androidapplearrowcart-big-outlinecart-fullcheckchef-hatall-gridbullseyelightbulbcircle-mediumcircle-smallclockdownloaddownloadenlargefacebookinstagrammagnifiermenu-arrow-downpointerprintersharestartwitteruser-simpleyoutubescroll-indicator-firescroll-indicator-arrowscroll-indicator-arrowscroll-indicator-arrow

Hähnchen mit Apfel und Curry

Fuel Type:
  • Personen

    Portionen für 2 personen

  • Vorbereitungszeit

    15 Min.

  • Grillzeit

    50 Min.

  • Schwierigkeit

    Mittel

  • Grilltemperatur

    180 °C

  • Methode

    Indirekt

Zutaten
Zubereitung

das Zutaten

Apfel Curry Hähnchen 2
  • 1 Hähnchen, 1,2 kg, küchenfertig
  • 2 Äpfel

Für die Gewürzpaste:

  • 2 TL Rapsöl
  • 1 TL brauner Zucker
  • ½ TL Chilipulver
  • ½ TL Currypulver
  • ½ TL Knoblauchpulver
  • ½ TL Senfpulver
  • ½ TL Salz
  • ½ TL schwarzer Pfeffer, gemahlen

Sonstiges:

  • Küchengarn
  • Backpapier

Passendes Zubehör

Zubereitung

    In der Küche:

  • Die Zutaten für die Gewürzpaste gut vermischen und das Hähnchen von außen mit der Paste einreiben. Das Hähnchen in Backpapier einpacken und ca. 6 Stunden im Kühlschrank marinieren lassen.
  • Die Äpfel schälen und vierteln.
  • Das fertig marinierte Hähnchen mit den geviertelten Äpfeln füllen und mit dem Küchengarn zubinden.
  • Das Hähnchen auf dem Drehspieß fixieren.
  • Am Grill:

  • Den Grill für indirekte Hitze (180 °C) mit Drehspieß-Halterung vorbereiten. Dafür den schmalen Rost und das runde GBS-Teil herausnehmen, die anderen 2 Roste links und rechts platzieren und die große Aluschale mittig auf die Aromaschienen platzieren. Den linken und rechten Brenner zwischen halb und ganz anschalten.
  • Den Drehspieß in den Motor stecken, anschalten und das Hähnchen ca. 50 Minuten grillen bis eine Kerntemperatur von 75 °C erreicht ist.

Mehr Rezepte

Das könnte dir auch gefallen