android apple arrow cart-big-outline cart-full check chef-hat all-grid bullseye lightbulb circle-medium circle-small clock download download enlarge facebook instagram magnifier menu-arrow-down pointer printer share star twitter user-simple youtube

END-SOMMER ANGEBOT

SICHER DIR DEINEN GRILL ACADEMY GUTSCHEIN

Mit dem richtigen Grill und Know-How macht grillen nicht nur mehr Spaß - es gelingt auch alles viel einfacher. 

Vom 15. August bis zum 15. September 2019 erhältst du deshalb beim Kauf ausgewählter Genesis II Modelle einen Grill Academy Gutschein im Wert von 99€ dazu, mit dem du dein Wissen in einem unserer Grillkurse in entspannter Atmosphäre erweitern kannst! Dazu musst du nur deinen neuen Grill bis spätestens 30. September 2019 bei der Weber-ID registrieren und den Kassenbon hochladen. 

Schon erhältst du deinen Grill Academy Gutschein!

Teilnahmebedingungen

TEILNEHMENDE GRILLMODELLE

ENTDECKE DEN PERFEKTEN GRILL FÜR DICH

Entdecke die Vielfalt unserer Kurse

Unsere Grill Academy bietet Kurse für jeden Geschmack! Gemeinsam mit unseren Grillmeistern bereitest du ein leckeres Menü am Grill vor und lernst alles über die verschiedenen Grilltechniken.

Zutaten

  • circleFür 4 Personen
  • circle16 Min.
  • 20 Stück Drillinge, abgekocht
  • 1 mittelgroße Zucchini
  • 8 Kirschtomaten
  • 8 kleine Champignons
  • 2 rote Zwiebeln
  • 2 rote Paprika
  • 60 g gehobelter Parmesan
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Fleur de Sel
  • Marinade
  • 2 EL Rapsöl
  • 1 EL Fleur de Sal
  • 1/3 TL schwarzer Pfeffer, gemahlen
  • 1/2 TL geräucherte Paprika
  • 1 TL Kräuter der Provence, getrocknet
  •  
  • Passendes Zubehör
  • Elevations Tiered Cooking System (ETCS) Edelstahlrost und Spieße-Set
  • Doppelspieße

Zubereitung

  • 1. Die roten Zwiebeln schälen und vierteln. Die Paprika putzen und in Rauten (2 cm Kantenlänge) schneiden. Die Zucchini längs halbieren und in 1 cm dicke Stücke schneiden.

  • 2. Alle Zutaten für die Marinade miteinander verrühren und die Gemüsestücke darin 1 Stunde marinieren. Die Gemüsestücke und Kartoffeln abwechselnd auf die Weber Doppelspieße stecken.

  • 3. Die Spieße etwa 15 Minuten indirekt grillen und zum Schluss etwa 1 Minute von beiden Seiten direkt angrillen. Anschließend mit dem gehobelten Parmesan bestreuen und mit Pfeffer aus der Mühle und Fleur de Sel noch etwas nachwürzen.

  • Grill Academy Tipp:

  • 1. Alternativ kann man die Spieße auch im ETCS-Reck direkt (170°C) grillen.

Zutaten

  • circleFür 4-6 Personen
  • circle6 - 8 Min.
  • 4 Rib-Eye-Steaks ohne Knochen (je 350-400g schwer und 2½ cm dick)
  • 1 Kleine Handvoll Thymianzweige
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 EL Dijon-Senf
  • 1 EL Aceto balsamico
  • 1 EL Fein gehackter Knoblauch
  • ½ TL Selleriesalz
  • ½ TL Grobes Meersalz
  • ½ TL Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  •  
  • Passendes Zubehör
  • Weber Räucherchips

Zubereitung

  • In der Küche:

  • 1. Vom Thymian die Blättchen abstreifen; die Zweige aufbewahren. Etwa 2 EL Blättchen fein hacken. Diese mit den übrigen Zutaten für die Würzpaste mischen.

  • 2. Die Steaks jeweils auf beiden Seiten mit der Würzpaste bestreichen. Zugedeckt 2-4 Std. kalt stellen.

  • 3. Die Steaks aus dem Kühlschrank nehmen, mit Salz und Pfeffer würzen und noch 15-30 Min. bei Raumtemperatur stehen lassen.

