android apple arrow cart-big-outline cart-full check chef-hat all-grid bullseye lightbulb circle-medium circle-small clock download download enlarge facebook instagram magnifier menu-arrow-down pointer printer share star twitter user-simple youtube

DER GESCHMACK ITALIENS SO GELINGEN PERFEKTE PIZZEN

Händler in deiner Nähe finden

Erlebe vor Ort unsere Produktvielfalt Händler finden

WEBER-ID

Erhalte Zugang zur exklusiven Weber-Welt mit zahlreichen Vorteilen JETZT ANMELDEN

Topmarke Garten

Weber ist testbild-testsieger 2019

Testbild Top Marke Garten 2019 Siegel Weber Platz1 Grille Gs Ll Quer

Ob Gas-, Elektro- oder Holzkohlegrill – der Markentest von TESTBILD hat ergeben: Weber ist die “Top Marke Garten 2019” und steht für ein ausgezeichnetes Grillerlebnis. Hole dir jetzt die Produkte des Testsiegers in deine Freiluftküche!

ZU DEN TESTSIEGERN

Der Pulse 2000 - Elektrogrill

VERFÜHRERISCHER GRILLGENUSS AUF KNOPFDRUCK

Der Pulse 2000 ist der Inbegriff der modernen Lebensweise. Dank dem Zwei-Zonen-Grillsystem lassen sich gleichzeitig bis zu 6 Steaks mit authentischem Branding und knackiges, aromatisches Gemüse bei unterschiedlichen Temperaturen zubereiten. Dank der iGrill-Technologie und exakter Temperaturanzeige hast du Garpunktlandungsgarantie. Komme auf Knopfdruck in verführerischen Grillgenuss!

€ 999,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand
Pulse 2000 – Elektrogrill mit Rollwagen

Zutaten

  • circleFür 4 Personen
  • circle15 - 20 Min.
  • 350 ml kaltes Wasser
  • 100 ml Bier
  • 50 ml Öl
  • 15 g frische Hefe (min. 5 g Trockenhefe)
  • 2 TL grobes Salz
  • 150 g Hartweizenmehl
  • 500 g italienisches Mehl (Typ 00)
  • Belag nach Wahl
  •  
  • Passendes Zubehör
  • Pizzastein

Zubereitung

  • Zubereitung in der Küche:

  • 1. Wasser, Bier, Öl und Hefe vermengen. Das Hartweizenmehl und das Salz dazugeben und kneten. Das Italienische Mehl hinzufügen, bis der Teig die richtige Konsistenz hat.

  • 2. Den Teig in gleichgroße Stücke teilen (Mini-Pizza: 150g und große Pizza: 250g) und in Kugeln formen. Den Teig für mindestens 3 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.

  • 3. Anschließend den Teig ausrollen und mit Tomatensoße, Käse und Zutaten ihrer Wahl belegen.

  • Zubereitung am Grill:

  • 1. Den Grill für direkte Hitze vorbereiten und den Pizzastein auf dem Grill platzieren. Für 15 Minuten aufheizen.

  • 2. Die Pizza auf dem Pizzastein platzieren und für 15-20 Minuten backen bis der Teig durch ist.

  • Tipp:

  • 1. Weitere Zutaten für den Belag ausprobieren, wie z.B. Schinken, Pilze, Basilikum etc. Umso mehr Belag auf der Pizza ist, desto länger benötigt sie zum Backen. Aufpassen, dass der Teig nicht am Pizzastein anbrennt.

Zutaten

  • circleFür 4 Personen
  • circle2 - 3 Min.
  • 800 g Lachs mit Haut
  • 4 Wraps
  • 1 Handvoll Koriander
  • Salz
  • Pfeffer
  • Für die Beize:
  • 150 g Salz
  • 30 g Zucker
  • 4 - 5 EL Cachaça
  • 1 Bund Dill
  • 2 Limetten
  • Für die Avocado-Crème:
  • 2 reife Avocado
  • 1 - 2 rote Chili, je nach Geschmack
  • 1/2 Zitrone, ausgepresst
  • 4 - 5 EL Cachaça
  • 1 Msp. Zucker
  • Zitronenschale
  •  
  • Passendes Zubehör
  • Warmhalterost oder Pizzastein

Zubereitung

  • In der Küche:

  • 1. Den Lachs von den restlichen Gräten befreien. Die Hälfte des Salzes auf einen (tiefen) Teller geben und das Lachsfilet mit der Hautseite drauf legen.

