android apple arrow cart-big-outline cart-full check chef-hat all-grid bullseye lightbulb circle-medium circle-small clock download download enlarge facebook instagram magnifier menu-arrow-down pointer printer share star twitter user-simple youtube

Für 6-8 Personen

Lachs mit Glasur aus braunem Zucker und Senf

Vorbereitungszeit
15 Min.
Grillzeit
30 Min.
Grilltemperatur
180-230°C
Methode
Indirekt
Vorbereitungszeit
15 Min.
Grillzeit
30 Min.
Grilltemperatur
180-230°C
Methode
Indirekt

Zutaten

8338 4232 117 170P  Iso39 Verkleinert
  • 1 EL heller brauner Zucker
  • 10 g Butter 1 TL Honig
  • 2 EL Dijon-Senf
  • 1 EL Sojasauce
  • 1 EL natives Olivenöl extra
  • 2 TL frischer Ingwer, geschält und gerieben
  • 1 ganzes Lachsfilet mit Haut, etwa 1,2 kg und 1,5–2,5 cm dick, ohne Stehgräten

Zubereitung

  • 01 Den Grill für indirektes Grillen über mittlerer Hitze (180-230°C) vorbereiten.
  • 02 Zucker, Butter und Honig in eine Sauteuse geben und über mittlerer Hitze auf dem Herd erwärmen, bis alles geschmolzen ist. Von der Kochplatte nehmen und Senf, Sojasauce, Öl und Ingwer mit dem Schneebesen einrühren. Auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.
  • 03 Den Lachs mit der Haut nach unten auf ein großes Stück Alufolie legen. Die Alufolie so zurechtschneiden, dass sie einen etwa 5 mm–1 cm breiten Rahmen um den Lachs bildet. Den Lachs mit der braunen Zuckerlösung einpinseln.
  • 04 Die Grillroste sauber bürsten. Den Lachs 25-30 Minuten über indirekter mittlerer Hitze setzen, den Deckel schließen und garen, bis die Ränder braun werden und das Innere nicht mehr durchscheinend ist. Den Lachs auf ein Schneidbrett setzen.
  • 05 Schräg sechs bis acht Stücke anschneiden, jedoch nicht durch die Haut. Einen Pfannenwender zwischen Haut und Fleisch schieben, auf die einzelnen Teller verteilen und direkt servieren.
Zutaten
Zubereitung

Sei perfekt vorbereitet

Empfohlenes Zubehör