android apple arrow cart-big-outline cart-full check chef-hat circle-medium circle-small clock download download enlarge facebook instagram magnifier menu-arrow-down pointer printer share star twitter user-simple youtube

Händler in deiner Nähe finden

Erlebe vor Ort unsere Produktvielfalt Händler finden

WEBER-ID

WERDE WEBER GASTGEBER JETZT ANMELDEN

Topmarke Garten

Weber ist testbild-testsieger 2018

Testsieger Logo Big

Ob Gas-, Elektro- oder Holzkohlegrill – der Markentest von TESTBILD hat ergeben: Weber ist die “Top Marke Garten 2018” und steht für ein ausgezeichnetes Grillerlebnis. Hole dir jetzt die Produkte des Testsiegers in deine Freiluftküche!

ZU DEN TESTSIEGERN

Der Master-Touch GBS Premium E-5770 – Holzkohlegrill

Der ultimative Alleskönner

Grillen, Räuchern oder Low&Slow – alles ist möglich mit dem neuen Master-Touch GBS Premium E-5770. Der 3-in-1 Alleskönner setzt neue Maßstäbe im Holzkohle-Grillsegment. Durch den Char-Ring und der Diffusorplatte wird eine perfekte Temperaturkontrolle sichergestellt – für besten Weber Grillgeschmack! Sein GBS Grillrost ermöglicht die Zubereitung verschiedenster Gerichte und dank dem Scharnierdeckel & der Federaufhängung wird das Grillen so angenehm wie nie zu vor. Mit der iGrill Halterung können iGrill Mini oder iGrill 2 einfach angebracht werden und bleiben so immer im Blick. Seine Features machen diesen Grill zum absoluten Must-have eines jeden Holzkohlegrill-Fans!

Von Jamie Purviance

Weber‘s Grillbibel Vol. 2

Grillen wie ein Profi – Jamie Purviance verrät in Weber‘s Grillbibel Vol. 2 seine Erfolgsmethode. Erfahre alles zu Temperatur, Timing, Techniken & Tools und werde zum Meister am Grill. Mit 125 komplett neuen Rezepten kannst du dich kulinarisch austoben und mit über 800 Step-by-Step-Fotos sitzt jeder Handgriff sofort. Entdecke das neue Premiumwerk für Grill-Fans! 29,99 € inkl. MwSt.

Zutaten

  • circleFür 4 Personen
  • circle10 Min.
  • 16 große King Prawns mit Kopf
  • Rapsöl
  • Mop:
  • 60 g Butter
  • 100 ml Apfelessig
  • ½ TL geräucherte Paprika
  • ¼ TL Senfpulver
  • ¼ TL Kreuzkümmel gemahlen
  • ¼ TL Koriander Pulver
  • ¼ TL schwarzen gemahlen Pfeffer
  • ½ TL Meersalz
  • 2 Knoblauchzehen, geschält und fein gehackt
  •  
  • Passendes Zubehör
  • Plancha, Doppelspieße

Zubereitung

  • In der Küche:

  • 1. Die Prawns schälen und entdarmen, dabei Kopf und Schwanzsegment dran lassen. Die Prawns auf 4 Doppelspieße stecken.

  • 2. Die trockenen Zutaten für den Mop im Mörser zu einem Rub zerreiben, anschließend alle Mopzutaten in einem Topf aufkochen und ca. 10 Minuten köcheln lassen.

  • Am Grill:

  • 1. Den Grill für direktes Grillen bei ca. 220°C mit Plancha auf dem Rost vorbereiten. Bei der Verwendung eines 57 cm Holzkohlegrills wird 2/3 Anzündkamin Weber Briketts benötigt.

  • 2. Etwas Öl auf die Plancha geben und die Prawns ca. 10 Minuten grillen, bis sie gar sind, dabei immer wieder mit dem warmen Mop einstreichen. Nach jedem Einstreichen die Prawns umdrehen.

Zutaten

  • circle50 Min.
  • 3 EL heller Farinzucker
  • 3 Zehen Knoblauch, zerdrückt
  • 5 cm frischer Ingwer, fein gerieben
  • 6 EL dunkle Sojasoße
  • 3 EL Sonnenblumenöl
  • 1 EL Sesamöl
  • etwas Mangochutney
  • 4 Stück Schweinerippchen mit je 6 Rippen, Gesamtgewicht ca. 2 kg
  • 2 TL Szetchuan-Pfefferkörner, fein zerstoßen
  • 1/2 TL gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1 TL chinesisches Fünf-Gewürz-Pulver
  •  
  • Passendes Zubehör
  • Weber Spare Rib Halter

Zubereitung

  • 1. Rippenstücke in eine große, flache Schüssel legen. Übrige Zutaten in einer Schüssel mischen und die Marinade über die Rippchen gießen, dabei gleichmäßig bedecken, abdecken und über Nacht kaltstellen.

