android apple arrow cart-big-outline cart-full check chef-hat circle-medium circle-small clock download download enlarge facebook instagram magnifier menu-arrow-down pointer printer share star twitter user-simple youtube

Für 4-6 Personen

Gans

  • Vorbereitungszeit

    1 Std.

  • Grillzeit

    4 Min.

  • Schwierigkeit

    Mittel

  • Methode

    Indirekt

  • Vorbereitungszeit

    1 Std.

  • Grillzeit

    4 Min.

  • Schwierigkeit

    Mittel

  • Methode

    Indirekt

Zutaten

866
  • 1 Gans (etwa 4-5 kg schwer)
  • 500 g Hackfleisch
  • 250 g Paniermehl
  • 2 Eier
  • 200 g Gehackte Maronen
  • 3 Äpfel (2 gewürfelt und karamellisiert)
  • 1 TL Salbei
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

    1. Die Gans innen und außen mit Salz und Pfeffer einreiben. Danach aus Hackfleisch, Paniermehl, Eiern, Maronen, den gewürfelten Äpfeln und dem Salbei eine Füllung zubereiten und abschmecken.

    2. Die Gans vorsichtig mit der Masse füllen, ohne dass die Haut reißt. Einen Apfel in die Öffnung geben und zunähen.

    3. Grill für indirekte niedrige Hitze (140-150°C) vorbereiten und die Gans mit der Brust nach unten in einen Bratenkorb legen. Die Unterseite und die Keule einige Male einstechen. Den Bratenkorb in eine Keramikschale (zum Fett auffangen) stellen und die Gans 2 ½ -3 Stunden grillen. Gelegentlich das abtropfende Fett auf die Gans träufeln.

    4. Nach 2 ½-3 Stunden die Gans umdrehen und eine weitere Stunde grillen. Falls die Gans nicht knusprig genug ist, Temperatur im Grill etwas erhöhen (180°C).

Zutaten
Zubereitung