLEGRILL-ERSATZTEILE

Nach einer gewissen Zeit kann dein Holzkohlegrill ein paar neue, frische Teile gebrauchen. Vom Deckelgriff bis hin zum One-Touch-Reinigungssystem – bei uns wirst du fündig.

JETZT ENTDECKEN
Weber Ersatzteile Image Icon V2

KONTAKTIERE UNS

Du suchst nach dem richtigen Ersatzteil für dein Modell? Unser Kundenservice hilft dir gerne weiter!

ANFRAGE EINREICHEN

TAUCHE EIN IN DIE WEBER WELT

Abonniere jetzt unseren Newsletter und bleibe immer auf dem Laufenden. Wir informieren dich in Zukunft bequem per Mail über die folgenden Themen:

  • Aktuelle News aus der Weber Welt
  • Neue Produkte
  • Exklusive Aktionen
  • Spannende Rezeptideen
  • Hilfreiche Tipps & Tricks

Zudem erhältst du als Newsletter-Abonnent exklusiv digitalen Zugriff auf unser prämiertes GRILL ON!-Magazin mit den heißesten Grill-Trends des Jahres & noch vieles mehr! 

TOP BERATUNG IM HANDEL

Entdecke unsere Grills und unser Zubehör bei deinem nächsten Händler und lass' dich beraten! Er unterstützt dich bei der Auswahl, sodass unbegrenztem Grillspaß schon bald nichts mehr im Wege steht.

Zutaten

  • circleFür 8 Portionen
  • circle1:30 - 2 Std.
  • Für den Mulled Cider:
  • 1 ½ l trockener Cider
  • 7 EL Calvados
  • 400 ml Apfelsaft
  • 75 g dunkelbrauner Zucker
  • Schale von 1 Orange
  • 4 ganze Nelken
  • 2 Zimtstangen, halbiert
  • 1 EL Pimentkörner
  • Für den winterlichen Rinderbraten:
  • 5 Zweige frischer Thymian
  • 5 Zweige frischer Rosmarin
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Schalotten
  • 80 ml Öl
  • 3 kg Hochrippe, mit Knochen
  •  
  • Passendes Zubehör

Zubereitung

  • 1. Thymian- und Rosmarinblätter abzupfen und in einen Mörser geben.

  • 2. Knoblauch und Schalotten schälen, grob hacken und ebenfalls in den Mörser geben.

  • 3. Alles zu einer Paste zerstoßen, dann das Olivenöl hinzugeben und mit Salz und Pfeffer würzen.

  • 4. Die Rippen vom Fleisch abtrennen, dieses mit der Kräutermarinade einreiben, dann die Knochen mit der Bratenschnur wieder befestigen.

  • 5. Den Braten bei indirekter Hitze auf den Grillrost setzen.

  • 6. Einen Weber Connect Temperaturfühler in das Fleisch stecken, den Deckel schließen und etwa 90 – 120 Minuten grillen, oder bis die Kerntemperatur 55 °C erreicht.

  • 7. Den Braten vom Grill nehmen und vor dem Servieren etwa 20 Minuten auf einer Warmhalteplatte ruhen lassen.

  • 8. Während das Fleisch ruht, Cider, Calvados, Apfelsaft und Zucker in einen großen Topf geben und langsam erhitzen.

  • 9. Orangenschale und Gewürze hinzugeben, zum Köcheln bringen, dann die Temperatur herunterstellen und auf niedriger Hitze 15 Minuten ziehen lassen oder bis das Rindfleisch fertig ist. Zum Servieren in Glastassen abfüllen.

Zutaten

  • circleFür 6 Personen
  • circle3:30 Std.
  • 2 kg Schweinenacken, küchenfertig
  • 30 Scheiben Bacon
  • 4 rote Zwiebeln
  • 1 rote Paprika
  • 1 gelbe Paprika
  • 4 Knoblauchzehen
  • 3 Zweige Majoran
  • 3 Zweige Salbei
  • 150 ml dunkles Bier
  • 200 ml Fleischbrühe
  • 1 Flasche BBQ-Sauce (270 ml)
  • 200 g geriebener Käse
  • 400 g Gnocchi, fertig gegart
  • 200 ml Crème Fraîche
  • 1 kleiner Bund Schnittlauch
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • Trennspray
  • Für den Rub:
  • 4 EL Muscovado-Zucker (oder brauner Zucker)
  • 1 EL geräuchertes Paprikapulver
  • 1 EL Paprika, edelsüß
  • 2 EL grobes Meersalz
  • 1 TL Chiliflocken
  • ½ TL schwarze Pfeffer, gemahlen
  • 1 TL Senfpulver
  • ½ TL Knoblauchpulver
  •  
  • Passendes Zubehör
  • 2-in-1 Dutch Oven

Zubereitung

  • In der Küche:

  • 1. Den Schweinenacken in 12 gleichmäßig dicke Scheiben schneiden.

  • 2. Die Zutaten für den Rub vermischen, ggf. mörsern und die Fleischscheiben damit einreiben.

  • 3. Zwiebeln schälen und in 5 cm dicke Ringe schneiden.

  • 4. Die Paprika waschen, den Kern entfernen und in 5 cm dicke Ringe schneiden.

  • 5. Den Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden.

