androidapplearrowcart-big-outlinecart-fullcheckchef-hatall-gridbullseyelightbulbcircle-mediumcircle-smallclockdownloaddownloadenlargefacebookinstagrammagnifiermenu-arrow-downpointerprintersharestartwitteruser-simpleyoutubescroll-indicator-firescroll-indicator-arrowscroll-indicator-arrowscroll-indicator-arrow

Gefüllte Gemüsezwiebel

  • Personen

    Portionen für 4 personen

  • Vorbereitungszeit

    30 Min.

  • Grillzeit

    1 Std.

  • Schwierigkeit

    Leicht

  • Grilltemperatur

    180°C

  • Methode

    Indirekt

Zutaten
Zubereitung

das Zutaten

Gefuellte  Zwiebeln 400X400
  • 4 Gemüsezwiebeln, ungeschält
  • 200 g Grobes Meersalz
  • 150 g Kirschtomaten, geviertelt
  • 1 Gelbe Paprika, fein gewürfelt
  • 1 EL Thymian, fein gehackt
  • 200 g Schafskäse
  • 3 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 2 EL Panko-Paniermehl
  • 50 g Mandelplättchen, geröstet
  • 200 ml Schmand
  • 2 EL Italienische Kräuter, fein gehackt
  • Salz, Pfeffer und Smoked Paprika
  • Saft und Schale von 1 Zitrone

Zubereitung

  • Grill für indirekte Hitze (180°C) vorbereiten.
  • Meersalz in eine feuerfeste Auflaufform geben und die ungeschälten Zwiebeln darauf setzen. Die Auflaufform auf einer umgedrehten Aluschale indirekt auf den Grill stellen. Zwiebeln etwa 45 Minuten grillen, bis sie gar sind.
  • In der Zwischenzeit Kirschtomaten, Paprika, Thymian, Schafskäse, 2 Knoblauchzehen, Zitronensaft und Zitronenschale mit einander verrühren. Anschließend mit Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken. Schmand mit Kräutern und 1 Knoblauchzehe verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Crème kalt stellen.
  • Die fertigen Zwiebeln vom Grill nehmen und etwas abkühlen lassen. Schale von den Zwiebeln entfernen und anschließend mit einem Kaffeelöffel aushöhlen (Rand von ½ cm). Zwiebelmasse klein schneiden und unter die Füllung mischen.
  • Das Zwiebelinnere mit Salz und Pfeffer würzen, Füllung hinein geben und fest andrücken. Mit Panko-Paniermehl bestreuen und etwa 15 Minuten indirekt bei 180°C grillen bis sie goldbraun sind.
  • Zum Schluss Mandeln drüber geben und mit der Crème servieren.

Mehr Rezepte

Das könnte dir auch gefallen