android apple arrow cart-big-outline cart-full check chef-hat all-grid bullseye lightbulb circle-medium circle-small clock download download enlarge facebook instagram magnifier menu-arrow-down pointer printer share star twitter user-simple youtube scroll-indicator-fire scroll-indicator-arrow scroll-indicator-arrow scroll-indicator-arrow

WEBER SOMMER-GEWINNSPIEL

WEBER SOMMER-AKTION MIT DREHSPIESS-ZUGABE BIS 31. JULI GRILL REGISTRIEREN

Du hast im Rahmen der Weber Sommer-Aktion im Zeitraum vom 18.06. – 18.07.21 einen smarten Genesis II EX oder Spirit EPX Gasgrill gekauft? Dann vergiss nicht, bis zum 31.07.21 in deiner Weber-ID deinen neuen Grill zu registrieren. Folge den Anweisungen und schon erhältst du deinen Drehspieß!

DER WEBER TRAVELER GRILLVERGNÜGEN ZUM MITNEHMEN

Der Weber Traveler ist der ultimative mobile Grill, designt für köstliches Essen, egal wo man ist – ob beim Picknick oder beim Ausflug in der freien Natur. Die einzigartigen Funktionen ermöglichen ein super entspanntes Grillerlebnis, ganz gleich wohin die Reise auch geht.

TAUCHE EIN IN DIE WEBER WELT

Abonniere jetzt unseren Newsletter und bleibe immer auf dem Laufenden. Wir informieren dich in Zukunft bequem per Mail über die folgenden Themen:

  • Aktuelle News aus der Weber Welt
  • Neue Produkte
  • Exklusive Aktionen
  • Spannende Rezeptideen
  • Hilfreiche Tipps & Tricks

Zudem erhältst du als Newsletter-Abonnent exklusiv digitalen Zugriff auf unser prämiertes GRILL ON!-Magazin mit den heißesten Grill-Trends des Jahres & noch vieles mehr! 

TOP BERATUNG IM HANDEL

Entdecke unsere Grills und unser Zubehör bei deinem nächsten Händler und lass' dich beraten! Er unterstützt dich bei der Auswahl, sodass unbegrenztem Grillspaß schon bald nichts mehr im Wege steht.

Zutaten

  • circleRezept von BBQRules
  • circle15 Min.
  • 1 grüne Zucchini
  • 1 gelbe Zucchini
  • 1 Aubergine
  • 3 rote Zwiebeln
  • 2 Möhren
  • 200 g Pilze
  • 1 rote Paprika
  • 1 grüne Paprika
  • 1 gelbe Paprika
  • 5 Knoblauchzehen
  • 4 EL frischer Rosmarin
  • 3 EL frischer Oregano
  • 1 EL Salz
  • 1 TL Pfeffer
  • 200 ml Olivenöl
  • 3 EL Balsamico-Essig
  • 1000 ml Olivenöl
  • 100 g getrocknete Tomaten
  • Weitere Zutaten für die Antipastiplatte:
  • 100 g Coppa (traditionelle italienische Schinken-Spezialität)
  • 100 g Serranoschinken
  • 100 g Chorizo in Scheiben
  • 100 g grüne Oliven
  • 100 g schwarze Oliven
  • 1 Hand voll Rucola
  • 100 g Parmesan (gerieben)
  • 1-2 Pfirsiche
  • 1 Hand voll Erdbeeren
  • 50 ml Balsamico Salatdressing
  • 1 frisches Baguette
  • 5-10 Zahnstocher
  • 5 Blätter Basilikum
  •  
  • Passendes Zubehör
  • Grillpfanne Deluxe
  • Porzellan-Servierplatte

Zubereitung

  • 1. Das Gemüse (bis auf die getrockneten Tomaten) waschen, putzen und klein schneiden.

  • 2. Den Grill auf ca. 200 °C vorheizen und die Grillpfanne Deluxe auf dem Grillrost platzieren.

