android apple arrow cart-big-outline cart-full check chef-hat all-grid bullseye lightbulb circle-medium circle-small clock download download enlarge facebook instagram magnifier menu-arrow-down pointer printer share star twitter user-simple youtube
Add to Cart menu-arrow-down Arrow Add to Cart gift-certificate-icon

Der große Weber-Fan Norbert Schmidt erklärt dir, wie du deinen Grill sauber hältst.

Wusstest du, dass Weber Gas- und Holzkohlegrills bei richtiger Pflege ein Leben lang halten können? Durch die Pflege sorgst du dafür, dass du immer die besten Grillergebnisse bekommst. Mit ein wenig Know-how muss die Reinigung nicht schwierig sein. Experte auf dem Gebiet ist der österreichische Grillfan Norbert Schmidt, der mindestens 100 Mal im Jahr grillt und mit seiner Sammlung von 50 Weber Grills satte 120 Kilo Holzkohle verbraucht. Schmidt sammelt nur Weber Holzkohlegrills (sein ältestes Modell stammt aus dem Jahr 1961) und hat normalerweise fünf Grills abwechselnd in Verwendung. Wer wäre besser geeignet, um uns einen Überblick über ein Grillreinigungsprogramm zu geben? 

Das sind seine Tipps, um den Grill sauber und für die nächste Grillsaison einsatzbereit zu halten.

Reinige deinen Grill jedes Mal, wenn du ihn nutzt 

Man sollte ihn nach jedem Gebrauch reinigen. Es ist sehr wichtig, die Asche sofort zu entfernen, da nasse Asche einen Grill schädigt. Normalerweise bürste ich am nächsten Tag die Innenseite der Schale mit Seife und Wasser und spüle die Außenseite ab.

Nutze die Hitze 

Ich brenne den Grill einfach aus. Wenn ich mit dem Grillen fertig bin, schließe ich den Deckel und öffne alle Lüftungsöffnungen, um es so heiß wie möglich zu machen. Nach etwa 5 bis 10 Minuten verkohlen die Ablagerungen auf dem Rost. Dann benutze ich die Weber Grillbürste, um die Grillreste zu entfernen.

Investiere in Holzkohlekörbe 

Verwende beim Grillen Tropfschalen und Holzkohlekörbe. Du kannst Hitzeschäden verursachen, wenn du Kohle ohne den Holzkohlekorb an der gleichen Stelle aufschichtest. Verwende also Körbe und wechsle die Position zu Beginn jeder Anwendung.

Schütze den Grill in den kalten Wintermonaten 

Lagere den Grill im Winter in einem geschlossenen Raum, in einer Garage oder einem Keller. Verwende eine Abdeckung und schließe die oberen und unteren Lüftungsöffnungen. Wichtig ist auch, dass du ihn während eines Sturms an einem sicheren Ort aufbewahrst, damit er nicht umkippt. Die porzellanemaillierte Beschichtung schützt vor Rost, doch du kannst keine Beule im Kessel reparieren!

„Halte deinen Grill in so einem sauberen und tadellosen Zustand wie Norbert mit den passenden Reinigungsprodukten. Entdecke, was möglich ist und wie du deinen Grill mit den Reinigungsprodukten von Weber optimal pflegen kannst.“

Weber empfiehlt: