android apple arrow cart-big-outline cart-full check chef-hat all-grid bullseye lightbulb circle-medium circle-small clock download download enlarge facebook instagram magnifier menu-arrow-down pointer printer share star twitter user-simple youtube
Add to Cart menu-arrow-down Arrow Add to Cart gift-certificate-icon

Für 4 Personen

Gyros vom Drehspieß mit Zaziki

Vorbereitungszeit
1 Std.
Grillzeit
2 Std.
Grilltemperatur
220 - 240 °C
Methode
Direkt
Vorbereitungszeit
1 Std.
Grillzeit
2 Std.
Grilltemperatur
220 - 240 °C
Methode
Direkt

Zutaten

Gyros Vom Drehspieß Mit Tzaziki 2

Für das Gyros:

  • 1 kg Schweinenacken, in 0,5 cm Scheiben geschnitten
  • 1 Stück große Zwiebel, halbiert

Für die Gewürzpaste:

  • 2 Stück Zwiebel, fein gehackt
  • 2 Stück Tomate, fein gewürfelt
  • 3-4 Stück Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1 TL Paprikapulver edelsüß
  • 4 TL Salz
  • 2 TL Pfeffer geschrotet
  • 2 TL Oregano getrocknet

Für den Zaziki:

  • 500 g griechischer Joghurt (abgetropft)
  • 1-2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • ½ Salatgurke, geschält, entkernt, gerieben, gesalzen (Flüssigkeit abschütten)
  • 2 TL frischer Dill, fein gehackt
  • 50-75 ml Olivenöl
  • Saft einer halben Limette
  • Salz

Passendes Zubehör

  • Drehspieß

Zubereitung

    In der Küche:

  • 01
    Für das Gyros alle Zutaten der Gewürzpaste vermischen, anschließend die Schweinenackenstreifen mit der Würzpaste marinieren und für mind. 1 Stunde (besser über Nacht) marinieren. Eine Hälfte der großen Zwiebel auf den Drehspieß stecken, die Marinade vom Fleisch streichen und die Fleischscheiben nacheinander auf den Spieß stecken. Zum Schluss die andere Zwiebelhälfte auf den Spieß stecken.
  • 02
    Für den Zaziki alle Zutaten miteinander vermischen und ca. 30 Minuten ziehen lassen.
  • Am Grill:

  • 01
    Den Grill für direkte hohe Hitze (220 - 240°C) vorbereiten. Den Gyros-Spieß auf dem vorgeheizten Grill für ca. 30 Minuten grillen, bis die äußere Schicht schön braun geworden ist. Das gebräunte Fleisch dünn mit einem Messer abschneiden und weiter grillen, bis die nächste Portion fertig ist. Diesen Vorgang solange wiederholen, bis der Spieß aufgebraucht ist.
Zutaten
Zubereitung

Sei perfekt vorbereitet

Empfohlenes Zubehör