Eine ganz

neue Welt
des Grillens

LUFTGEDÄMMTER

DECKEL UND KESSEL


Eine Luftschicht stellt eine großartige Dämmung dar. Daher sorgt auch die Luft zwischen den doppelten Wänden von Deckel und Kessel dafür, dass die Temperatur während des gesamten Garvorgangs konstant bleibt. Dank dieses Merkmals benötigst du auch weniger Brennstoff zum Grillen.

RAPIDFIRE®

DECKELLÜFTER


Ist der Lüfter vollständig geöffnet, erzeugt er im Inneren einen ähnlichen Effekt wie ein Kaminanzünder – so lässt sich der Grill schnell anfeuern. Durch den Klappmechanismus kann der Luftstrom maximiert werden, sodass die Temperatur schnell ansteigt. Zudem ermöglicht der Deckellüfter eine hervorragende Temperaturregelung.

DECKELTHERMO­METER


Ein überarbeitetes, integriertes Deckelthermometer, mit dem du dir schnell und mühelos einen Überblick über die Garbereiche verschaffen kannst – wie zum Beispiel den Räucher-Bereich.

LEICHT ZU ÖFFNENDER DECKEL


Durch die Kombination von Scharnier und Feder ist es ganz einfach, den Deckel auf dem Grill mit nur einer Hand zu öffnen und zu schließen. Zudem ist der Deckel mit einem hochwertigen und eleganten Griff ausgestattet.

DECKEL­VERKLEIDUNG

AUS ALUMINIUM


Die Innenseite des Deckels ist mit Aluminium verkleidet. Dadurch ist es leichter, den Deckel anzuheben. Außerdem überträgt und reflektiert Aluminium die Wärme äußerst gut und optimiert so die Bedingungen im Inneren des Grills. Die Dichtung am Deckel besteht aus geflochtenem Edelstahl, das sehr beständig ist und die Dämmwirkung optimiert.

SNAP-JET™

GAS-ANZÜNDSYSTEM


Mit dieser praktischen Funktion gelingt das Anzünden schnell und mühelos. Durch einfaches Drücken und Drehen des Knopfs entzündet die entstehende Flamme die Briketts/Holzkohle in nur 15 Minuten.

KLAPPBARES GBS GRILLROST

AUS EDELSTAHL


Nimm das Mittelstück aus dem 61 cm großen Grill heraus und ersetze es durch einen der zahlreichen GBS® Einsätze. Das Zubehör umfasst einen Wok, Pfanneneinsatz, Dutch Oven, Sear-Grate-Einsatz usw. Damit sind der Vielfalt keine Grenzen gesetzt!

KLAPPBARE

DIFFUSOR-PLATTE


Diese luftgedämmte Edelstahlplatte sorgt dafür, dass keine direkte Hitze an die Speisen gelangt und hilft so dabei, konstant eine niedrige und gleichmäßige Temperatur aufrechtzuerhalten.. Damit ist sie perfekt für lange Garzeiten sowie zum Räuchern oder Backen geeignet.

ONE-TOUCH™

REINIGUNGS­SYSTEM


Durch die drei Flügel lässt sich die Asche mit nur einem Griff ganz einfach in den Aschetopf befördern. Anschließend muss die Asche nur noch entsorgt werden. Zudem zeigen die Symbole an, wie die Lüfter eingestellt sind.
A: Geschlossener Lüfter (es kann keine Luft in den Grill strömen – wird verwendet, um Briketts und Holzkohle im Grill zu löschen)
B: Räuchern/langsames Garen bei niedrigen Temperaturen
C: Offener Lüfter (lässt Luft in den Grill strömen – wird für das übliche Grillen empfohlen)

RÄUCHERN UND LANGSAMES GAREN


Durch die neue Räuchereinstellung am One-Touch™ Reinigungssystem ist es ganz einfach, den richtigen Luftstrom für das Räuchern einzustellen. Den Griff einfach auf das Räucher-Symbol stellen – und der Lüfter wird genau den minimalen Luftstrom einlassen, der benötigt wird, um die Grilltemperatur im Räucher-Bereich zu halten. Zusammen mit der Diffusor-Platte macht diese Funktion den Grill zu einem echten Smoker mit optimalem Luftstrom. Dieseignet sich perfekt für Gerichte, die mehr als drei oder vier Stunden lang bei niedrigen Temperaturen garen müssen.

