android apple arrow cart-big-outline cart-full check chef-hat all-grid bullseye lightbulb circle-medium circle-small clock download download enlarge facebook instagram magnifier menu-arrow-down pointer printer share star twitter user-simple youtube scroll-indicator-fire scroll-indicator-arrow scroll-indicator-arrow scroll-indicator-arrow
Alle RezepteRind

Rezept von Tim Raue

Tomahawk-Steaks mit Paprika-Spießen

Vorbereitungszeit
20 Min.
Grillzeit
40 Min.
Schwierigkeit
Mittel
Grilltemperatur
280 °C/ 150 °C
Methode
Direkt / Indirekt
Vorbereitungszeit
20 Min.
Grillzeit
40 Min.
Schwierigkeit
Mittel
Grilltemperatur
280 °C/ 150 °C
Methode
Direkt / Indirekt

Zutaten

Tomahawksteaks Mit Paprikaspießen
  • 2 Tomahawk-Rindersteaks, je 800 g, küchenfertig
  • 2 rote Paprika
  • 2 gelbe Paprika
  • 2 grüne Paprika
  • 4 rote Zwiebeln
  • 4 Peperoncini, klein

Für die Gochujang-Paste:

  • 50 g Sojasauce
  • 30 g Sesamöl
  • 5 g Knoblauchöl
  • 40 g Lemon Suash
  • 30 g Ingwer fein gehackt
  • 1 TL Szechuanpfeffer fein
  • 50 g Gochujang

Zum Bestreichen der Steaks:

  • Zitronenthymian
  • Sechuanpfeffer
  • Fleur de Sel
  • 2 EL Rapsöl
  • 2 EL Sambal Olek

Passendes Zubehör

  • Weber Crafted Sear Grate
  • Weber Drehspieß
  • Weber Crafted Spieße-Set für Drehspieße​
  • Weber Bratenrost und Hitzeschild

Zubereitung

    In der Küche:

  • 01
    Die rote, gelbe und grüne Paprika putzen, waschen und in 3 cm große Würfel schneiden. Die Paprikastücke mit 2 EL Öl vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Peperoncini waschen. Die roten Zwiebeln putzen und vierteln.
  • 02
    Die Paprikastücke und Zwiebeln abwechselnd auf die Spieße stecken und mit der Peperoncini leicht schräg abschließen.
  • 03
    Die Gochujang-Paste mit den restlichen Zutaten anrühren.
  • Am Grill:

  • 01
    Den Grill für direkte/indirekte Hitze (280 °C) mit dem Weber Crafted Sear Grate vorbereiten.
  • 02
    Die Tomahawk-Steaks auf dem Weber Crafted Sear Grate ca. 3 Minuten von beiden Seiten angrillen, bis das gewünschte Branding erreicht ist.
  • 03
    Die Grilltemperatur auf 150 °C reduzieren, das Hitzeschild und den Bratenrost in der indirekten Zone platzieren und die Tomahawk-Steaks daraufgeben.
  • 04
    Den Temperaturfühler mittig in eines der Steaks einstecken (bis ca. 1 cm vom Knochen entfernt).
  • 05
    Bei 35 °C Kerntemperatur den Drehspieß mit den Paprikaspießen im Grill platzieren und nach 10 Minuten mit der angerührten Gochujangpaste einstreichen.
  • 06
    Die Steaks weitergrillen, bis eine Kerntemperatur von 54 °C erreicht ist.
  • 07
    Die Tomahawk-Steaks nach dem Grillen etwa 10 Minuten locker abgedeckt ruhen lassen.
  • 08
    Den Szechuanpfeffer mit dem Fleur de Sel, den Zitronenthymianblättern, dem Rapsöl und dem Sambal Olek mörsern und mit dieser Paste die Tomahawk-Steaks bestreichen.
Zutaten
Zubereitung

Sei perfekt vorbereitet

Empfohlenes Zubehör