  • 3. 200 ml Olivenöl, Balsamico, Knoblauchzehen, Oregano und den Rosmarin mit einem Pürierstab mixen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  • 4. Das Gemüse mit der Marinade vermischen und auf der Deluxe Grillpfanne verteilen. Sollte es zu viel Gemüse sein, kann es auch nach und nach gegrillt oder die Aubgerginen auf dem Grillrost zubereitet werden.

  • 5. Das Grillgemüse ca. 15 Minuten grillen. Ab und zu wenden.

  • 6. Das Gemüse abkühlen lassen. Die getrockneten Tomaten dazu geben. Alles im restlichen Olivenöl einlegen und für mindestens 6 Stunden kalt stellen.

  • Für die Antipasti-Platte:

  • 1. Die Pfirsiche vierteln und die Erdbeeren waschen. Die Erdbeeren auf dem Pfirsich mit einem Zahnstocher fixieren.

  • 2. Den Rucola waschen.

  • 3. Antipasti und alle weiteren Zutaten auf der Porzellan-Servierplatte anrichten.

  • 4. Zusammen mit frischem Baquette servieren.

Zutaten

  • circle20 - 25 Min.
  • 1,5 kg Chicken Wings (Flügelspitzen entfernt)
  • Für die Glasur:
  • ⅓ Tasse plus 1 EL (insgesamt 90 ml) Sojasauce
  • ⅓ Tasse dunkelbrauner Zucker
  • 3 EL fein gehackte Frühlingszwiebeln
  • 2 EL Reisessig
  • 2 EL Sesamsamen
  • 1 EL Pflanzenöl
  • 1 EL geröstetes Sesamöl
  • 1 EL scharfe Chili-Knoblauchsauce (z.B. Sriracha)
  • 2 TL geschälter, geriebener frischer Ingwer
  • 3 Knoblauchzehen, gehackt
  • Für den Salat:
  • 1 Salatgurke, geschält, längs halbiert, entkernt und in dünne Scheiben geschnitten
  • 1 TL Salz
  • 3 EL Reisessig
  • 2 TL Pflanzenöl
  • 1 TL geröstetes Sesamöl
  • ½ TL geschälter, geriebener frischer Ingwer
  • 1 kleine Knoblauchzehe, gehackt
  • 2 TL Honig
  • 2 TL Sojasauce
  • ⅛ TL frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • ¼ Tasse fein gewürfelte rote Zwiebel
  •  
  • Passendes Zubehör
  • Porzellan-Servierschüsseln

Zubereitung

  • 1. In einer großen Schüssel die Zutaten für die Glasur vermischen. Alles bis auf eine Tasse der Glasur in einen großen wiederverschließbaren Plastikbeutel gießen. Die Chicken Wings in den Beutel mit der Glasur geben. Die Luft aus dem Beutel drücken und fest verschließen. Den Beutel drehen, um die Glasur zu verteilen. Die Chicken Wings 20 bis 30 Minuten bei Raumtemperatur marinieren lassen.

  • 2. Die Gurkenscheiben in ein Sieb über einer Schüssel geben, gleichmäßig mit dem Salz vermischen und 15 bis 20 Minuten ruhen lassen.

  • 3. Den Grill für das indirekte Grillen bei mittlerer Hitze (175 bis 250 °C) vorbereiten.

  • 4. In einer mittelgroßen Schüssel Reisessig, Pflanzen- und Sesamöl, Ingwer, Knoblauch, Honig, Sojasauce und Pfeffer zu einem Dressing verquirlen. Die Gurke abspülen und abtropfen lassen, dann trocken tupfen. Die Gurke und die Zwiebel zum Dressing geben.

  • 5. Den Grillrost sauber bürsten. Die Chicken Wings bei direkter Hitze mit geschlossenem Deckel grillen, bis sie goldbraun sind, ca. 10 bis 15 Minuten, dabei ein- oder zweimal wenden. Die Chicken Wings bei indirekter mittlerer Hitze weitergrillen, bis die Haut dunkelbraun und knusprig und das Fleisch am Knochen nicht mehr rosa ist (ca. 10 Minuten). Die Chicken Wings in die große Schüssel mit der übrigen Glasur geben und darin schwenken. Die Chicken Wings warm mit dem Gurkensalat servieren.

