androidapplearrowcart-big-outlinecart-fullcheckchef-hatall-gridbullseyelightbulbcircle-mediumcircle-smallclockdownloaddownloadenlargefacebookinstagrammagnifiermenu-arrow-downpointerprintersharestartwitteruser-simpleyoutubescroll-indicator-firescroll-indicator-arrowscroll-indicator-arrowscroll-indicator-arrow

Weiße Pizza mit Ricotta, Tomaten, Chili und Basilikum

  • Personen

    Portionen für 4 personen

  • Vorbereitungszeit

    1:15 Std.

  • Grillzeit

    5 Min.

  • Schwierigkeit

    Leicht

  • Grilltemperatur

    260°C

  • Methode

    Indirekt

Zutaten
Zubereitung

das Zutaten

White Pizza 400X400
  • 370 ml Wasser, lauwarm
  • 7 g Trockenhefe
  • 10 g Zucker
  • 600 g Pizza Mehl
  • 50 ml Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Chili, gelb
  • 250 g Ricotta
  • 1 ½ TL Salz
  • ½ TL Thymian, getrocknet
  • 20 g Basilikum
  • 16 Kirschtomaten, halbiert
  • 60 g Parmesan, gerieben

Passendes Zubehör

Zubereitung

    In der Küche:

  • Hefe in lauwarmen Wasser auflösen. Zucker, Olivenöl und Salz hinzufügen. Mehl nach und nach dazugeben. Anschließend für 10 Minuten kneten, bis ein geschmeidiger Teig entstanden ist. Teig abdecken und für 1 Stunde gehen lassen.
  • Teig anschließend in 4 Portionen einteilen und aus jeder Portion eine Kugel formen. Pizza über einer bemehlten Fläche kreisrund ausrollen.
  • Knoblauch schälen und fein hacken, anschließend in einem Schuss Olivenöl andünsten, bis dieser erweicht. Chili in feine Scheiben schneiden. Ricotta mit ½ TL Salz gedünstetem Knoblauch und Chili vermischen. Anschließend in 4 Portionen aufteilen und auf den ausgerollten Kreisen ausbreiten (2 cm Abstand zum Rand überlassen).
  • Thymian, Basilikum und Tomaten auf den Pizzen verteilen, anschließend mit Salz und Parmesan bestreuen.
  • Am Grill:

  • Grill für indirekte Hitze (ca. 260°C) vorbereiten. Sollte ein 57 cm Holzkohle Grill genutzt werden, wird ein Anzündkamin, gefüllt mit Weber Briketts, benötigt.
  • Pizzastein in den Grill einlegen und 10 Minuten vorheizen lassen. Pizza für ungefähr 5-6 Minuten oder bis der Rand goldbraun ist und der Käse geschmolzen ist, ausbacken.

Mehr Rezepte

Das könnte dir auch gefallen