  • 2. Den Dill hacken. Den Pfeffer in einem Mörser mittelfein zerkleinern, die Koriandersamen ebenso. Die Limetten auspressen.

  • 3. Nun nacheinander Zucker, Pfeffer, Koriandersamen und den Dill auf den Lachs geben. Zuletzt mit der übrigen Hälfte des Salzes bestreuen und den Cachaça und den Limettensaft darüber verteilen. Mit Frischhaltefolie bedecken, beschweren und mindestens 24, besser 48 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.

  • 4. Für die Avocado-Crème die Avocado halbieren und das Fruchtfleisch mit einem Löffel auslösen. Zitronensaft zugeben und mit einer Gabel zu einer Crème verarbeiten. Chili und Koriander hacken. Beides mit den Zitronenschalen zur Crème geben und mit Salz und Zucker abschmecken.

  • Am Grill:

  • 1. Den Grill auf 200°C direkte Hitze vorheizen und die Wraps etwa 2-3 Minuten von jeder Seite auf einem Warmhalterost backen. Es ist wichtig, dass die Wraps nicht direkt auf dem Rost liegen. Alternativ können die Wraps auch auf einem Pizzastein gebacken werden.

  • 2. Den Lachs aus dem Kühlschrank holen und abwaschen. Mit einem scharfen Messer dünn ohne Haut aufschneiden. Die Avocado-Crème und den Lachs gleichmäßig auf den Wraps verteilen. Etwas Koriander zugeben und zu Wraps rollen.

  • Grill Academy Tipp:

  • 1. Am Vortag gut vorbereitet, müssen die Wraps nur kurz auf den Grill.

Zutaten

  • circle3:25 Std.
  • 20 g Zucker
  • 400-450 ml Wasser
  • 1 kg frisch gekochte Kartoffeln
  • 1 kg Mehl
  • 50 ml Olivenöl
  • 1 Würfel Hefe
  • 10 g Salz
  • 20 g Rosmarin Meersalz
  •  
  • Passendes Zubehör
  • Pizzastein

Zubereitung

  • 1. Brotteig ansetzen und ca. 2 Std. gehen lassen, dann die noch heißen Kartoffeln stampfen und einkneten.

  • 2. Den Teig auf dem Pizzastein oder in eine mit Backpapier ausgelegte Auflaufform ca. 3 cm dick auslegen, mit Meersalz und Rosmarin bestreuen und Olivenöl drüber gießen.

  • 3. Mit Frischhaltefolie abdecken und noch mal 1 Std. gehen lassen.

  • 4. Bei ca. 240°C für etwa 3 Stunden und 25 Minuten grillen.

Zutaten

  • circleFür 4 Personen
  • circle6 Min.
  • 2 Flammkuchenböden
  • 60 g Crème Fraiche
  • 4 EL Schokocreme
  • 2 EL Kokosraspeln
  • 10 Marshmallows
  • 1 Apfel
  •  
  • Passendes Zubehör
  • Pizzastein
  • Pizzaheber

Zubereitung

  • In der Küche:

  • 1. Die Crème Fraîche mit der Schokocreme verrühren. Den Apfel schälen und würfeln (½ cm Kantenlänge). Die Marshmallows in 3 Scheiben schneiden.

  • 2. Den Flammkuchenboden mit der Schokomischung bestreichen, die Apfelwürfel und die Marschmallowscheiben darüber verteilen. Anschließend mit Kokosraspeln bestreuen.

  • Am Grill:

  • 1. Den Grill für indirekte Hitze (220°C) mit Pizzastein vorbereiten.

  • 2. Die Flammkuchen nacheinander auf dem Pizzastein geben und jeweils 6 Minuten backen, bis der Teig blasen wirft und schön gebräunt ist. Mit dem Pizzaheber die Flammkuchen vom Grill nehmen und servieren.