android apple arrow cart-big-outline cart-full check chef-hat all-grid bullseye lightbulb circle-medium circle-small clock download download enlarge facebook instagram magnifier menu-arrow-down pointer printer share star twitter user-simple youtube

Für 4 Personen

Gegrillte Mangohälften

Vorbereitungszeit
4 Std.
Grillzeit
1 - 2 Min.
Methode
Direkt
Vorbereitungszeit
4 Std.
Grillzeit
1 - 2 Min.
Methode
Direkt

Zutaten

Gegrillte Mangohälften
  • 250 g Zucker
  • Saft von 6 Limetten
  • 6 Sternanisfrüchte
  • 6 kleine oder 3 mittelgroße Mangos
  • Erdnussöl zum Bepinseln

Passendes Zubehör

Zubereitung

  • 01 ​Zucker in einen Topf geben und 250 ml Wasser zufügen. Auf schwacher Hitze erwärmen, bis der Zucker sich gelöst hat. Hitze erhöhen und 5 Minuten kochen lassen. Vollständig abkühlen lassen.
  • 02 ​​Limettensaft und Fruchtfleisch aus der Zitronenpresse zufügen. Mischung abseihen und 200 ml mit dem Sternanis in einer Schüssel beiseite stellen.
  • 03 Restliche Flüssigkeit in einen Messbecher gießen und mit kaltem Wasser auf 600 ml auffüllen. Gut mischen und in ein tiefkühlgeeignetes Gefäß füllen. 1 1/2 Stunden oder auch länger tiefkühlen, gut umrühren und eine weitere Stunde in die Tiefkühltruhe stellen, bis das Sorbet fest ist. Jetzt in eine Küchenmaschine füllen und zu einem glatten Eisbrei verarbeiten. Bis zum Verzehr tiefkühlen.
  • 04 ​Den Grill für direkte Hitze vorbereiten.
  • 05 Sternanisfrüchte aus dem Sirup entfernen und beiseite Stellen. Sirup in einen Topf gießen und 2 - 3 Minuten kochen lassen oder bis er ein wenig eingedickt ist. Abkühlen lassen.
  • 06 Mangos mit der Schale in Hälften vom Kern lösen und Fleisch rautenförmig einschneiden. Mit etwas Öl bepinseln.
  • 07 Wenn die Kohle mit einer Ascheschicht bedeckt ist, die Mangos mit der Schnittstelle auf den Rost legen und 30 - 60 Sekunden grillen, bis sich goldene Grillstreifen zeigen.
  • 08 Mangohälften mit dem Fruchtfleisch nach oben auf einzelnen Tellern anrichten und mit Sirup beträufeln. Heiß oder kalt mit 1 - 2 El Sorbet servieren. Mit den beiseite gelegten Sternanisfrüchten dekorieren.
Zutaten
Zubereitung

Sei perfekt vorbereitet

Empfohlenes Zubehör