HOLZKOHLE­ROST

MIT ZWEI POSITIONS­OPTIONEN


Der Holzkohlerost mit zwei Positionsoptionen bietet immer ausreichend Flexibilität für zahlreiche Garmethoden – ganz gleich, ob du das Grillgut langsam bei niedrigen Temperaturen räucherst/garst, bei indirekter Hitze grillst oder mit großer Hitze anbrätst. Zum direkten und indirekten Garen sollte der Holzkohlerost in die obere Position eingesetzt werden. Zum Räuchern sollte der Holzkohlerost in die untere Position eingesetzt werden.

EINZIGARTIGE KUGELGRILL-FORM


Durch die Form des Grills ist es möglich, mit Heißluft zu grillen – dabei wird die Wärme über die Luft auf das Grillgut aufgebracht. Durch den tiefen Kessel kann der Holzkohlerost in zwei verschiedenen Positionen angebracht werden. Damit ist der Grill für alle Grillmethoden geeignet.

BODENGITTER


Der Grill ist mit einem beständigen Bodengitter ausgestattet, das zusätzlichen Platz für das Grillzubehör bietet, wie zum Beispiel die Diffusor-Platte, Einsätze des Gourmet BBQ Systems und viel weiteres Zubehör, das schnell zur Hand sein soll.

SPARE-RIB-HALTER


Der Spare-Rib-Halter aus Edelstahl bietet eine praktische Möglichkeit, um mehrere Spare-Ribs, kleine Rippchen oder Rinderrippen gleichzeitig auf deinem Summit™ Charcoal Grill zuzubereiten. Wenn du die Rippchen senkrecht in den Halter setzt, lassen sich mehr Rippchen auf einmal garen. Für bis zu vier große Rinder- oder Schweinerippen. Separat erhältlich.

ERWEITERUNGS­ROST


Der Erweiterungrost aus Edelstahl erweitert die Grillfläche (56 × 30,5 cm) deines Summit™Charcoal Grills, indem er über dem Grillrost noch mehr Platz zum Grillen bietet. Für eine einfache Aufbewahrung lassen sich die Beine einklappen. Wenn du den Erweiterungsrost nicht benötigst, lässt er sich daher ganz einfach verstauen. Die Beine rasten ein und bieten so mehr Stabilität. Unter dem Erweiterungsrost verbleibt ein Platz von 14 cm. Separat erhältlich.

HOLZKOHLE­RECHEN


Dieser Holzkohlerechen aus Edelstahl bietet dir eine sichere Möglichkeit, um die Position der heißen Holzkohlen und/oder Holzchips im Grill zu verändern. Mit einem speziell entwickelten, etwa 53 cm langen Griff, der für deinen Summit™ Charcoal Grill perfekt geeignet ist. Die Neigung um 115 Grad macht die Handhabung besonders effektiv. Separat erhältlich.

GRILLAB­DECKUNG


Eine speziell entwickelte, für den Grill maßgeschneiderte Premium-Abdeckung, die den Summit™ Charcoal Grill vor den Elementen schützt. Die Abdeckung ist UV-beständig, atmungsaktiv und wasserfest, um den Grill trocken zu halten. Separat erhältlich.

Finde Deinen

Händler


Zur Händlersuche

Alle Grillmethoden in einem Grill


Der Summit™ Charcoal Grill ist kein typischer Grill. Dank der wegweisenden Funktionen und Merkmale und seines innovativen Designs kannst du mit diesem Grill mühelos sowohl grillen als auch räuchern. Angefangen beim Gas-Anzündsystem Snap-Jet™ bis hin zum klappbaren Grillrost – das Grillen war nie einfacher und spannender. Der Summit™ Charcoal Grill eignet sich ideal für alle Grillmethoden, wie zum Beispiel: grillen mit direkter oder indirekter Hitze, räuchern und backen.

DIREKTE HITZE


Beim Grillen mit direkter Hitze befindet sich die brennende Holzkohle direkt unter dem Grillgut. Der Summit™ Charcoal Grill ist für das Grillen mit direkter Hitze ideal geeignet, da sich der Holzkohlerost in zwei verschiedenen Positionen – eine obere und eine untere – anbringen lässt. Bei Bedarf kann so eine äußerst hohe Hitze für das Grillgut auf dem Rost erzeugt werden. Da sich die Briketts sehr nah am Grillgut befinden, entsteht die perfekte Hitze zum scharfen Anbraten und zum Karamellisieren, wie man es aus Restaurants kennt.

