android apple arrow cart-big-outline cart-full check chef-hat all-grid bullseye lightbulb circle-medium circle-small clock download download enlarge facebook instagram magnifier menu-arrow-down pointer printer share star twitter user-simple youtube
arrow_back arrow_down arrow_forward arrow_up menu-arrow-down call camera cart check close download_cloud download facebook filter flame gift-certificate-icon globe google_plus grill instagram linkedin menu minus pinterest plus search star_empty star_full star_half thumb_up trash twitter wallet xing youtube zoom_in zoom_out

GRILLING, COOKING & DINING PERFEKT FÜR DEN OUTDOOR GEBRAUCH

Händler in deiner Nähe finden

Erlebe vor Ort unsere Produktvielfalt Händler finden

REINIGUNGSPRODUKTE UND -WERKZEUGE

Auch dein Grill braucht ein wenig Aufmerksamkeit. Produkte entdecken

Topmarke Garten

Weber ist testbild-testsieger 2019

Testbild Top Marke Garten 2019 Siegel Weber Platz1 Grille Gs Ll Quer

Ob Gas-, Elektro- oder Holzkohlegrill – der Markentest von TESTBILD hat ergeben: Weber ist die “Top Marke Garten 2019” und steht für ein ausgezeichnetes Grillerlebnis. Hole dir jetzt die Produkte des Testsiegers in deine Freiluftküche!

ZU DEN TESTSIEGERN

Der Spirit EP-335 Premium GBS – Gasgrill

Gebaut für die Ewigkeit

Entdecke den neuen Spirit EP-335 Premium GBS! Dank der Sear Station, dem Hochleistungs-Hitzesystem von Weber, erreichst du jederzeit Höchsttemperaturen, um deine Steaks bis zur Perfektion zu grillen und kannst parallel auf dem Seitenkocher Beilagen zubereiten. Mit seinen hochwertigen Edelstahlelementen ist dieser Grill für die Ewigkeit gebaut und bietet mit seinem GBS Rost unendliche Möglichkeiten! Auch in Edelstahl erhältlich

999,00 €
inkl. MwSt., zzgl. Versand
Entdecke den Spirit EP-335 Premium GBS

Zutaten

  • circleFür 4 Personen
  • circle15 Min.
  • 4 Wolfsbarschfilet, ca. 180 g mit Haut, küchenfertig
  • Für den Salat:
  • 4 Romanasalat
  • Rapsöl
  • 80 g Kräuterbutter, zimmerwarm
  • 100 g Parmesan, gehobelt
  • Für das Brot:
  • 12 Ciabatta Brotscheiben, ca. 1,5 cm dick
  • 50 ml Olivenöl
  • Für die Chili-Mayonnaise:
  • 1 Ei
  • 1 TL Senf
  • 1 EL Weißweinessig
  • 250 ml Rapsöl
  • 2 EL Sriracha-Sauce
  • Salz
  • Pfeffer
  •  
  • Passendes Zubehör
  • Plancha oder Gussplatte
  • Perforierte Grillplatte
  • Große Aluschale

Zubereitung

  • In der Küche:

  • 1. Die Fischfilets waschen und gut trocknen. Die Hautseite leicht einölen und die Fleischseite mit Salz und Pfeffer würzen.

  • 2. Den Stielansatz von dem Romanasalat wegschneiden und den Salat anschließend waschen und längs halbieren. Die Schnittflächen mit ein wenig Salz und Pfeffer würzen und mit etwas Rapsöl beträufeln.

  • 3. Die Brotscheiben mit Olivenöl beträufeln.

  • 4. Ei, Senf, Essig, Öl, Sriracha und etwas Salz und Pfeffer in ein hohes Gefäß geben. Den Stabmixer bis zum Boden des Gefäßes führen, einschalten und langsam hochziehen, ggf. nochmals abschmecken.

  • Am Grill:

  • 1. Den Grill für direkte/ indirekte Hitze (200°C) vorbereiten.

  • 2. Die Romanahälften auf der Schnittfläche angrillen bis sie ein schönes Branding haben (geht relativ schnell). Vom Grill nehmen und mit der anderen Seite auf die Grillplatte legen. Die Schnittfläche mit Kräuterbutter einreiben und mit Parmesan bestreuen.

  • 3. Die Plancha (Grillplatte) direkt im Grill aufheizen und die Fischfilets mit der Hautseite angrillen, nicht umdrehen.

  • 4. Die Aluschale umgedreht in die indirekte Zone stellen und die Grillplatte mit dem Salat daraufstellen bis der Käse geschmolzen ist.

  • 5. Die Ciabatta-Scheiben von beiden Seiten kurz anrösten.

Zutaten

  • circle25 Min.
  • 200 g Zucchini
  • 50 g rote Zwiebeln
  • 1 Zweige Rosmarin
  • 50 ml Olivenöl
  • 90 ml Gemüsebrühe
  • etwas grobes Salz, Pfeffer
  • 1 Zehen Knoblauch, ganz und geschält
  • 200 g Fenchelknollen
  • 100 g Paprika, rot
  • 100 g Paprika, gelb
  •  
  • Passendes Zubehör
  • Weber Wok

Zubereitung

  • 1. Zucchini, Fenchel und Paprika in 1 cm breite Streifen schneiden.

  • 2. Zwiebeln und Knoblauch in 0,5 cm große Würfel schneiden.

  • 3. Nun Öl in den heißen Wok geben, warten bis das Öl leichte Schlieren zieht.

  • 4. Jetzt das ganze Gemüse in den Wok geben und bissfest anschwitzen.

  • 5. Nach rund 2 Minuten den Rosmarin zugeben. Das Gemüse mit Brühe, Salz und Pfeffer abschmecken.

Zutaten

  • circleFür 6 Personen
  • circle40 Min.
  • 500g Kartoffeln
  • 500g Karotten
  • 500g rote Beete
  • 4 Pastinaken
  • 6 Knoblauchzehen
  • 1 rote Zwiebel
  • 2 TL Olivenöl
  • 2 Zweige frischer Thymian
  • Salz
  • Pfeffer
  •  
  • Passendes Zubehör
  • Grillkorb Deluxe

Zubereitung

  • In der Küche:

  • 1. Schäle und schneide jeweils 500g Kartoffeln, Karotten und Rote Beete, 4 Pastinaken und 1 rote Zwiebel in ca. 3x3cm große Stücke.

  • 2. Lege das Gemüse in den Grillkorb.

  • 3. Schäle 6 Knoblauchzehen, zerdrücke sie mit einer Messklinge und verteile sie über dem Gemüse.

  • 4. Würze mit Salz und Pfeffer, lege 2 frische Thymianzweige auf das Gemüse und beträufel alles mit 2 EL Olivenöl.

  • Am Grill:

  • 1. Bereite den Grill für indirekte Wärme auf ca. 200°C vor. Wenn du einen 57cm Holzkohlegrill benutzt, benötigst du einen zu ⅔ gefüllten Anzündkamin mit Weber Briketts.

  • 2. Wenn der Grill bereit ist, den Grillkorb auf indirekte Hitze stellen und den Deckel schließen.

  • 3. Lass' das Gemüse nun für ca. 40 Minuten kochen oder warte bis es zart ist.

  • Tipps:

  • 1. Für dieses Rezept kannst du jegliches Wurzelgemüse nutzen. Du musst nur darauf achten, dass es gleichzeitig kocht. Falls notwendig, passe die Größe der Stücke an. Um das Gemüse besonders schmackhaft anzurichten und zu glasieren, beträufel es bevor es auf den Grill kommt mit etwas Honig.