android apple arrow cart-big-outline cart-full check chef-hat all-grid bullseye lightbulb circle-medium circle-small clock download download enlarge facebook instagram magnifier menu-arrow-down pointer printer share star twitter user-simple youtube scroll-indicator-fire scroll-indicator-arrow scroll-indicator-arrow scroll-indicator-arrow

Für 10 Personen

Pulled Pork Burger

Vorbereitungszeit
20 Min.
Grillzeit
10 Std.
Schwierigkeit
Mittel
Grilltemperatur
135 °C
Methode
Räuchern
Vorbereitungszeit
20 Min.
Grillzeit
10 Std.
Schwierigkeit
Mittel
Grilltemperatur
135 °C
Methode
Räuchern

Zutaten

Pulled Pork Burger
  • 2 kg Schweinenacken, küchenfertig
  • 10 Burger Brötchen

Für den Rub:

  • 1 EL Meersalz
  • 1 EL brauner Zucker
  • 1 TL geräuchertes Paprikapulver
  • 1 TL Senfpulver
  • ½ TL schwarzer Pfeffer, gemahlen
  • ½ TL Knoblauchpulver
  • ½ TL Zwiebelpulver
  • ¼ TL Cayenne
  • ¼ TL Kümmel, gemahlen

Zum Belegen:

  • 2 Flaschen BBQ-Sauce
  • 200 g Pflücksalat
  • 1 kleiner Endiviensalat
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 50 g Mayonnaise
  • 100 ml Balsamico, weiß
  • 150 ml Schwarzbier
  • 2 EL Honig
  • Salz
  • Pfeffer

Passendes Zubehör

  • Holzpellets Hickory
  • Große Tropfschale
  • Weber Connect Smart Grilling Hub

Zubereitung

    In der Küche:

  • 01
    Die Zutaten für den Rub gut vermischen und den Schweinenacken von allen Seiten damit einreiben.
  • 02
    Den Endiviensalat putzen, waschen und trocknen. Anschließend in feine Streifen schneiden.
  • 03
    Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein hacken. Mit dem Endiviensalat mischen. Die Mayonnaise mit der Hälfte des Balsamicos und dem Honig vermischen.
  • 04
    Kurz vor dem Servieren den Salat mit dem Dressing vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Am Grill:

  • 01
    Den SmokeFire für 135 °C mit Holzpellets Hickory vorbereiten und eine große Tropfschale auf die Aromaschienen unter den Rost stellen.
  • 02
    Das Fleisch über die Tropfschale legen. Den Temperaturfühler des Weber Connect Smart Grilling Hub mittig in das Fleisch stecken und das Fleisch solange grillen bis eine Kerntemperatur von 90 °C erreicht ist.
  • 03
    Die Brötchen längs halbieren und auf der Schnittfläche kurz anrösten.
  • 04
    Das fertige Pulled Pork zuerst in Backpapier dann mit Alufolie einwickeln. Für mindestens 1 Stunde in einer Kühlbox ruhen lassen.
  • 05
    Pulled Pork wieder auswickeln, dabei den Saft auffangen. Anschließend mit 2 Gabeln zerrupfen und mit einer Flasche BBQ-Sauce, dem Schwarzbier und dem restlichen Balsamico vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • 06
    Auf die Brötchen-Unterseite zuerst etwas BBQ-Sauce und Pflücksalat geben. Danach mit dem Pulled Pork und dem Endiviensalat belegen. Mit der Brötchen-Oberseite abschließen.
Zutaten
Zubereitung

Sei perfekt vorbereitet

Empfohlenes Zubehör