Im Allgemeinen kannst du die Temperatur beim Grillen am einfachsten erhöhen, indem du den Deckellüfter so einstellst, dass mehr Luft in den Grill strömen kann. Wenn du die Temperatur wieder senken möchtest, schließe den Lüftungsschieber oder den Deckellüfter so weit, bis die gewünschte Temperatur erreicht ist.

INDIREKTE HITZE


Bei indirekter Hitze zu grillen bedeutet, dass sich die Wärmequelle nicht direkt unter dem Grillgut befindet oder dass die Hitze vom Grillgut weggeleitet wird. Der Summit™ Charcoal Grill ist für das indirekte Grillen ideal. Die Holzkohlekörbe Char-Basket™ vereinfachen das genaue Anordnen der Briketts für das indirekte Grillen. Die einzigartige Kugelgrill-Form bietet den optimalen Freiraum, damit die Luft gleichmäßig um das Grillgut auf dem Rost zirkulieren kann. Der Deckel strahlt die Wärme zurück und optimiert dadurch den Garvorgang. Zusätzlich hast du die Möglichkeit, den Holzkohlerost entweder in eine obere oder untere Position einzusetzen.

Im Allgemeinen kannst du die Temperatur beim Grillen am einfachsten erhöhen, indem du den Deckellüfter so einstellst, dass mehr Luft in den Grill strömen kann. Wenn du die Temperatur wieder senken möchtest, schließe den Lüftungsschieber oder den Deckellüfter so weit, bis die gewünschte Temperatur erreicht ist.

RÄUCHERN


Beim Räuchern werden Speisen bei niedrigen Temperaturen über eine längere Zeit lang gegart. Diese Methode wird häufig auch als „langsames Garen bei niedriger Hitze“ bezeichnet. Die neue Einstellung für das Räuchern/langsame Garen am Lüfter lässt nur einen minimalen Luftstrom während des Garvorgangs in den Grill. In Kombination mit der Diffusor-Platte, die die Wärme vom Grillgut wegleitet, kann der Summit™ Charcoal Grill über einen langen Zeitraum eine niedrige und stabile Temperatur aufrechterhalten. Dazu benötigst du nicht einmal eine zusätzliche Wasserschale.

Im Allgemeinen kannst du die Temperatur beim Grillen am einfachsten erhöhen, indem du den Deckellüfter so einstellst, dass mehr Luft in den Grill strömen kann. Wenn du die Temperatur wieder senken möchtest, schließe den Lüftungsschieber oder den Deckellüfter so weit, bis die gewünschte Temperatur erreicht ist.

Backen


Dein Summit™ Charcoal Grill eignet sich perfekt zum Backen von köstlichen Broten, Torten, Pizzen und Kuchen. Die Größe des Grills bietet ausreichend Platz, damit die Luft gleichmäßig um die Speisen auf dem Grill zirkulieren kann. Gleichzeitig ist es dank der Diffusor-Platte möglich, indirekte Hitze gleichmäßig für alle Speisen zu nutzen.

Im Allgemeinen kannst du die Temperatur beim Grillen am einfachsten erhöhen, indem du den Deckellüfter so einstellst, dass mehr Luft in den Grill strömen kann. Wenn du die Temperatur wieder senken möchtest, schließe den Lüftungsschieber oder den Deckellüfter so weit, bis die gewünschte Temperatur erreicht ist.

Rindfleisch-Chili mit Maisbrot, Crème fraîche und Erdnüssen

Mehr dazu
  • Personen: 6–8
  • Schwierigkeitsgrad: Einfach
  • Zubereitungszeit: 30 Min.
  • Zusätzliche Vorbereitungszeit:
  • Garzeit: Etwa 60 Min.
  • Grilltemperatur: 220 °C
  • Grillmethode: Direkte und indirekte Hitze
  • Zubehör: GBS® Dutch Oven-Einsatz

