android apple arrow cart-big-outline cart-full check chef-hat circle-medium circle-small clock download download enlarge facebook instagram magnifier menu-arrow-down pointer printer share star twitter user-simple youtube

Beeindrucke deine Freunde und Familie mit Desserts direkt vom Grill. Der dänische Chefkoch Thomas Herman teilt sein Rezept für klassische Pfannkuchen mit uns.

Warum eignen sich Weber Grills so gut für Desserts?

Article Width 800

Thomas Herman, der mit einem Michelin-Stern ausgezeichnete Koch von Arriba Nacional, kennt sich aus mit Desserts. Im Laufe seiner preisgekrönten Karriere hat der dänische Koch in einigen der besten Küchen der Welt gearbeitet und der europäischen Gastronomie-Szene Kreativität eingehaucht. Derzeit stellt er sich einer neuen Herausforderung bei Arriba Nacional, einem Schokoladen-Geschäft in Kopenhagens berühmter Fußgängerzone Strøget, das sich allabendlich in ein intimes Restaurant für acht Personen verwandelt. Für die glücklichen Gäste stellt sich Herman wieder hinter den Herd bzw. an den Grill und kreiert dort besondere kulinarische Erlebnisse – sowohl herzhaft als auch süß.

Desserts vom Grill - mit dem Weber Zubehör ganz einfach

"Grillen fordert dich heraus mit Rauch, Hitze und anderen spannenden Faktoren kreativ zu sein."

Mit ihren einzigartigen Aromen bieten Desserts vom Grill jedem Koch zahlreiche, spannende Möglichkeiten. „Die meisten Menschen ziehen es vermutlich nicht einmal in Betracht, Desserts auf dem Grill zuzubereiten. Man muss dabei über den Tellerrand hinausblicken und mit dem Raucharoma, der Temperaturregelung und anderen spannenden Faktoren kreativ werden.“ Reichhaltige, geschmolzene Schokolade mit aufregenden Geschmacksnoten eignet sich hervorragend als Sauce für Erdbeeren. Oder sogar als Topping für einen köstlichen Kuchen vom Grill, der im Dutch Oven von Weber perfekt aufgegangen ist. Der Koch ist davon überzeugt, dass diese Desserts vom Grill für ein außergewöhnliches Erlebnis sorgen.

„Wenn man ein Dessert auf einem Holzkohlegrill zubereitet, erhält es zusätzliche Grillaromen und einen einmaligen, harmonischen Geschmack“, erklärt er.„ Und die Atmosphäre, die im Kreise der Liebsten am Grill unter freiem Himmel entsteht, ist einfach unbezahlbar.“ Also schüre die Flammen noch ein wenig länger, denn gegrillte Desserts stehen auf dem Menü: Sie sind einzigartig, köstlich und beabsichtigen.

Herman's Pfannkuchen vom Grill

Grillplatte

Für Grillroste mit Gourmet BBQ System

€ 59,99

Besonders angetan haben es Herman flambierte Crêpes, die er behutsam auf der Grillplatte des Gourmet BBQ System von Weber ausbackt. Diese kreative Neuinterpretation des Klassikers kann mit verschiedensten Toppings serviert werden. Die Empfehlung des Kochs: eine Mischung aus Beeren und Mokka mit leicht gerösteten, gehackten Haselnüssen.

„Durch die sehr starke, direkte Hitze des Gusseisens werden die Crêpes knuspriger und stärker karamellisiert als beim Ausbacken in einer herkömmliche Bratpfanne."

Weber's

Beste Wahl

Zutaten

  • circlePortionen: 4
  • Für die Crêpes
  • 200 g Mehl
  • 30 g Zucker
  • 1 Vanilleschote
  • 1 Prise Salz
  • ½ TL Kardamom
  • geriebene Schale von ½ Zitrone
  • 3 Eier
  • 300 ml Vollmilch
  • 50 ml Bier
  • Butter zum Anbraten
  • Für die Sauce
  • 80 g Zucker
  • 30 g Butter
  • 200 ml milder Kaffee (frisch aufgebrüht)
  • 40 g brauner Zucker
  • 1 Vanilleschote
  • 100 g Brombeeren
  • 50 g Heidelbeeren
  • 50 g gehackte Haselnüsse, leicht geröstet
  • Eine Handvoll Blüten vom kleinen
  • Sauerampfer
  • Sauerampfer
  •  
  • Passendes Zubehör
  • GBS Grillplatte

Zubereitung

  • 1. Vanilleschote der Länge nach aufschneiden und das Mark herausschaben. Die Schote für später zur Seite legen.

  • 2. Mehl, Zucker, Vanillemark, Salz, Kardamon und Zitronenschale in einer Schüssel vermischen. Unter ständigem Rühren Milch und Bier hineingeben.

  • 3. Unter ständigem Rühren nach und nach die Eier dazugeben. Den Teig sorgfältig durchrühren. Es dürfen keine Klümpchen vorhanden sein. Den Teig für 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

  • 4. Den Grill für direkte Hitze (200° C) vorbereiten. Die GBS-Grillplatte in den GBS-Rost einsetzen und aufheizen lassen.

  • 5. Butter auf die Grillplatte geben und nacheinander die Crêpes ausbacken. Dabei jeweils einmal wenden. Nach Bedarf Butter auf die Platte geben. Die fertigen Crêpes zu Dreiecken zusammenklappen und abdecken.

  • 6. Den Zucker leicht auf der Grillplatte karamellisieren, Butter und die Vanilleschote dazugeben und unter ständigem Rühren braten. Kaffee und braunen Zucker dazugeben und köcheln lassen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Karamell ein wenig reduzieren, bis er eine dickere Konsistenz aufweist.

  • 7. Zusammengeklappte Crêpes in die Karamellsauce legen und erwärmen. Dabei einmal wenden. Brombeeren und Heidelbeeren auf die heißen Crêpes geben und kurz erwärmen.

  • 8. Crêpes mit Beeren, Sauerampfer und Eiscreme auf dem Teller anrichten oder direkt auf der Grillplatte servieren. Die Crêpes vor dem Servieren mit gehackten Haselnüssen bestreuen.