  • 6. Die Kräuter waschen, abtupfen und kleinhacken.

  • 7. Den 2-in-1 Dutch Oven mit Trennspray einsprühen und mit den Speckscheiben von der Mitte hoch komplett auslegen. Den übrig gebliebenen Speck in Streifen schneiden.

  • 8. Zuerst eine Schicht Fleisch legen, dann eine Schicht aus Paprika, Zwiebeln, Knoblauch, Kräuter und Speck. So weiterverfahren bis alles verbraucht ist. Mit überstehendem Speck zudecken. Mit dunklem Bier und der Brühe übergießen.

  • 9. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden.

  • Am Grill:

  • 1. Den Grill für indirekte Hitze (140° C) vorbereiten.

  • 2. Den 2-in-1 Dutch Oven indirekt platzieren und etwa 2 Stunden grillen.

  • 3. Den Deckel mit Handschuhen vom 2-in-1 Dutch Oven herunternehmen und die BBQ-Sauce über das Schichtfleisch gießen. Wieder schließen und ca. 1 Stunde weitergrillen.

  • 4. Den Deckel herunternehmen und den Käse über das Schichtfleisch streuen. Noch etwa ½ Stunde grillen, dabei die Grilltemperatur auf 220° C erhöhen bis der Käse gebräunt ist.

  • 5. In der Zwischenzeit die Unterseite des Deckels säubern und direkt im Grill platzieren. Crème Fraîche hineingeben, aufkochen und die Gnocchi dazugeben. Ca. 5 Minuten köcheln lassen.

  • 6. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und die Schnittlauchröllchen unterrühren.

Zutaten

  • circleFür 4 Personen
  • circle45 Min.
  • 500 g Süßkartoffeln
  • 2 EL pflanzliches Öl
  • 1 TL Salz
  • 4 Knoblauchzehen
  • 20 g Petersilie
  • 2 EL Butter (ungesalzen, geschmolzen)
  • 20 g Parmesankäse
  • Chiliflocken nach Geschmack
  •  
  • Passendes Zubehör
  • Grillkorb Deluxe

Zubereitung

  • In der Küche:

  • 1. Die Süßkartoffeln waschen und der Länge nach halbieren.

  • 2. Die halbierten Kartoffeln in 1,5 cm dicke Scheiben schneiden und in den mit Backpapier ausgelegten Grillkorb Deluxe legen. Die Kartoffeln mit etwas Öl bepinseln und mit Salz würzen.

  • 3. Den Knoblauch schälen und zusammen mit der Petersilie fein hacken.

  • 4. In einer kleinen Rührschüssel den Knoblauch und die Petersilie mit der geschmolzenen Butter vermengen und beiseitestellen.

  • Am Grill:

  • 1. Den Grill für indirekte Hitze (ca. 180 °C) vorbereiten.

  • 2. Den Grillkorb über indirekte Hitze platzieren und die Kartoffeln ca. 25-30 Minuten, bis sie weich genug sind, um sie zu zerdrücken, grillen.

  • 3. Die Kartoffeln vom Grill nehmen und vorsichtig mit einer Gabel oder einem Löffel zerdrücken. Danach die Kartoffeln mit der geschmolzenen Knoblauch-Petersilien-Butter bestreichen.

  • 4. Den Parmesankäse über die Kartoffeln streuen und diese für weitere 10-15 Minuten, oder bis der Käse schmilzt, auf den Grill stellen.

  • 5. Die Kartoffeln vom Grill nehmen und abschließend mit etwas Salz und Chiliflocken nach Geschmack würzen.

  • Grill Academy Tipp:

  • 1. Um dem Gericht noch mehr Vielfalt zu verleihen, kann knusprig gewürfelter Speck auf den Kartoffeln verteilt werden.

Zutaten

  • circle25 Min.
  • 300 g weiße Schokolade
  • 125 g Butter
  • 75 g Macadamia Nüsse
  • 2 Eier
  • 225 g braune Zucker
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 250 g Mehl
  • Trennspray
  •  
  • Passendes Zubehör
  • BBQ Keramik Backform
  • Bratenrost und Hitzeschild

Zubereitung

  • In der Küche:

  • 1. Die Schokolade in 3 mal 100 g teilen.

  • 2. 100 g Schokolade mit der Butter im Wasserbad schmelzen.

  • 3. 100 g Schokolade mit den Nüssen grob hacken.

  • 4. 100 g Schokolade raspeln.

  • 5. Die Eier mit Zucker und Vanilleextrakt schaumig schlagen.

  • 6. Das Mehl der geschmolzenen Butter-Schokoladen-Mischung unterrühren. Zum Schluss die gehackten Nüsse der Mischung unterheben.

  • 7. Die Backform mit Trennspray einsprühen und den Teig hineingeben.

  • Am Grill:

  • 1. Den Grill für indirekte Hitze (170° C) vorbereiten.

  • 2. Hitzeschild und Bratenrost indirekt platzieren und den Kuchen daraufstellen.

  • 3. Den Kuchen ca. 25 Minuten backen bis er gar ist (Stäbchenprobe).

  • 4. Auf einem Gitter vor dem Stürzen etwas abkühlen lassen.

  • 5. Den abgekühlten Kuchen mit den Schokoladenraspeln bestreuen und in Stücke schneiden.