  • Zutaten:
  • 1,5 kg Rindfleisch – z. B. aus der Schulter
    3 große Zwiebeln
    5 Knoblauchzehen
    3 EL Öl
    1 EL Paprikapulver
    200 g Tomatenmark
    1,2 kg geschälte Tomaten in Stücken
    1,2 kg Baked Beans (Dose)
    200 g Gorgonzola
    250 ml Wasser
    Sambal Oelek
    Salz
    Pfeffer


  • Zum Servieren:
  • Maisbrot, Crème fraîche (18 % Fett) und gesalzene Erdnüsse

Schließen

IN DER KÜCHE:

1. Das Fett und die Sehnen vom Fleisch entfernen. Anschließend in 2 cm große Würfel schneiden.

2. Die Zwiebeln schälen und fein hacken. Den Knoblauch schälen und zerdrücken.

AM GRILL:

1. Den Grill für direkte Hitze vorbereiten – siehe Seite 6 –, aber für dieses Rezept den Holzkohlerost in die unterste Position einsetzen. Die Holzkohlekörbe verwenden, um leichter zur indirekten Hitze wechseln zu können. Um eine Temperatur von 200–220 °C zu erreichen, werden etwa zwei Brikett-Portionierer benötigt.

2. Den Dutch Oven in den Grillrost einsetzen, den Grilldeckel schließen und vorheizen.

3. Etwas Öl in den Dutch Oven geben. Wenn das Öl erhitzt ist, das Fleisch hinzugeben und anbraten. Die Zwiebeln und den Knoblauch hinzugeben und einige Minuten braten.

4. Das Paprikapulver und Tomatenmark hinzugeben und gleichmäßig verrühren.

5. Den Dutch Oven vom Rost nehmen und die Holzkohlekörbe so positionieren, dass indirekte Hitze produziert wird.

6. Den Dutch Oven wieder auf den Rost setzen, die Tomatenstücke, Baked Beans und das Wasser hinzugeben. Den Deckel auf den Dutch Oven setzen und den Grilldeckel schließen. Etwa 45 Minuten köcheln lassen, bis das Fleisch zart ist. Dabei immer wieder umrühren. Etwa 15 Minuten, bevor das Chili fertig ist, den Käse hinzugeben und gut umrühren.

7. Mit Sambal Oelek, Salz und Pfeffer würzen.

8. Mit Maisbrot, Crème fraîche und Erdnüssen servieren.

Tipp: Sollte die Konsistenz des Chilis zu dick sein, kannst du noch etwas Wasser hinzugeben.
Tipp: Du kannst auch Rinderhack anstelle von Schulterfleisch verwenden.

Pommes Anna

Mehr dazu
  • Schwierigkeitsgrad: Mittel
  • Zubereitungszeit: 30 Min.
  • Zusätzliche Vorbereitungszeit:
  • Garzeit: 40–45 Min.
  • Grilltemperatur: Etwa 200 °C
  • Grillmethode: Indirekte Hitze
  • Zubehör: Auflaufform oder z. B. den GBS® Geflügelhalter Einsatz
  • Kerntemperatur:

  • Zutaten:

    8 große Kartoffeln
    2 Zwiebeln
    100 g Butter
    Salz
    Pfeffer


Schließen

In der Küche:

1. Die Kartoffeln schälen, waschen und anschließend in dünne Scheiben schneiden. Die Zwiebel schälen und fein hacken. Die Butter schmelzen. Die Kartoffelscheiben zusammen mit der Zwiebel in der geschmolzenen Butter wenden. Mit Salz und Pfeffer würzen.

2. Den mittleren Behälter in den Geflügelhalter einsetzen, den Boden und die Seiten mit Backpapier auslegen. Die Kartoffelscheiben in den Geflügelhalter schichten. Die einzelnen Schichten sorgfältig mit Salz und Pfeffer würzen.

Am Grill:

1. Den Grill für indirekte Hitze vorbereiten – siehe Seite 24. Um eine Temperatur von 200 °C zu erreichen, werden etwa 1 ½ Brikett-Portionierer benötigt.

2. Den GBS® Geflügelhalter in den Grillrost einsetzen und den Grilldeckel schließen. Die Kartoffeln 40–45 Minuten garen, bis sie weich sind.

