android apple arrow cart-big-outline cart-full check chef-hat all-grid bullseye lightbulb circle-medium circle-small clock download download enlarge facebook instagram magnifier menu-arrow-down pointer printer share star twitter user-simple youtube

Für 4 Personen

Gegrillter Kabeljau mit Kräutersalat, Kapernmayonnaise und Brötchen

Vorbereitungszeit
1 Std.
Grillzeit
35 Min.
Schwierigkeit
Leicht
Methode
Direkt (220°C) und indirekt (240°C)
Vorbereitungszeit
1 Std.
Grillzeit
35 Min.
Schwierigkeit
Leicht
Methode
Direkt (220°C) und indirekt (240°C)

Zutaten

Gegrillter  Kabeljau 400X400
  • Für die Brötchen:
  • 10 g frische Hefe
  • 200 ml Wasser
  • 1½ TL Salz
  • 300 g Mehl (Typ 00)
  • Für die Kapernmayonnaise:
  • 1 Eigelb
  • 1 TL Weißweinessig
  • 1 TL Dijon Senf
  • ¼ TL Salz
  • 150 ml Rapsöl
  • 50 g Kapern
  • Petersilie
  • Salz, Pfeffer
  • Für den Salat:
  • 4 kleine rote Zwiebeln
  • 2 Handvoll Rucola Salat
  • 1 Apfel
  • Kräuter (Dill & Kerbel)
  • Für den Kabeljau:
  • 8 Kabeljau Filets, je 90 g
  • 2 Zweige frischer Oregano
  • 2 Zweige frischer Thymian
  • Salz, Pfeffer, Zucker

Passendes Zubehör

  • Pizzastein
  • Deluxe Grillpfanne
  • iGrill

Zubereitung

    In der Küche:

    1. Beginnen Sie mit den Brötchen. Die Hefe in lauwarmem Wasser auflösen, danach Salz und Mehl hinzugeben. Jetzt den Teig kneten bis er eine weiche Konsistenz hat.

    2. Teilen Sie den Teig n 8 Teile und legen Sie sie auf Backpapier. Das Backpapier so zuschneiden, dass es auf den Pizzastein passt. Lassen Sie die Teiglinge nun ca. 3h gehen.

    3. Nachdem das Brot aufgegangen ist, legen Sie den Teig mit dem Backpapier auf den kalten Pizzastein.

    4. Für die Kapernmayonnaise, den Kräutersalat mit gegrillten Zwiebeln: Eigelb, Weißweinessig, Dijon Senf und Salz in einen Messbecher geben.

    5. Die Mischung unter hinzugeben von Öl verrühren, bis die Mayonnaise die gewünschte Konsistenz hat.

    6. Die geschnittenen Kapern mit der fein gehackten Petersilie in die Mayonnaise geben.

    7. Zum Abschmecken mit Salz und Pfeffer würzen.

    8. Die roten Zwiebeln schälen und halbieren.

    9. Den Rucola Salat waschen und den Apfel raspeln.

    10. Den Rucola mit den gehackten Kräutern, dem geriebenem Apfel und der gegrillten roten Zwiebel mischen.

    11. Den Kabeljau auf die gefettete Grillpfanne legen und mir Salz und Pfeffer würzen. Mit frischen Kräutern bestreuen.

    Am Grill:

    1. Den Grill für indirekte Hitze vorbereiten, ca. 240°C. Das entspricht einem zur Hälfte mit Weber Briketts gefülltem Anzündkamin. Legen die den Pizzastein auf den Grillrost und backen Sie das Brot bis es goldbraun ist (ca. 15-20 Minuten).

    2. Für den Kabeljau, den Grill für indirekte Hitze, ca. 220°C vorbereiten. Das entspricht einem zur Hälfte mit Weber Briketts gefülltem Anzündkamin. Programmieren Sie ihr iGrill auf eine Kerntemperatur von 62°C und stecken sie den Temperaturfühler in das Filet.

    3. Platzieren Sie die Grillplatte mit dem Fisch auf dem Grillrost über indirekter Hitze. Platzieren sie die roten Zwiebeln über direkter Hitze. Die Zwiebeln für ca. 5 Minuten grillen.

    4. Den Kabeljau für ca. 10-12 Minuten grillen, bis eine Kerntemperatur von 62°C erreicht ist.

    TIPP:

    Zwei Handvoll Apfelchips für ca. 30 Minuten wässern. Die Chips nach dem wässern abtupfen und direkt auf die Briketts legen (oder in die Räucherbox wen nein Gasgrill verwendet wird). Die Räucherbox wird direkt auf die Armschiene gelegt. Wenn das Holz beginnt zu qualmen, die Grillplatte mit dem Fisch auf den Rost setzen. Zubehör: universal Räucherbox, Räucherchips Apfel.
Zutaten
Zubereitung