android apple arrow cart-big-outline cart-full check chef-hat all-grid bullseye lightbulb circle-medium circle-small clock download download enlarge facebook instagram magnifier menu-arrow-down pointer printer share star twitter user-simple youtube

Kaiserschmarrn

Grillzeit
25 Min.
Schwierigkeit
Mittel
Methode
Indirekt
Grillzeit
25 Min.
Schwierigkeit
Mittel
Methode
Indirekt

Zutaten

Kaiserschmarn 441X441
  • 8 Stück Eier
  • 50 g Zucker
  • 30 g Butter (Raumtemperatur)
  • 150 ml Schlagobers
  • 30 g Mehl
  • 1 Prisen Backpulver
  • 1 Prisen Salz
  • 1 Stück Vanilleschote
  • 200 g Zwetschken
  • 15 g Butter
  • 1 Stangen Zimt
  • 1 Stück Nelke
  • 1/8 Liter Rotwein
  • 1/8 Liter Wasser
  • 5 g Maizena (Stärke)

Passendes Zubehör

  • Weber Style Auflaufformen groß
  • 2x Weber Wender
  • Schneebesen

Zubereitung

    Den Schlagobers mit 20 g Butter in die Weber Style Auflaufform geben und auf dem Grill erwärmen, bis die Butter geschmolzen ist (indirekt 180°C). Die Eier in Eigelb und Eiklar trennen. In einer Schüssel das Eiklar mit dem Salz und 25 g Zucker steif schlagen, anschließend kühl stellen. Das Eigelb in einer Schüssel mit 10 g Butter, 25 g Zucker und dem Vanillemark schaumig rühren (Vanilleschote längs aufschneiden und mit dem Messerrücken das Vanillemark ausschaben). Anschließend das Backpulver und das Mehl einrühren und den Eischnee mit einem Schneebesen unterheben (den Teig 5 Min. ruhen lassen). Nun die Masse auf die Schlagobers– Buttermischung gießen und indirekt bei 180°C 20 Minuten grillen, einmal wenden und nochmals 5 Minuten ziehen lassen.

    Für den Zwetschernröster die Zwetschken halbieren und entkernen. In einem Topf die Butter schmelzen und anschließend die Zwetschken mit dem Zucker zugeben. Das Ganze unter ständigem Rühren ca. 5 Min. rösten (bis der Zucker karamellisiert). Mit Rum, Rotwein und dem Wasser aufgießen. Nelken und die Zimtstange beigeben und die Zwetschken ca. 10 Min. eicht köcheln lassen. Zum Schluss die Stärke mit 2 Esslöffel Wasser in einer kleinen Schüssel anrühren und zügig in den Zwetschkenröster einrühren.

    Tipp: Den Kaiserschmarrn verfeinern Sie mit Rosinen und gerösteten Mandelsplittern. Dem Zwetschkenröster können Sie Weintrauben beigeben und karamellisieren Sie Zitronenscheiben mit den Früchten, um der Sache das „gewisse Etwas“ zu geben.

Zutaten
Zubereitung

Sei perfekt vorbereitet

Empfohlenes Zubehör