android apple arrow cart-big-outline cart-full check chef-hat all-grid bullseye lightbulb circle-medium circle-small clock download download enlarge facebook instagram magnifier menu-arrow-down pointer printer share star twitter user-simple youtube

Für 4 Personen

Currywurst

Grillzeit
8 - 10 Min.
Grilltemperatur
175-230°C
Methode
Direkt
Grillzeit
8 - 10 Min.
Grilltemperatur
175-230°C
Methode
Direkt

Zutaten

Currywurst Webers Basics

Für die Currysauce:

  • 1 ½ EL Öl
  • 4 EL feine Zwiebelwürfel
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 1 TL gelbe Senfsamen
  • 1 EL Madras-Currypulver, plus Currypulver zum Servieren
  • ¼ TL gemahlener Piment
  • ¼ TL frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 250 ml Tomatenketchup
  • 1 TL Apfelessig

Für die Würste:

  • 4 rohe Bratwürste oder Kalbsbratwürste (je 150 g)
  • 1 EL Olivenöl

Passendes Zubehör

  • Grillzange
  • Digitales Thermometer

Zubereitung

  • 01 Den Grill für direkte mittlere Hitze (175-230°C) vorbereiten.
  • 02 Inzwischen für die Currysauce in einem kleinen Topf das Öl auf mittlerer Stufe erhitzen. Darin Zwiebelwürfel, Knoblauch und Senfsamen unter häufigem Rühren etwa 3 Minuten dünsten, bis der Knoblauch weich, aber nicht gebräunt ist. Currypulver, Piment und Pfeffer einrühren, bis die Gewürze nach 30 Sekunden aromatisch duften. Ketchup und Essig dazugeben, zum Köcheln bringen und 3 Minuten unter ständigem Rühren köcheln lassen, bis sich die Aromen gut verbunden haben. Den Topf vom Herd nehmen und die Sauce zugedeckt warm stellen.
  • 03 Den Grillrost mit der Bürste säubern. Die Würste rundherum mit dem Olivenöl bestreichen. Über direkter mittlerer Hitze bei geschlossenem Deckel 8-10 Minuten grillen, bis sie gebräunt und durchgegart sind bei einer Kerntemperatur von 71°C. Dabei ab und zu wenden. Vom Grill nehmen.
  • 04 Die Würste auf einem Schneidbrett quer in Scheiben schneiden und diese in vier flachen Schalen anrichten. Currysauce darüber löffeln und jede Portion nach Geschmack mit Currypulver würzen. Mit Holzzahnstochern warm servieren.

Für noch mehr leckere Rezepte und Inspirationen: Weber's Basics

Zutaten
Zubereitung

Sei perfekt vorbereitet

Empfohlenes Zubehör