androidapplearrowcart-big-outlinecart-fullcheckchef-hatall-gridbullseyelightbulbcircle-mediumcircle-smallclockdownloaddownloadenlargefacebookinstagrammagnifiermenu-arrow-downpointerprintersharestartwitteruser-simpleyoutubescroll-indicator-firescroll-indicator-arrowscroll-indicator-arrowscroll-indicator-arrow

Vegetarischer Nussbraten

  • Personen

    Portionen für 6 portionen

  • Vorbereitungszeit

    15 Min.

  • Grillzeit

    35 Min.

  • Methode

    Indirekt

Zutaten
Zubereitung

das Zutaten

Weber  Xmas  Food  Nut  Roast 346X318
  • 15 g frischer Salbei
  • 1 große Zwiebel, fein gehackt
  • 200 g gekochte Maronen
  • 100 g Pistazien (geschält)
  • 60g Semmelbrösel
  • 50 g Parmesan, fein gerieben
  • ½ TL Muskatnuss
  • 1 Ei verquirlt
  • 300 g Cranberrys
  • 180 g Zucker
  • 400 g Rote Bete
  • 1 EL Honig
  • 2 EL Olivenöl
  • Butter

Passendes Zubehör

Zubereitung

Dieser köstliche Nussbraten ist die ideale vegetarische Alternative zum Truthahnbraten!

  • Die Rote Bete 30 Minuten lang weichkochen lassen, bis sie mit einem Messer leicht zu schneiden ist. Abgießen und abkühlen lassen.
  • Ein Stück Butter in einer Pfanne schmelzen, Zwiebeln und Salbei hinzugeben und weichdünsten. Dann in eine große Schüssel geben. Die Maronen in kleine Stücke hacken, diese in die Schüssel mit den Zwiebeln geben. Mit den Pistazien genauso verfahren.
  • Semmelbrösel, Muskatnuss, verquirltes Ei, Parmesan, Salz und Pfeffer dazugeben und gut vermischen.
  • Cranberrys und Zucker in einer Pfanne bei starker Hitze etwa 10 Minuten köcheln lassen. Dabei schmilzt der Zucker und die Cranberrys platzen auf. Saft und Zucker sollten einen klebrigen Sirup bilden. Etwas abkühlen lassen, dann zur Nussmischung hinzugeben.
  • Eine Brotbackform oder Tropfschale einfetten. Diese mit einem langen Streifen Backpapier auslegen, sodass der Boden und die beiden Enden bedeckt sind.
  • Rote Bete häuten und in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden. (Tipp: Beim Häuten von Roten Beten Gummihandschuhe tragen. Das verhindert, dass sich die Hände verfärben.) Boden der Form oder Schale damit auslegen und die Nussmischung gleichmäßig darüber verteilen.
  • Auf dem Grill 35 Minuten lang garen oder bis die Mischung fest geworden ist und sich an der Oberseite eine feste, dunkle Kruste gebildet hat.
  • In dicke Scheiben schneiden und schön garniert servieren.

Mehr Rezepte

Das könnte dir auch gefallen