android apple arrow cart-big-outline cart-full check chef-hat all-grid bullseye lightbulb circle-medium circle-small clock download download enlarge facebook instagram magnifier menu-arrow-down pointer printer share star twitter user-simple youtube

Für 4 Personen

Rinderhüfte Santa Maria

Vorbereitungszeit
20 Min.
Grillzeit
1 - 1:30 Std.
Schwierigkeit
Mittel
Methode
Direkte, indirekte Hitze (180-200°C)
Vorbereitungszeit
20 Min.
Grillzeit
1 - 1:30 Std.
Schwierigkeit
Mittel
Methode
Direkte, indirekte Hitze (180-200°C)

Zutaten

Rinderhuefte  Santa  Maria 400X400
  • Für das Fleisch:
  • 1 kg Rinderhüfte, kuchenfertig
  • 1 EL Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1 TL Senfkörner, gemahlen
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • Für die Sauce:
  • 1 EL Rapsöl
  • 1 rote Zwiebel, fein gehackt
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 120 ml Rinderfond
  • 4 EL Ketchup
  • 1 EL Worchestershire- Sauce
  • 1 EL Blattpetersilie, fein gehackt
  • Salz, Pfeffer
  • 2 Handvoll Hickory Chips , mindestens ½ Stunde eingeweicht

Passendes Zubehör

  • Weber iGrill Thermometer

Zubereitung

    Zubereitung:

    1. Pfeffer, Knoblauch, Senfkörner, Paprika und Cayenne gut mischen und das Fleisch damit gut würzen. Fleisch in einem möglichst Luftdicht verschlossenen Beutel im Kühlschrank 12 Stunden marineren.

    2. Den Grill für direkte, indirekte Hitze (180°) vorbereiten. Die Hüfte direkt von beiden Seiten angrillen und anschließend indirekt platzieren. Nach 10 Minuten eine Handvoll Chips auf die Glut geben, diesen Vorgang nach 30 Minuten wiederholen. In der Zwischenzeit auf dem Seitenkocher oder Herd in einem Topf das Öl aufheizen und Zwiebel und Knoblauch darin glasig dünsten. Restliche Zutaten dazugeben, aufkochen lassen und etwas reduzieren lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und in einem Blender fein mixen.

    3. Die Hüfte indirekt grillen bis eine Kerntemperatur von 57° ist.

Zutaten
Zubereitung