androidapplearrowcart-big-outlinecart-fullcheckchef-hatall-gridbullseyelightbulbcircle-mediumcircle-smallclockdownloaddownloadenlargefacebookinstagrammagnifiermenu-arrow-downpointerprintersharestartwitteruser-simpleyoutubescroll-indicator-firescroll-indicator-arrowscroll-indicator-arrowscroll-indicator-arrow

Bratwurst auf Kartoffelragout

  • Personen

    Portionen für 4 personen

  • Vorbereitungszeit

    20 Min.

  • Grillzeit

    30 Min.

  • Schwierigkeit

    Mittel

  • Grilltemperatur

    200 °C

  • Methode

    Direkt/Indirekt

Zutaten
Zubereitung

das Zutaten

Bratwurst Auf Kartoffelragout
  • 4 grobe Bratwürste (je ca. 200 g)
  • 2 Zwiebeln
  • 1 kg Kartoffeln, festkochend
  • 2 Stangen Staudensellerie
  • 50 ml Weißwein
  • 300 ml Rinderbrühe
  • 2 Lorbeerblätter
  • 2 TL Oregano, getrocknet
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • 2 EL Rapsöl
  • 50 ml weiße Balsamico
  • 4 Zweige Blattpetersilie

Passendes Zubehör

Zubereitung

    In der Küche:

  • Die Zwiebeln schälen und fein hacken.
  • Die Kartoffeln schälen, waschen und in Würfel (ca. 1 cm Kantenlänge) schneiden.
  • Den Sellerie putzen, waschen und in Würfel schneiden.
  • Die Petersilie waschen, abzupfen und grob hacken.
  • Am Grill:

  • Den Grill für direkte / indirekte Hitze (200 °C) mit Wok vorbereiten.
  • Das Öl im Wok erhitzen und die Zwiebeln darin anschwitzen. Die Kartoffeln und den Sellerie hinzufügen und ebenfalls anschwitzen. Mit Weißwein und Brühe ablöschen und die Lorbeerblätter hineingeben, ca. 15 Minuten köcheln lassen. Die Bratwurst indirekt auflegen.
  • Oregano zu den Kartoffeln geben. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und die Bratwurst direkt angrillen. Währenddessen die Kartoffeln weitere 10 Minuten köcheln lassen.
  • Balsamico zu den Kartoffeln geben und nochmals abschmecken. Die Petersilie unterrühren. Die Bratwurst auf dem Ragout noch 5 Minuten ziehen lassen bis die Kerntemperatur erreicht ist.

Mehr Rezepte

Das könnte dir auch gefallen