Ofen­kartoffeln

Mehr dazu
  • Schwierigkeitsgrad: Einfach
  • Zubereitungszeit: 10 Min.
  • Zusätzliche Vorbereitungszeit:
  • Garzeit: Etwa 40–50 Min.
  • Grilltemperatur: Etwa 200 °C
  • Grillmethode: Indirekte Hitze
  • Zubehör:
  • Kerntemperatur:

  • Zutaten:

    4 große Kartoffeln
    60 g Butter
    Salz


Schließen

In der Küche:

1. Die Kartoffeln waschen und gründlich säubern.

2. Ein Kreuz in die Kartoffeln einschneiden (aber nicht durchschneiden). Die Kartoffeln einzeln in Aluminiumfolie einwickeln.

Am Grill:

1. Den Grill für indirekte Hitze vorbereiten – siehe Seite 24. Um eine Temperatur von 200 °C zu erreichen, werden etwa zwei Brikett-Portionierer benötigt.

2. Die Kartoffeln in die Mitte des Grillrosts stellen, den Deckel schließen und je nach Größe 40–50 Minuten grillen (oder bis sie gar sind).

3. Die Kartoffeln vom Grill nehmen und auswickeln. Leicht zusammendrücken, damit sich der Einschnitt weiter öffnet. Mit Salz und Butter servieren.

Maisbrot

Mehr dazu
  • Personen: 8–10
  • Schwierigkeitsgrad: Mittel
  • Zubereitungszeit: 30 Min.
  • Zusätzliche Vorbereitungszeit:
  • Garzeit: Etwa 15 Min.
  • Grilltemperatur: 220–230 °C
  • Grillmethode: Backen
  • Zubehör: Muffin-Förmchen
  • Kerntemperatur:

  • Zutaten:

    250 g Mehl
    1 EL Backpulver
    250 g grobes Maismehl
    250 ml Milch
    50 g weiche Butter
    2 Eier
    2 TL Salz
    Öl zum Einfetten


Schließen

IN DER KÜCHE:

1. Alle Zutaten in eine Schüssel geben und gleichmäßig vermischen.

2. Die Förmchen mit Öl einfetten und bis zur Hälfte mit dem Teig füllen. Dieser wird beim Backen noch weiter aufgehen.

AM GRILL:

1. Den Grill für das Backen vorbereiten – siehe Seite 50. Um eine Temperatur von etwa 220–230 °C zu erreichen, werden etwa zwei Brikett-Portionierer benötigt.

2. Die Förmchen mit dem Teig in die Mitte des Grillrosts stellen, sodass sie sich direkt über der Diffusor-Platte befinden. 15 Minuten lang backen. Mit einem kleinen Messer in den Teig stechen, um nachzusehen, ob das Brot durchgebacken ist: Wenn kein Teig am Messer haften bleibt, ist das Brot fertig. Das Brot vor dem Servieren 5 Minuten lang ruhen lassen.

Knusprige Schweins­haxe mit Meerrettich-Sahnesauce

Mehr dazu
  • Personen: 4
  • Schwierigkeitsgrad: Schwierig
  • Zubereitungszeit: 40 Min.
  • Zusätzliche Vorbereitungszeit:
  • Garzeit: 2–3 Stunden
  • Grilltemperatur: 220 °C
  • Grillmethode: Direkte und indirekte Hitze
  • Zubehör: GBS® Dutch Oven-Einsatz

  • Zutaten:

    2 Schweinshaxen, je 1 kg
    12 Schalotten
    3 Möhren
    ¼ Sellerieknolle
    Grüne Blätter einer Lauchstange
    Frischer Meerrettich
    5 Thymianzweige
    25 g Butter
    750 ml Geflügelfond
    150 ml Sahne
    Salz
    Pfeffer
    Ggf. etwas Maisstärke zum Andicken


Schließen

IN DER KÜCHE:

1. Die Haut der Schweinshaxen in einem großzügigen Kreuzmuster einschneiden.

2. Die Schalotten schälen. Die Möhren und den Sellerie waschen und schälen. Möhren, Sellerie und den gewaschenen Lauch in grobe Stücke von etwa 2 × 2 cm schneiden.

3. Den Meerrettich schälen und fein reiben.

AM GRILL:

1. Den Grill für direkte Hitze vorbereiten – siehe Seite 6 –, aber für dieses Rezept den Holzkohlerost in die unterste Position einsetzen. Die Holzkohlekörbe verwenden, um leichter zur indirekten Hitze wechseln zu können. Um eine Temperatur von etwa 200–220 °C zu erreichen, werden etwa zwei Brikett-Portionierer benötigt.

