android apple arrow cart-big-outline cart-full check chef-hat all-grid bullseye lightbulb circle-medium circle-small clock download download enlarge facebook instagram magnifier menu-arrow-down pointer printer share star twitter user-simple youtube scroll-indicator-fire scroll-indicator-arrow scroll-indicator-arrow scroll-indicator-arrow

Dutch Oven:
Rezepte, Tipps
und Zubehör

Ob feines Ragout, herzhafter Eintopf oder Klassiker vom Grill – mit dem Dutch Oven gelingt’s! Was genau ein Dutch Oven ist, hilfreiche Tipps zum Kochen und leckere Dutch Oven-Rezepte findest du hier.  

Was ist ein Dutch Oven?

Der Dutch Oven – auf Deutsch auch Feuertopf genannt – ist ein tiefer Topf mit Deckel, der meist aus Gusseisen oder glasierter Keramik gefertigt wird. Er funktioniert ähnlich wie ein Heißluftherd: Durch einen langen, gleichmäßigen Garprozess entstehen kräftige Aromen und eine besonders zarte Textur. Und das Beste: Du kannst den Feuertopf einfach draußen auf den Grill stellen. 

Wie du mit dem Dutch Oven kochen kannst

Früher wurde der Dutch Oven einfach übers offene Feuer gehängt und sich selbst überlassen. Auch heute erledigt der Schmortopf den Großteil der Arbeit. Ein paar Dinge solltest du beim Kochen mit einem modernen Dutch Oven dennoch beachten:   

  • Ob du nun auf dem Grill oder über dem Lagerfeuer kochst: Behalte den Dutch Oven immer im Auge. Der Inhalt kocht zwar selten über, in manchen Fällen kann jedoch Dampf oder Feuchtigkeit durch den Deckel entweichen und in Kontakt mit deiner Feuerquelle kommen. 
  • Falls Wasserdampf austritt, ist dein Grill möglicherweise zu heiß eingestellt oder der Deckel nicht richtig aufgesetzt. Zieh deine hitzeresistenten Grillhandschuhe an und korrigiere die Position des Deckels. So vermeidest du, dass dein Essen anbrennt oder austrocknet.
  • Für den Dutch Oven ist Zubehör aus Plastik keine gute Wahl. Die starke, ausdauernde Hitze würde es zum Schmelzen bringen. Nutze stattdessen Zubehör aus Holz oder hochwertigem Silikon. Verzichte auch auf Metall, da es die Oberfläche des Topfes zerkratzen kann.
  • Damit dir beim Kochen mit einem gusseisernen Dutch Oven nichts anklebt, solltest du den Topf vorher gut einölen. Ein Topf aus porzellanemailliertem Gusseisen macht diesen Schritt überflüssig. Bei Weber kannst du einen solchen Dutch Oven kaufen.

Zu guter Letzt gilt: Behandle deinen Dutch Oven mit Sorgfalt. Trotz seiner Größe und des Gewichts ist das Material bei Hitze empfindlich und kann durch einen Sturz aufbrechen.    

Dutch Oven: Rezepte zum Dahinschmelzen

Im Feuertopf kannst du so ziemlich alles zubereiten – sogar Fruchtkompott und Brot! Wir kochen mit dem Dutch Oven am liebsten klassische Gerichte, die für ein wohlig-warmes Gefühl im Bauch sorgen: 

Verliebt in den Dutch Oven

Nun weißt du, was ein Dutch Oven ist, welches Zubehör du brauchst und was du beim Kochen beachten solltest. Zeit, dem kalten Winter zu entfliehen und unsere Rezepte für den Dutch Oven auszuprobieren! Wir sind gespannt, welches Gericht dir am besten schmeckt.