Zutaten

  • circleRezept von tobiasgrillt.de
  • circle5 - 7 Min.
  • 1 Weißbrot, am besten frisch vom Bäcker
  • 10 - 15 Scheiben Pastrami
  • 150 g Gouda
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 150 g Cheddar
  • ca. 200 g Bacon Jam
  • 150 g Gruyere Käse
  • etwas Butter
  •  
  • Passendes Zubehör
  • GBS Grillplatte

Zubereitung

  • 1. Zuerst den Käse reiben und miteinander vermischen. Das Weißbrot in max. 1 cm dicke Scheiben schneiden.

  • 2. Die Hälfte der Brotscheiben mit Bacon Jam bestreichen.

  • 3. Den Grill auf mittlere, indirekte Hitze (ca. 160 - 170 °C) einstellen. Die GBS Grillplatte auf den Rost geben und vorheizen lassen. Sobald die GBS Grillplatte genügend Hitze hat, kann etwas Butter hineingegeben werden.

  • 4. Butter so lange auslassen, bis diese keine Bläschen mehr schlägt. Nun eine Toastscheibe mit Bacon Jam und eine ohne auf die GBS Grillplatte geben. Auf der Scheibe ohne Bacon Jam ein paar Scheiben Pastrami verteilen.

  • 5. Deckel schließen und das Weißbrot für ca. zwei bis drei Minuten auf der GBS Grillplatte rösten.

  • 6. Nun großzügig Käse auf die Weißbrotscheiben geben und diesen für ca. 3 - 4 Minuten schmelzen lassen. In der Zwischenzeit die Frühlingszwiebeln schneiden und ein paar Ringe auf einer der Brothälften verteilen.

  • 7. Anschließend die Brotscheiben vorsichtig zusammenklappen und den Deckel erneut für max. 2 Minuten schließen.

  • 8. Vom Grill nehmen und lauwarm genießen.

Zutaten

  • circleFür 4 Portionen
  • circle6 - 8 Min.
  • Für das Naanbrot:
  • 250 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Ei
  • 4 EL braunen Zucker
  • 2 EL Honig
  • 100 ml Bitburger Premium Pils
  • 100 g Joghurt mit hohem Fettgehalt
  • feines Salz
  • Mehl zum bearbeiten
  • Für die Kokosmayonnaise:
  • 3 EL Honig
  • 50 ml Kokosmilch
  • 2 EL Kokosflocken
  • Abrieb und Saft von ½ Limette
  • 200 ml Pflanzenöl
  • 400 g geschnittene, gemischte exotische Früchte (z.B. Ananas, Kiwi, Mango Physalis, Pitahaya)
  • 4 Zweige Melisse
  •  
  • Passendes Zubehör
  • Weber Antihaft-Spray oder Pflanzenöl zum Einfetten des Grillrostes

Zubereitung

  • 1. Den Grill (mit Deckel ca. 180°-200°C) für mittlere, direkte Hitze vorbereiten.

  • 2. Mehl und Backpulver sieben. Ei und Zucker schaumig aufschlagen. Alle Zutaten für das Naanbrot zu einem festen Teig kneten und mit Salz würzen. Abgedeckt am Grillrand ca. 30 Minuten ruhen lassen.

  • 3. In der Zwischenzeit Honig, Kokosmilch, Kokosflocken und Limettensaft in einen Mixbecher geben. Das Öl zuerst tröpfchenweise, danach fließend mit einem Mixstab zu einer Mayonnaise verarbeiten.

  • 4. Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche ca. 0,5 cm dick ausrollen.

  • 5. Den Grillrost fetten und die Fladen mit direkter Hitze und geschlossenem Deckel 3-4 Minuten von jeder Seite grillen.

  • 6. Das fertige Naanbrot leicht auskühlen lassen, mit Mayonnaise bestreichen und mit Früchten belegen. Zum Schluss mit Melisse verfeinern