android apple arrow cart-big-outline cart-full check chef-hat all-grid bullseye lightbulb circle-medium circle-small clock download download enlarge facebook instagram magnifier menu-arrow-down pointer printer share star twitter user-simple youtube
Alle RezepteRind

Für 6 Personen

Rheinischer Sauerbraten

Vorbereitungszeit
20 Min.
Grillzeit
2 Std.
Schwierigkeit
Mittel
Grilltemperatur
200/150°C
Methode
Direkt/Indirekt
Vorbereitungszeit
20 Min.
Grillzeit
2 Std.
Schwierigkeit
Mittel
Grilltemperatur
200/150°C
Methode
Direkt/Indirekt

Zutaten

Rheinischer Sauerbraten
  • 750 ml Rotwein
  • 200 ml Rotweinessig
  • 2 Karotten
  • 1 Stange Lauch
  • ¼ Knollensellerie
  • 1 Petersilienwurzel
  • 2 Zwiebeln
  • 4 Wacholderbeeren
  • 2 Pimentkörner
  • 1 TL Pfefferkörner
  • 1,5 kg Rinderschmorbraten, küchenfertig
  • Salz
  • Rapsöl (Butterschmalz)
  • 2 EL Tomatenmark
  • 4 EL Speisestärke
  • 50 g Sultaninen (alternativ)
  • Zucker

Passendes Zubehör

  • Dutch Oven
  • iGrill

Zubereitung

    In der Küche:

  • 01 Die Karotten, den Lauch, den Sellerie, die Petersilienwurzel und die Zwiebeln waschen, schälen bzw. putzen und in kleine Stücke bzw. Würfel schneiden.
  • 02 Den Rotwein und Essig verrühren und das Gemüse, den Wacholder, Piment und Pfeffer dazu geben.
  • 03 Den Braten in die Marinade legen, sodass er ganz bedeckt ist. Zugedeckt 2 Tage im Kühlschrank marinieren lassen.
  • 04 Das Fleisch aus der Marinade nehmen, trocken tupfen und salzen.
  • 05 Die Marinade durch ein Sieb geben und das Gemüse abtropfen lassen. Die Flüssigkeit auffangen.
  • Am Grill:

  • 01 Den Grill für direkte/indirekte Hitze mit Dutch Oven vorbereiten.
  • 02 Das Öl im Dutch Oven aufheizen und den Braten darin von allen Seiten braun anbraten und wieder herausnehmen.
  • 03 Das marinierte Gemüse in den Dutch Oven geben und kräftig anbraten, Tomatenmark hinzufügen und mit anrösten. Nach und nach mit der Marinade ablöschen und das Fleisch wieder hineingeben.
  • 04 Aufkochen und das Fleisch in der indirekten Zone zugedeckt ca. 2 Stunden schmoren lassen bis eine Kerntemperatur von 80°C erreicht ist. Das Fleisch herausnehmen und warm halten, die Sauce durchsieben und mit der Speisestärke abbinden ( mit 8 EL Wasser angerührt). Mit Salz und Zucker abschmecken.
  • 05 Alternativ kurz vor dem Servieren die Sultaninen hinzugeben und 2 Minuten mitkochen.
  • Grill Academy Tipp:

  • 01 Dazu passen Kartoffelklöße und Rotkraut.
Zutaten
Zubereitung

Sei perfekt vorbereitet

Empfohlenes Zubehör