androidapplearrowcart-big-outline cart-full checkchef-hatcircle-mediumcircle-smallclock download downloadenlargefacebookinstagrammagnifier menu-arrow-down pointer printershare star twitteruser-simpleyoutube

Für 4 Personen

Flanksteak Burger mit Balsamico-Zwiebeln

  • Vorbereitungszeit

    2 Std.

  • Grillzeit

    35 - 40 Min.

  • Schwierigkeit

    Leicht

  • Methode

    Direkte Hitze (200°C)

  • Vorbereitungszeit

    2 Std.

  • Grillzeit

    35 - 40 Min.

  • Schwierigkeit

    Leicht

  • Methode

    Direkte Hitze (200°C)

Zutaten

  • 700 - 1000 g Flanksteak
  • 1 Tomate
  • Rettich
  • Friséesalat
  • 4 Burgerbrötchen aus Ciabatta-Teig
  • 1 1/2 TL Paprikapulver
  • 2 TL Brauner Rohrzucker
  • 1/2 TL Pfeffer, weiß
  • 1 1/2 TL Knoblauchpulver
  • 1/2 TL Ingwer, gemahlen
  • 172 TL Zwiebelpulver
  • 1 TL Chilipulver
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 3/4 TL Selleriepulver
  • 1/2 TL Piment
  • 2 Zwiebeln, groß
  • 2 TL Öl
  • 1 TL Pfefferpulver, smoked
  • Salz
  • 50 ml Ahornsirup
  • 5 TL Balsamico-Essig

Passendes Zubehör

  • Wok oder Dutch Oven

Zubereitung

    Zubereitung:

    In der Küche:

    1. Flanksteak ca. 1 Std. vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen. Paprikapulver, 1 TL brauner Zucker, Pfeffer, Knoblauchpulver, Ingwer, Zwiebelpulver, Chilipulver, Kreuzkümmel, Selleriepulver und Piment in einer Schüssel gut vermischen und anschließend in das Fleisch einmassieren.

    2. Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. Tomate, Rettich und Salat gut waschen. Tomaten und Rettich in Scheiben schneiden.

    Am Grill:

    1. Grill für direktes Grillen bei ca. 200°C vorbereiten. Bei der Verwendung eines 57cm Holzkohlegrills wird 1 Anzündkamin Weber® Briketts benötigt.

    2. Steak auf beiden Seiten jeweils für 4 Min. direkt grillen. Von der Hitze nehmen und für 5-10 Min. ruhen lassen, bis eine Kerntemperatur von 55°C erreicht ist.

    3. Währenddessen den Wok oder Dutch Oven in den Rost einsetzen. Öl erhitzen, anschließend Zwiebeln anbraten. Mit Zucker, Ahornsirup, Pfefferpulver und Salz würzen.

    4. Sobald die Zwiebeln glänzen, Balsamico-Essig hinzufügen und weitergrillen, bis die Zwiebeln den Essig aufgenommen haben. In der Zwischenzeit die Burgerbrötchen angrillen.

    5. Fleisch gegen die Fasern in Tranchen schneiden, auf den Brötchen anrichten und mit Tomaten, Rettich, Salat und Balsamico-Zwiebeln belegen.

Zutaten
Zubereitung

Sei perfekt vorbereitet

Empfohlenes Zubehör