android apple arrow cart-big-outline cart-full check chef-hat all-grid bullseye lightbulb circle-medium circle-small clock download download enlarge facebook instagram magnifier menu-arrow-down pointer printer share star twitter user-simple youtube
Add to Cart menu-arrow-down Arrow Add to Cart gift-certificate-icon

Für 4 Personen

Klassische italienische Pizza

Vorbereitungszeit
3 Std.
Grillzeit
15 Min.
Schwierigkeit
Mittel
Grilltemperatur
250 °C
Methode
Direkt
Vorbereitungszeit
3 Std.
Grillzeit
15 Min.
Schwierigkeit
Mittel
Grilltemperatur
250 °C
Methode
Direkt

Zutaten

Italienische Pizza

Für den Pizzateig:

  • 350 ml kaltes Wasser
  • 100 ml Bier
  • 50 ml Öl
  • 15 g frische Hefe (min. 5 g Trockenhefe)
  • 2 TL grobes Salz
  • 150 g Hartweizenmehl
  • 500 g italienisches Mehl (Typ 00)

Für den Belag:

  • 250 g Büffelmozzarella
  • 1 Dose San Marzano Tomaten
  • 1 TL Italienische Kräuter
  • ½ TL Meersalz
  • ½ TL Pfeffer
  • etwas Basilikum
  • etwas Olivenöl

Passendes Zubehör

  • GBS Pizzastein

Zubereitung

    In der Küche:

  • 01
    Wasser, Bier, Öl und Hefe vermengen. Das Hartweizenmehl und das Salz dazugeben und kneten. Das Italienische Mehl hinzufügen bis der Teig die richtige Konsistenz hat.
  • 02
    Den Teig in gleichgroße Stücke teilen (Mini-Pizza: 150 g und große Pizza: 250 g) und in Kugeln formen. Den Teig für mindestens 3 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.
  • 03
    Die San Marzano Tomaten aus der Dose mit einer Gabel oder einem Stabmixer zerkleinern. Mit Salz, Pfeffer und italienischen Kräutern würzen.
  • 04
    Den Teig ausrollen. Die Tomatensoße auf den Teig geben und verteilen (ca. 1 cm Rand lassen). 5 - 6 Stücke Büffelmozarella auf der Pizza verteilen.
  • Am Grill:

  • 01
    Den Grill für direkte Hitze vorbereiten und den Pizzastein auf dem Grill platzieren. Für 15 Minuten aufheizen.
  • 02
    Die Pizza auf dem Pizzastein platzieren und für ca. 15 Minuten backen bis der Teig durch und goldbraun gebacken ist.
  • 03
    Die Pizza vom Grill nehmen, ein paar Spritzer Olivenöl ein paar gezupfte Basilikumblätter auf die Pizza geben.
  • Grill Academy Tipp:

  • 01
    Weitere Zutaten für den Belag ausprobieren, wie z.B. Schinken, Pilze, Knoblauch etc. Umso mehr Belag auf der Pizza ist, desto länger benötigt sie zum Backen. Aufpassen, dass der Teig nicht am Pizzastein anbrennt.
Zutaten
Zubereitung

Sei perfekt vorbereitet

Empfohlenes Zubehör