android apple arrow cart-big-outline cart-full check chef-hat all-grid bullseye lightbulb circle-medium circle-small clock download download enlarge facebook instagram magnifier menu-arrow-down pointer printer share star twitter user-simple youtube

Für 4-8 Personen

Italienische Piadina

Grillzeit
8 Min.
Grilltemperatur
175-230°C
Methode
Direkt
Grillzeit
8 Min.
Grilltemperatur
175-230°C
Methode
Direkt

Zutaten

Italienische Piadina Webers Streetfood S 11
  • 500 g fertiger Pizzateig aus dem Kühlregal, zimmerwarm
  • Olivenöl zum Bestreichen
  • 250 g italienischer Käse (z.B. Fontina, Mozzarella oder Cambozola), in Scheiben geschnitten oder gerieben
  • 8 dünne Scheiben Prosciutto (italienischer roher Schinken)
  • 60 g Rucola, gewaschen und trocken geschleudert

Passendes Zubehör

Zubereitung

  • 01 Den Teig in vier gleich große Portionen teilen und diese auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche jeweils zu einem etwa 25 cm großen Kreis ausrollen. Die Teigkreise mit Zwischenlagen aus leicht bemehltem Backpapier aufeinanerstapeln; sie dürfen sich nicht direkt berühren.
  • 02 Den Grill für direkte mittlere Hitze (175-230°C) vorbereiten.
  • 03 Einen ersten Teigkreis auf einer Seite dünn mit Olivenöl bestreichen. Mit der geölten Seite nach unten vorsichtig auf den Rost legen und über direkter mittlerer Hitze bei geschlossenem Deckel etwa 4 Minuten grillen, bis die Unterseite leicht gebräunt, der Fladen aber noch weich und biegsam ist. Wenden und eine Hälfte des Fladens mit einem Viertel des Käses, anschließend mit 2 Scheiben Schinken und mit einem Viertel des Rucolas belegen. Mit einem Grillwender die unbelegte Fladenhälfte über die Füllung klappen, sodass sie vollständig bedeckt ist. Bei geschlossenem Deckeln noch etwa 3 Minuten weitergrillen, bis der Käse geschmolzen ist. Die Piadina auf ein Schneidebrett heben, nach Belieben einmal durchschneiden und warm servieren. Die übrigen Teigkreise und Zutaten verarbeiten.
Zutaten
Zubereitung

Sei perfekt vorbereitet

Empfohlenes Zubehör