android apple arrow cart-big-outline cart-full check chef-hat all-grid bullseye lightbulb circle-medium circle-small clock download download enlarge facebook instagram magnifier menu-arrow-down pointer printer share star twitter user-simple youtube scroll-indicator-fire scroll-indicator-arrow scroll-indicator-arrow scroll-indicator-arrow

Für 4 Personen

Nudeln Spezial aus dem Wok

Vorbereitungszeit
30 Min.
Grillzeit
25 - 30 Min.
Schwierigkeit
Mittel
Grilltemperatur
220 °C
Methode
Direkt
Vorbereitungszeit
30 Min.
Grillzeit
25 - 30 Min.
Schwierigkeit
Mittel
Grilltemperatur
220 °C
Methode
Direkt

Zutaten

Nudeln Spezial 1
  • 250 g Reisnudeln
  • 0,3 l Erdnussöl
  • 250 g Hähnchenbrust, in Steifen geschnitten
  • 200 g Garnelen, entdarmt und geschält
  • 1 rote Paprika, in Streifen geschnitten
  • 100 g Champignons, in Scheiben geschnitten
  • 100 g Erbsen
  • 3 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 2 rote Chilischoten, fein gehackt
  • 20 g Ingwer, gerieben (Tipp: den restlichen Ingwer geschält einfrieren)
  • 2 EL rote Currypaste
  • 50 ml Reisweinessig
  • 1 EL Zucker
  • 2 Eier
  • 100 ml Kokosmilch
  • 150 g Cashewnüsse, angeröstet
  • 2 EL frisch gehackter Koriander
  • Sojasauce und Oystersauce

Passendes Zubehör

  • Wok-Set mit Dünsteinsatz

Zubereitung

  • 01
    Die Reisnudeln 30 Minuten lang in kaltem Wasser einweichen.
  • 02
    Den Grill für direkte Hitze (220 °C) mit Wok vorheizen.
  • 03
    Die eingeweichten Nudeln abgießen und mit 1/3 des Öls vermischen.
  • 04
    Etwas Öl im Wok aufheizen und die Hähnchenbrust und die Garnelen nacheinander darin anbraten. Wieder herausnehmen und beiseite stellen.
  • 05
    Frisches Öl in den Wok geben und darin die Paprika und die Champignons anbraten.
  • 06
    Chili, Knoblauch und Ingwer hinzufügen. Den Zucker dazu geben und mit dem Essig ablöschen.
  • 07
    Currypaste, Hähnchenbrust, Garnelen, Cashew-Nüsse und Erbsen hineingeben und 5 Minuten köcheln lassen. Dann die Nudeln hinzugeben.
  • 08
    In der Zwischenzeit die Eier mit der Kokosmilch verrühren.
  • 09
    Die Eiermasse dazu geben und unter Rühren stocken lassen.
  • 10
    Mit Soja- und Oystersauce abschmecken. Vor dem Servieren mit Koriander bestreuen.
Zutaten
Zubereitung

Sei perfekt vorbereitet

Empfohlenes Zubehör