2. Den Dutch Oven in den Rost einsetzen, den Grilldeckel schließen und 5–10 Minuten lang vorheizen.

Kleine gebratene Kartoffeln mit Thymian und Rosmarin

Mehr dazu
  • Schwierigkeitsgrad: Einfach
  • Zubereitungszeit: 15 Min.
  • Zusätzliche Vorbereitungszeit:
  • Garzeit: Etwa 15 Min.
  • Grilltemperatur: Etwa 200 °C
  • Grillmethode: Indirekte Hitze
  • Zubehör: GBS® Pfanneneinsatz
  • Kerntemperatur:

  • Zutaten:

    800 g Kartoffeln
    4 Thymianzweige
    2 Rosmarinzweige
    Öl
    Salz
    Pfeffer


Schließen

In der Küche:

1. Die Kartoffeln waschen, säubern und halbieren.

2. Den Thymian und Rosmarin waschen. Die Blätter von den Zweigen abzupfen und klein hacken.

AM GRILL:

1. Den Grill für indirekte Hitze vorbereiten – siehe Seite 24.. Um eine Temperatur von 200 °C zu erreichen, werden etwa werden etwa zwei Brikett-Portionierer benötigt.

2. Den Pfanneneinsatz in den Grillrost einsetzen, den Grilldeckel schließen und den Pfanneneinsatz vorheizen.

3. Etwas Öl hinzugeben und erhitzen. Die Kartoffeln mit der geschnittenen Seite nach unten auf den Grill legen. So lange braten, bis sie goldbraun sind. Dies sollte etwa 5 Minuten dauern. Dann die Kartoffeln drehen und fertig garen.

4. Die Kartoffeln vor dem Servieren mit Salz, Pfeffer und den gehackten Kräutern würzen.

In Salz gebackene Baby­kartoffeln

Mehr dazu
  • Schwierigkeitsgrad: Einfach
  • Zubereitungszeit: 10 Min.
  • Zusätzliche Vorbereitungszeit:
  • Garzeit: 20 Min.
  • Grilltemperatur: Etwa 200 °C
  • Grillmethode: Indirekte Hitze
  • Zubehör: Tiefe Auflaufform (13 × 18 cm)
  • Kerntemperatur:

  • Zutaten:

    600 g Babykartoffeln
    1½ kg grobes Salz


Schließen

In der Küche:

1. Die Kartoffeln säubern. Wenn die Kartoffeln dabei nass werden, ist es wichtig, sie wieder zu trocknen, bevor du fortfährst.

2. Die Auflaufform bis 1,5 cm mit Salz füllen. Anschließend die Kartoffeln nebeneinander hineinlegen und mit dem übrigen Salz vollständig bedecken.

Am Grill:

1. Den Grill für indirekte Hitze vorbereiten – siehe Seite 24. Um eine Temperatur von 200 °C zu erreichen, werden etwa zwei Messbecher Weber® Briketts benötigt.

2. Die Auflaufform mit den Kartoffeln in die Mitte des Grillrosts stellen, den Deckel schließen und 15–20 Minuten garen. Die Auflaufform vom Grill nehmen und abkühlen lassen. Das Salz aufbrechen und die Kartoffeln servieren.

TIPP: Du kannst das Salz noch einmal für dieses Gericht verwenden

Gebackene Süß­kartoffeln mit Chili und Frühlingszwiebeln

Mehr dazu
  • Schwierigkeitsgrad: Einfach
  • Zubereitungszeit: 30 Min.
  • Zusätzliche Vorbereitungszeit:
  • Garzeit: Etwa 30–35 Min.
  • Grilltemperatur: Etwa 200 °C
  • Grillmethode: Indirekte Hitze
  • Zubehör: Fisch- und Gemüsehalter
  • Kerntemperatur:

  • Zutaten:

    800 g Süßkartoffeln
    6 EL Öl
    3 EL Akazienhonig
    Salz
    Pfeffer
    Chilipulver

  • Zum Garnieren:

    3 Frühlingszwiebeln
    ½ rote Chilischote

  • Knoblauchöl:

    1 Bund Petersilie
    3 Knoblauchzehen
    100 ml Olivenöl
    Salz
    Pfeffer


Schließen

In der Küche:

1. Die Süßkartoffeln waschen und schälen. Die Süßkartoffeln in dünne Spalten schneiden und in eine Schüssel geben. Öl, Akazienhonig, Salz, Pfeffer und etwas Chilipulver vermischen und die Kartoffeln hinzugeben. Alles auf den Fisch- und Gemüsehalter legen.

