android apple arrow cart-big-outline cart-full check chef-hat all-grid bullseye lightbulb circle-medium circle-small clock download download enlarge facebook instagram magnifier menu-arrow-down pointer printer share star twitter user-simple youtube
Alle RezepteRind

Cheeseburger mit Speck und Portobellos

Vorbereitungszeit
30 Min.
Grillzeit
10 Min.
Schwierigkeit
Mittel
Methode
Indirekt
Vorbereitungszeit
30 Min.
Grillzeit
10 Min.
Schwierigkeit
Mittel
Methode
Indirekt

Zutaten

745
  • 8 Scheiben Frühstücksspeck, dick
  • 60 ml Olivenöl
  • 4 Stück Portobellos (braune Riesenchampignons), je etwa 10 cm ø, Stiele und dunkle Lamellen entfernt, gesäubert
  • etwas frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 650 g Rinderhackfleisch aus der Schulter (Fettanteil 20%)
  • etwas grobes Meersalz
  • 4 Stück Burger-Brötchen, aufgeschnitten
  • 4 Scheiben Havarti (dänischer Schnittkäse), dünn
  • 4 EL Dijon-Senf
  • 4 Blätter knackiger Salat

Zubereitung

    1. In einer großen Pfanne die Speckscheiben auf mittlerer Stufe in 10–12 Min. knusprig braten, dabei gelegentlich wenden. Auf Küchenpapier entfetten. Öl mit dem ausgelassenen Speckfett in der Pfanne mischen. Pilze auf beiden Seiten großzügig mit dem Öl-Mix bestreichen und mit Pfeffer würzen. Anschließend beiseitestellen. 2. Den Grill für direkte mittlere bis starke Hitze (200–260 °C) vorbereiten. 3. Mit angefeuchteten Händen aus dem Hackfleisch behutsam vier möglichst gleich große, etwa 2 cm dicke Pattys formen. Dabei das Fleisch nicht zu stark zusammendrücken oder kneten, sonst werden die Pattys beim Grillen hart. Auf beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen und mit dem Daumen oder Rücken eines Teelöffels eine etwa 2½ cm breite flache Vertiefung in die Mitte der Pattys drücken. Dadurch wölben sie sich während des Grillens nicht und garen gleichmäßig. 4. Den Grillrost mit der Bürste reinigen. Pilze, zunächst mit der Lamellenseite nach unten, und Pattys über direkter mittlerer bis starker Hitze bei geschlossenem Deckel 8–10 Min. grillen, bis die Pilze weich und leicht gebräunt und die Pattys halb durch (medium) sind. Einmal wenden (falls Flammen hochschlagen, Pattys und Pilze vorübergehend über indirekte Hitze legen). Schnittfläche der Brötchen mit Öl bestreichen. In der letzten Minute der Grillzeit auf jedem Patty 1 Scheibe Käse schmelzen lassen und die Brötchenhälften mit der Schnittfläche nach unten über direkter Hitze rös- ten. Zwischen den Brötchenhälften je 1 EL Senf, 1 Salatblatt, 1 Patty, 1 Portobello und 2 Scheiben Speck anrichten und die Burger warm servieren. Aus Weber’s Burger, erschienen im GU Verlag Autor: Jamie Purviance ISBN: 9783833833359
Zutaten
Zubereitung

Sei perfekt vorbereitet

Empfohlenes Zubehör