android apple arrow cart-big-outline cart-full check chef-hat circle-medium circle-small clock download download enlarge facebook instagram magnifier menu-arrow-down pointer printer share star twitter user-simple youtube

Garstufen beim Steak:
Mit Finger- und Farbtest
zum perfekten Steak

Von fast roh zu völlig verkohlt ist es beim Steak kein weiter Weg. Mit diesen zwei Tricks kannst du die Garstufe deines Steaks zuverlässig erkennen!

Um herauszufinden, wie viel Garzeit dein Steak noch braucht, ist nicht zwingend ein Grillthermometer vonnöten. Es ist zwar die sicherste Methode, aber es gibt noch zwei weitere Möglichkeiten, mit denen du einfach und in Sekundenschnelle fühlen und sehen kannst, wie es um die Garstufen deines Steaks bestellt ist.

Diese Methoden nennen sich Fingertest und Farbtest. Beide sind bei routinierten Grillmeistern gängige Praxis und bieten eine interessante Alternative zum Thermometer. Zudem kannst du mit etwas Übung dein kulinarisches Auge schulen und deinen Tastsinn stärken beziehungsweise erweitern.

Garpunkt beim Steak

per Fingertest bestimmen

I Stock 587952628 768X570

Für den Fingertest benötigst du lediglich deine Finger und deinen Handballen. Du hältst jeweils einen Finger und den Daumen deiner Hand entspannt zusammen und drückst mit dem Zeigefinger der anderen Hand locker in den Handballen. Je nachdem, welchen Finger Du nimmst, fühlt sich der Handballen weicher oder härter an und entspricht einem anderen Gargrad des Steaks. Du musst also nur zum Vergleich mit dem Zeigefinger in das Steak auf dem Grill drücken und weißt, wie es um das Fleisch steht.

Und so fühlt es sich an:

  • Rohes Steak: Drücke mit deinem Zeigefinger auf den entspannten Handballen der jeweils anderen Hand. Der Handballen entspricht ungefähr einem rohen Steak. 
  • Rare gebratenes Steak: Innen ist das Steak noch zu 75 Prozent roh, außen knusprig. Finale Kerntemperatur etwa 48 Grad. Halte Daumen und Zeigefinger zusammen und drücke dann mit dem Zeigefinger der jeweils anderen Hand auf deinen Handballen.  
  • Medium Rare gebratenes Steak: Circa 50 Prozent des Steaks sind noch roh, ansonsten ist das Fleisch rosa gebraten. Kerntemperatur etwa 54 Grad. Halte Daumen und Mittelfinger zusammen und drücke dann mit dem Zeigefinger der jeweils anderen Hand auf deinen Handballen. 
  • Medium gebratenes Steak: Das Fleisch ist weitgehend rosa gebraten. Kerntemperatur etwa 59 Grad. Halte Daumen und Ringfinger zusammen und drücke dann mit dem Zeigefinger der jeweils anderen Hand auf deinen Handballen. 
  • Well Done gebratenes Steak: Das durchgebratene Fleisch ist gleichmäßig braun. Die Kerntemperatur liegt bei etwa 75 Grad. Halte Daumen und kleinen Finger zusammen und drücke mit dem Zeigefinger der jeweils anderen Hand auf deinen Handballen.

Die Fingermethode ist eine einfach anzuwendende Alternative zum Thermometer, die lediglich etwas Übung erfordert. Und dich auf der nächsten Party zum echten Grill-Experten macht!

Die Garstufe des Steaks

- mit dem Farbtest erkennen

I Stock 481824576 768X570

Wenn dir der Fingertest zu unsicher oder zu kompliziert ist, kannst du mit dem Farbtest die Garstufe des Steaks bestimmen. Dafür schneidest du dein Steak an der Unterseite mit einem spitzen Messer bis zum Kern (also der Mitte des Steaks) ein und schaust einfach nach, welche Farbe es hat: Je roter, desto roher. Wenn es dir noch zu blutig ist, lässt du es einfach auf dem Rost weiter garen, bis es den gewünschten Garzustand erreicht hat.