android apple arrow cart-big-outline cart-full check chef-hat all-grid bullseye lightbulb circle-medium circle-small clock download download enlarge facebook instagram magnifier menu-arrow-down pointer printer share star twitter user-simple youtube

Gegrillte Zucchini-Wraps

Vorbereitungszeit
10 Min.
Grillzeit
20 Min.
Schwierigkeit
Mittel
Methode
Indirekt
Vorbereitungszeit
10 Min.
Grillzeit
20 Min.
Schwierigkeit
Mittel
Methode
Indirekt

Zutaten

62
  • 50 g Mini-Mozzarellakugeln
  • 1 Zehen ganzer Knoblauch, ungeschält
  • 10 ml Weißweinessig
  • 10 ml Olivenöl
  • 1 kg kleine, gelbe Zucchini
  • etwas Olivenöl
  • 50 g junger Blattspinat
  • 10 ml Walnussöl
  • etwas Salz, Pfeffer

Passendes Zubehör

  • Weber Style Grillpfanne
  • Schneebesen
  • Weber Style
  • Wender

Zubereitung

    Für das Dressing den Knoblauch auf dem Grill kurz in der Schale rösten bis er weich ist und sich aus der Schale drücken lässt. Den Knoblauch mit etwas Salz zu einer glatten Masse zerdrücken. In eine Schüssel geben und Essig zufügen. Mit dem Schneebesen die verschiedenen Ölsorten unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zucchini längs in je 6 oder mehr breite, etwa 3 mm dicke Streifen schneiden, auslegen und salzen. Die Zucchinistreifen mit 2 EL Öl gleichmäßig bestreichen. Den Spinat etwas mit Öl beträufeln und in der Grillpfanne dünsten bis er zusammenfällt, dann vom Grill nehmen. Die Mozzarellakugeln halbieren und abtropfen lassen. Die Zucchini bei direkter, mittlerer Hitze nur von einer Seite 2-3 Minuten grillen, bis sich goldene Streifen zeigen. Die Scheiben mit diesen Grillstreifen nach oben auf ein Tablett legen und auf ein Ende eine kleine Menge Spinat und 2 Mozzarellahälften setzen. Mit einem Wender wieder auf den Grill legen und weitere 2 Minuten grillen. Wenn der Käse zu schmelzen beginnt, die unbelegte Seite der Zucchini auf die andere umschlagen, vorsichtig vom Rost nehmen und abtropfen lassen.
Zutaten
Zubereitung

Sei perfekt vorbereitet

Empfohlenes Zubehör