  • 2. Rippchen 1 Stunde vor dem Grillen aus dem Kühlschrank nehmen. Grill anheizen. Rippchen aus der Marinade nehmen und mit Küchenpapier trockentupfen. Übrige Marinade auf dem Herd zum Kochen bringen, Hitze reduzieren und 3 Minuten köcheln lassen.

  • 3. Wenn die Kohlen mit einer Ascheschicht überzogen sind, gleichmäßig auf die Kohlekörbe verteilen und eine Aluschale mit Wasser in die Mitte stellen. Die Rippchen über der Kohle von jeder Seite ca. 30 Sekunden direkt angrillen. Dann in den Spare Rib Halter über die Schale stellen und mit geschlossenem Deckel weitere 35 – 40 Minuten indirekt grillen.

  • 4. 10 Minuten vor Ende der Grillzeit mit der Marinade bestreichen. Zum Servieren in einzelne Rippen schneiden und Mangochutney dazu reichen.

Zutaten

  • circleFür 8 Portionen
  • circle2 - 2:30 Std.
  • 1 kg Hackfleisch, gemischt
  • 40 Scheiben Bacon
  • 300 g Pulled Pork
  • 200 g Käse, gerieben (Emmentaler)
  • BBQ Rub
  • BBQ Sauce
  • 1 Stück Große Zwiebel, in dünne Scheiben geschnitten
  • 2-3 Stück Chilischoten, ohne Kerne in dünne Scheiben
  • Rapsöl
  •  
  • Passendes Zubehör
  • Grillpfanne

Zubereitung

      1. Zwiebeln in etwas Öl anrösten und abkühlen lassen. Hackfleisch mit dem BBQ Rub würzen und gut vermischen. Aus den Baconstreifen eine Flechtmatte legen (am besten auf Backpapier oder Plastikfolie). Hackfleisch fingerdick auf den Bacon legen, etwa 2 cm Rand lassen.

      2. Pulled Pork und Zwiebeln mittig auf das Hackfleisch geben, Chili und Käse darüber streuen. Noch 3-4 Löffel BBQ Sauce darauf geben. Die Bacon Bomb nun vorsichtig mit gleichmäßigem Druck aufrollen. Sie sollte komplett dicht sein, damit der Käse nicht ausläuft.

      3. Grill für indirekte Hitze (140-160°C) vorheizen.

      4. Bacon Bomb indirekt in eine Grillpfanne( leicht gefettet) auflegen und etwa 2 – 2 ½ Stunden grillen, bis eine Kerntemperatur von 70°C erreicht ist. Die letzte Stunde gelegentlich moppen.

      Ergibt 8 Portionen.

Zutaten

  • circleFür 4 Personen
  • circle15 - 20 Min.
  • Lachs
  • 1 ganzes Lachsfilet, küchenfertig mit Haut (800g), in 4 Stücke geschnitten
  • Pfeffer
  • Salz
  • Salat
  • 2 TL Olivenöl
  • 1 TL kleingehackte Zwiebel
  • 2 TL Rotweinessig
  • 1 TL Dijonsenf
  • 150 g Kirschtomaten (rot und gelb), jeweils in Vierecke geschnitten
  • ¼ Tasse Frisch gehackter Basilikum
  • ¼ Tasse Frisch gehackter Estragon
  • ½ Tasse Zerkleinerter Fetakäse
  •  
  • Passendes Zubehör
  • Zedernholzbrett
  • Salz- und Pfeffermühle

Zubereitung

      Zubereitung:

      1. Das Weber Räucherbrett mindestens 1 Stunde vor dem Grillen in Wasser einweichen.

      2. Den Grill für direkte und indirekte Hitze (185-200°C) vorbereiten.

      3. Den Lachs mit ¼ Teelöffel Salz und ¾ Teelöffel Pfeffer würzen. Das eingeweichte Zedernholz aus dem Wasser nehmen und auf den Grill bei direkter mittlerer Hitze platzieren. Den Deckel schließen. Nach 5 bis 10 Minuten, wenn das Zedernholz anfängt zu knistern und zu rauchen, die Lachsportionen mit der Hautseite nach unten auf das Holz legen. Etwa 15-20 Minuten mit geschlossenem Deckel bei indirekter Hitze grillen, bis der Lachs in der Mitte undurchsichtig ist und an den Rändern leicht braun wird.

      4. Währenddessen den Salat machen. In einer großen Schüssel das Öl, Zwiebeln, Essig, Dijonsenf, ½ Teelöffel Salz und ¼ Teelöffel Pfeffer schaumig schlagen. Die Tomaten, Basilikum und Estragon hinzufügen. Gut mischen. Den Käse darüber streuen.

      5. Den fertigen Lachs mit dem Räucherbrett auf einer hitzebeständigen Oberfläche abstellen. Warm zusammen mit dem Salat servieren.