android apple arrow cart-big-outline cart-full check chef-hat all-grid bullseye lightbulb circle-medium circle-small clock download download enlarge facebook instagram magnifier menu-arrow-down pointer printer share star twitter user-simple youtube

Portionen: 4-6

Simon Rimmer's Hühnerrezept

Vorbereitungszeit
1:20 Std.
Grilltemperatur
75 °C
Methode
Indirect
Vorbereitungszeit
1:20 Std.
Grilltemperatur
75 °C
Methode
Indirect

Zutaten

Recipe 1900X941 Medium1 Overlay
  • 1 ganzes Hühnchen aus Freilandhaltung (2 kg)
  • 1 EL Rapsöl
  • 1 Dose dunkles Stout-Bier (z. B. Guinness)
  • 2 Knoblauchzehen, geschält

Für die Estragonbutter

  • 15 g frischer Estragon
  • 50 g ungesalzene Butter
  • ½ Zitrone
  • Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Für die Gewürzmischung

  • ½ TL Fenchelsamen
  • 1 TL getrockneter Rosmarin
  • 1 TL getrockneter Thymian
  • 1 TL Knoblauchgranulat
  • 1 TL rosa Pfefferkörner
  • ½ TL geriebener schwarzer Pfeffer
  • ½ TL brauner Zucker
  • ½ TL Meersalz

Passendes Zubehör

  • GBS-Geflügelbräter

Zubereitung

  • 01 Für die Gewürzmischung: Alle Zutaten in einem Mörser fein zermahlen.
  • 02 Für die Kräuterbutter: Estragon fein hacken, einen Zweig für später zur Seite legen. Zitronenschale abreiben. Gehackten Estragon und Zitronenschale zur Butter geben und mit Salz und Pfeffer würzen. Durchrühren, bis die Butter gut vermengt ist.
  • 03 Die Butter mit den Fingern vorsichtig zwischen Haut und Fleisch des rohen Hühnchens geben. Dabei darauf achten, die Haut nicht zu verletzen.
  • 04 Die Hühnchenaußenseite einölen und gleichmäßig mit der Gewürzmischung bedecken.
  • 05 Den Flüssigkeitsbehälter in der Mitte des GBS-Geflügelbräters zur Hälfte mit dem dunklen Stout-Bier füllen. Knoblauch und den übrig gebliebenen Zweig Estragon hinzufügen.
  • 06 Das Hühnchen fest über den Flüssigkeitsbehälter des GBS-Geflügelbräters stülpen, sodass es stabil und aufrecht steht. Eine Zitronenscheibe abschneiden und damit das Loch am Hals des Hühnchens stopfen. So kann der Dampf nicht aus dem Hühnchen austreten.
  • 07 Falls gewünscht, kann zu diesem Zeitpunkt eine Auswahl von leicht geöltem und gewürztem Baby-Wurzelgemüse rund um das Hühnchen herum in den Bräter gegeben werden.
  • 08 Den Grill für indirekte Hitze 180 °C vorbereiten. Für einen Holzkohlegrill benötigst du einen zur Hälfte mit angezündeten Briketts gefüllten Anzündkamin.
  • 09 Das Hühnchen über indirekter Hitze platzieren und den Deckel schließen. Das Hühnchen ca. 1 Stunde und 10 Minuten grillen, bis die Kerntemperatur des Fleisches 75° C beträgt. Die Temperatur mit einem Thermometer mit Sofortanzeige von Weber oder mit einem iGrill prüfen.
  • 10 Das Hühnchen vor dem Tranchieren 10 Minuten ruhen lassen.
Zutaten
Zubereitung

Sei perfekt vorbereitet

Empfohlenes Zubehör