android apple arrow cart-big-outline cart-full check chef-hat circle-medium circle-small clock download download enlarge facebook instagram magnifier menu-arrow-down pointer printer share star twitter user-simple youtube

Geflügelburger Yakitori Art

  • Schwierigkeit

    Leicht

  • Methode

    Direkt

  • Schwierigkeit

    Leicht

  • Methode

    Direkt

Zutaten

Gefluegelburger Yakitori 441X441
  • 500 g Gelfügel Hackfleisch
  • 2 Stück Frühlingszwiebeln, in feine Ringe geschnitten
  • 2 EL Sojasauce
  • 1 Stück Eigelb
  • 1 TL Speisestärke
  • 1 TL Ingwer, feingehackt
  • 120 ml Sake
  • 120 ml Sojasauce
  • 3 EL Sherry
  • 2 EL Zucker
  • 1,5 Stück Salatgurken
  • 2 EL Reisweinessig
  • 1 TL Sesamöl
  • 1 TL Sambal Oelek
  • etwas Salz
  • 4 Stück Poppadoms

Zubereitung

    1. Das Hackfleisch mit den übrigen Zutaten vermischen und daraus vier gleichgroße Burger formen (etwa 1,5 cm dick). Diese anschließend mit Plastikfolie abgedeckt eine ½ Stunde kühl stellen.

    2. In der Zwischenzeit alle Zutaten für die Glasur in einen kleinen Topf geben und auf dem Seitenkocher oder auf dem Herd aufkochen und 5 Minuten köcheln lassen.

    3. Die Gurken schälen und mit dem Sparschäler in Streifen hobeln. Die restlichen Zutaten verrühren und mit den Gurkenstreifen vermischen. Anschließend mit Salz abschmecken.

    4. Den Grill vorheizen für direkte und indirekte Hitze mit Sear Grate Einsatz, ca. 200°. Die Burger ganz leicht einölen und von beiden Seiten etwa 2 bis 3 Minuten direkt angrillen, danach indirekt weiter ziehen lassen, bis sie eine Kerntemperatur von 82° erreicht haben. In den letzten 2 Minuten Poppadoms mit ein wenig Öl einpinseln und von beiden Seiten kurz angrillen.

Zutaten
Zubereitung

Sei perfekt vorbereitet

Empfohlenes Zubehör