androidapplearrowcart-big-outlinecart-fullcheckchef-hatall-gridbullseyelightbulbcircle-mediumcircle-smallclockdownloaddownloadenlargefacebookinstagrammagnifiermenu-arrow-downpointerprintersharestartwitteruser-simpleyoutubescroll-indicator-firescroll-indicator-arrowscroll-indicator-arrowscroll-indicator-arrow

Rib Fingers mit Coleslaw

Fuel Type:
  • Grillzeit

    5 Std.

  • Schwierigkeit

    Mittel

  • Grilltemperatur

    120 - 150 °C

  • Methode

    Räuchern / SmokeBoost

Zutaten
Zubereitung

das Zutaten

Rib Fingers 2
  • 4 Spareribs
  • BBQ-Rub
  • BBQ-Sauce
  • 2 Flaschen Bier
  • Butter

Für den Coleslaw:

  • 1/2 mittel-großer Weißkohl
  • 1 mittel-große Karotte
  • 1 sehr klein gewürfelte halbe Zwiebel
  • 220 ml Mayonnaise
  • 2 EL Weinessig
  • 3 EL Zucker
  • 1/2 – 1 TL Selleriesamen
  • 70 ml süße Sahne
  • Saft einer halben Zitrone
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • Meersalz

Passendes Zubehör

Zubereitung

    Für die Rib Fingers:

  • Die Membrane (Silberhaut) der Spareribs an der äußeren Ecke mit einem kleinen Messer anheben und anschließend, unter Zuhilfenahme eines Küchentuchs, mit einem Zug abziehen.
  • Alle Knochen der Spareribs mit z. B. einem kleinen Gemüsemesser herausschneiden.
  • Mit einem scharfen Küchenmesser die einzelnen „Finger“ abschneiden.
  • Die Rib Fingers rundherum großzügig mit BBQ-Rub bestreuen.
  • Während der Weber SmokeFire aufheizt, den oberen Grillrost mit den Rib Fingers belegen.
  • Den mit gewürzten Rib Fingers belegten Grillrost in den aufgeheizten Pelletgrill legen, idealerweise zwei Fettauffangschalen darunterstellen und anschließend für ca. 30 – 40 min. den Modus SmokeBoost einleiten. Im SmokeBoost senkt der Weber SmokeFire die Temperatur soweit ab, dass extrem viel feiner Rauch entstehen kann.
  • Nach ca. 30 – 40 min. den Modus SmokeBoost beenden und den Pelletgrill für 120 min. auf 125 °C einstellen. Während dieser Zeit besprühen wir die Rib Fingers durch Zuhilfenahme eines Spezialsprühers (zum Einsatz in der Lebensmittelindustrie) im 45 – 60 min. Takt mit gutem Bier. Alternativ zum Bier kann selbstverständlich auch Apfel-, Traubensaft o. ä. verwendet werden.
  • Nachdem die Rauchphase abgelaufen ist, die Rib Fingers in den beiden Fettauffangschalen verteilen, anschließend jeweils eine halbe Flasche Bier hinzufügen und mit einigen Butterflocken bedecken.
  • Die Fettauffangschalen sorgfältig mit Alufolie verschließen und anschließend für ca. 120 min. in den auf 150 °C vorgeheizten Pelletgrill stellen.
  • Die Fettauffangschalen nach 120 min. aus dem SmokeFire nehmen, dass Fett abgießen und anschließend großzügig mit BBQ-Sauce übergießen.
  • Die BBQ-Sauce durch Zuhilfenahme eines Silikonpinsels gleichmäßig verstreichen.
  • Wer noch ein wenig Geduld besitzt, kann die einzelnen Rib Fingers noch einmal auf den Pelletgrill legen, die BBQ-Sauce trocknen lassen und ein weiteres Mal mit selbiger bestreichen.
  • Für den Coleslaw:

  • Die äußeren unschönen Blätter des Weißkohls entfernen, vierteln, den Strunk herausschneiden und anschließend mit einem Brotmesser dünne Scheiben heruntersägen und je nach Belieben weiter zerkleinern.
  • Eine halbe Zwiebel mit einem Messer in sehr kleine Würfel schneiden sowie die geschälte Karotte mit einer Küchenreibe zerkleinern.
  • Zur Zubereitung der Sauce, die Mayonnaise, den Weinessig, den Zucker, die Selleriesamen, die Sahne und den Saft einer halben Zitrone glatt rühren und anschließend mit Pfeffer und Meersalz abschmecken.
  • Alle Zutaten sorgfältig miteinander verrühren und am besten über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.

Mehr Rezepte

Das könnte dir auch gefallen