2. Die Frühlingszwiebeln und die Chilischote waschen und fein hacken.

3. Die Petersilie waschen, den Knoblauch schälen und mit dem Öl vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

AM GRILL:

1. Den Grill für indirekte Hitze vorbereiten – siehe Seite 24.. Um eine Temperatur von 200 °C zu erreichen, werden etwa werden etwa zwei Brikett-Portionierer benötigt.

2. Den Fisch- und Gemüsehalter mit den Kartoffeln in die Mitte des Grillrosts stellen, den Deckel schließen und 30–35 Minuten grillen (oder bis sie gar sind).

3. Die Süßkartoffeln mit den gehackten Frühlingszwiebeln und der Chilischote vermischen

Fluffige Mini-Pfann­kuchen mit Erdbeerpüree

Mehr dazu
  • Personen: 18–20
  • Schwierigkeitsgrad: Mittel
  • Zubereitungszeit: 30 Min.
  • Zusätzliche Vorbereitungszeit:
  • Garzeit: Etwa 30–35 Min.
  • Grilltemperatur: 200–220 °C
  • Grillmethode: Direkte Hitze
  • Zubehör: GBS® Ebelskiver-Einsatz
  • Kerntemperatur:

  • Zutaten:

    500 g Mehl
    40 g Rohrzucker
    1 TL Salz
    2 TL Natron
    4 Eier
    500 ml Milch
    500 ml Sahne
    Etwa 200 g Butter zum Braten

  • Erdbeerpüree

    250 g reife Erdbeeren
    100 ml Wasser
    50 g Zucker
    Mark einer ½ Vanilleschote
    Etwas Zitronensaft


Schließen

IN DER KÜCHE:

1. Mehl, Rohrzucker, Salz und Natron in einer Schüssel vermischen.

2. Anschließend die Eier, Milch und Sahne unterrühren und mit einem Handrührgerät glatt rühren. Den Teig in einen geeigneten Behälter zum Ausgießen geben.

3. Die Erdbeeren waschen und putzen. Wasser, Zucker und Vanillemark in einen Topf geben und aufkochen. Die Mischung in einen Behälter geben und in den Kühlschrank stellen. Die kalte Zuckermischung zusammen mit den Erdbeeren in einen Mixer geben und pürieren. Mit Zitronensaft abschmecken. In den Kühlschrank stellen.

AM GRILL:

1. Den Grill für direkte Hitze vorbereiten – siehe Seite 6 –, aber für dieses Rezept den Holzkohlerost in die unterste Position einsetzen. Es werden etwa 1 – 1 ½ Brikett-Portionierer benötigt.

2. Den Ebelskiver-Einsatz in den Grillrost einsetzen und bei geschlossenem Deckel vorheizen.

3. In jede Form etwas Butter geben und jeweils zu drei Vierteln mit Teig füllen. Die Pfannkuchen bei geschlossenem Deckel garen. Wenn sie goldbraun werden, mit einer Gabel oder einem Spieß um 90° drehen. Etwas mehr Teig hinzugeben und die Pfannkuchen noch einige Minuten garen lassen. Zum Schluss komplett umdrehen. Etwa 3–5 weitere Minuten lang immer wieder wenden, bis sie gleichmäßig goldbraun sind. Zusammen mit dem Erdbeerpüree servieren.

Jetzt registrieren

Du benötigst eine Weber-ID für die Registrierung Deines neuen Summit™ Charcoal Grills um die exklusive Geschenkbox zu erhalten. Die Box enthält ein kleines Buch mit Rezepten in limitierter Ausgabe sowie einen Gutschein im Wert von 120€ für den Kurs „Die Kunst des Holzkohlegrillens – Featuring Summit™ Charcoal Grill” in einer Weber® Grill Academy deiner Wahl.

Logge Dich mit Deiner Weber-ID ein oder melde Dich erstmalig an. Anschließend kannst Du auf dieser Seite Deinen Summit™ Charcoal registrieren.

Mit Weber-ID registrieren
Summit Charcoal Buch