android apple arrow cart-big-outline cart-full check chef-hat all-grid bullseye lightbulb circle-medium circle-small clock download download enlarge facebook instagram magnifier menu-arrow-down pointer printer share star twitter user-simple youtube
Add to Cart menu-arrow-down Arrow Add to Cart gift-certificate-icon

Auf dem Grill wird frisches Gemüse zu einer leichten Hauptspeise oder einer schönen Beilage und steckt voller Nährstoffe. Aber nicht alle Gemüsesorten sind gleich. Die Auswahl deiner Produkte nach der jeweiligen Jahreszeit ist eine Möglichkeit, dich mit lokalen Erzeugern zu vernetzen und gleichzeitig die Texturen, Aromen und Vitamine auf deinem Teller zu verbessern. Wir bei Weber möchten dir die besten Lebensmittel vorstellen, die du in den verschiedenen Jahreszeiten zubereiten kannst. Wir fangen mit dem Frühling an:

LAUCH 

... ist ein äußerst vielseitiges Gemüse, vom Suppentopf bis zum Grill. Es hat während der kältesten Monate des Jahres bis zum Frühlingsbeginn Saison und ist daher perfekt für das erste große Grillfest des Jahres. Außerdem bietet Lauch ein Feuerwerk von Nährstoffen – ideal, um Erkältungen im beginnenden Frühling abzuwehren. „Lege große Lauchstangen direkt auf die Kohle, bis die Haut ganz verkohlt ist“, rät Johnson. „Nimm die Lauchstangen heraus, lege sie auf ein Tablett und nutze die restliche Hitze, um das Innere des Lauchs zu dämpfen. Schäle alle äußeren verkohlten Schichten weg und du erhältst einen schön gedämpften Lauch, der weich und kräftig in der Farbe ist. Besonders köstlich schmeckt er in einem Dijon-Senfdressing geschwenkt.“ Der Weber Master-Touch Premium oder der Summit Charcoal sind beides perfekte Grills, um mit viel Platz auf der Holzkohle das Gemüse rundum knusprig zu grillen.

KAROTTEN 

... sind sowohl roh als auch gekocht lecker, aber wenn sie auf den Grill gelegt werden, steigert dies ihren Geschmack. „Das Grillen von Gemüse fügt verschiedene Geschmacksrichtungen und Strukturen hinzu, die man in der Küche nicht reproduzieren kann“, erklärt Johnson, der in seinen Kursen Weber Grills verwendet. „Auch die hohe, trockene Hitze des Grills bedeutet, dass man Gemüse in der Regel viel schneller garen kann, was den Geschmack besser bewahrt.“ Karotten erreichen ihren Höhepunkt im Frühjahr und sind große Energiebooster. Ihre Antioxidantien sollen die kognitiven Fähigkeiten unterstützen. Wende deine Karotten in einem Dressing aus Olivenöl, Kreuzkümmel, Paprika und Salz, bevor du sie auf den Grill oder in einen Weber Grillkorb legst. Vollende sie dann mit einem Schuss Limette und einer Portion Schmand, um den natürlichen Zucker des Gemüses abzurunden.

SPARGEL 

... diese Stangen, in Reihen von Grün oder Weiß in den Marktständen der Bauern gestapelt, sind wie die Visitenkarte der späten Frühlingsmonate. Mit der richtigen Zubereitung wird dieses dichte, faserige Gemüse knusprig und geschmeidig und begeistert mit seinem besonderen Geschmack. Wenn man ihn sparsam nur mit etwas Olivenöl und einer Prise Salz würzt, ist Spargel eine schöne Beilage zu gegrilltem Lachs oder Kräuterhähnchen. Wie Johnson erklärt: „Es ist das Gleichgewicht der feinen Gewürze, das ein Gericht vom einfachen gegrillten Gemüse zu etwas Köstlichem und Unvergesslichem hervorheben kann.“ 

Das beste Grillwerkzeug zum Grillen von saisonalem Gemüse