  • Am Grill:

  • 1. Den Grill für die 50/50-Methode für starke Hitze (230-280°C) vorbereiten. Den Grillrost mit der Bürste säubern.

  • 2. Die Räucherchips abtropfen lassen und mit den abgezupften Thymianzweigen auf die Glut legen; den Deckel schließen.

  • 3. Wenn die Chips zu rauchen beginnen, die Steaks über direkter starker Hitze bei geschlossenem Deckel bis zum gewünschten Gargrad grillen - nach 6-8 Min. sind sie medium rare.

  • 4. Während des Grillens einmal wenden; falls Flammen auflodern, die Steaks vorübergehend über indirekte Hitze legen.

  • 5. Die gegarten Steaks vom Grill nehmen, 3-5 Min. ruhen lassen, dann servieren.

  • Grill Academy Tipp:

  • 1. Räucherchips für mindestens 30 Minuten in Wasser einweichen. Das Wasser unbedingt ausreichend abtropfen lassen, bevor die Chips auf die Glut gelegt werden, da sonst die Glut teilweise gelöscht wird. Den Deckel schnell wieder schließen, um das Verbrennen der Chips zu vermeiden und ein optimales Raucharoma zu erzielen. Für ein milderes Raucharoma das Fleisch ohne Rauch direkt angrillen und Räucherchips erst zufügen, wenn das Fleisch in der indirekten Zone gar zieht.

Zutaten

  • circleFür 4 Personen
  • circle8 - 10 Min.
  • 100 g Räucherlachs oder Garnelen (vorgekocht) oder Hähnchenfleisch (vorgekocht)
  • 100 g Kresse
  • 100 g mittelharter Käse
  • 100 g saure Sahne oder Crème fraîche
  • 50 g Walnüsse
  • 2 EL Öl, kaltgepresst
  • 2 EL Balsamessig
  • 2 Wraps
  • 1 Apfel
  • 1 Karotte
  • Basilikumblätter
  • Salz
  • Pfeffer
  •  
  • Passendes Zubehör
  • GBS Grillplatte

Zubereitung

  • In der Küche:

  • 1. Den Apfel waschen und die Karotte schälen. Den Apfel und die Karotte reiben. Die Basilikumblätter und die Kresse waschen. Den Käse reiben.

  • 2. Die saure Sahne mit Öl, Essig, Salz und Pfeffer vermischen. Die Mischung auf den Wraps verstreichen und den Lachs (wahlweise die Garnelen oder das Huhn) darauf verteilen. Mit geriebenem Apfel und geriebener Karotte, Basilikumblättern und Kresse, Käse und Walnüssen bestreuen.

  • 3. Die Wraps zusammenrollen.

  • Am Grill:

  • 1. Den Grill auf ca. 200°C bei direkter Hitze aufheizen.

  • 2. Die GBS Grillplatte einsetzen und vorheizen lassen. Die Wraps von beiden Seiten grillen – anschließend zu indirekter Hitze wechseln und die Wraps für 8-10 Minuten indirekt grillen.

  • 3. Die Wraps in Backpapier einwickeln und vor dem Servieren schräg in Scheiben schneiden.

Zutaten

  • circleFür 4 Personen
  • circle1 - 2 Min.
  • 250 g Zucker
  • Saft von 6 Limetten
  • 6 Sternanisfrüchte
  • 6 kleine oder 3 mittelgroße Mangos
  • Erdnussöl zum Bepinseln
  •  
  • Passendes Zubehör

Zubereitung

  • 1. ​Zucker in einen Topf geben und 250 ml Wasser zufügen. Auf schwacher Hitze erwärmen, bis der Zucker sich gelöst hat. Hitze erhöhen und 5 Minuten kochen lassen. Vollständig abkühlen lassen.

  • 2. ​​Limettensaft und Fruchtfleisch aus der Zitronenpresse zufügen. Mischung abseihen und 200 ml mit dem Sternanis in einer Schüssel beiseite stellen.

  • 3. Restliche Flüssigkeit in einen Messbecher gießen und mit kaltem Wasser auf 600 ml auffüllen. Gut mischen und in ein tiefkühlgeeignetes Gefäß füllen. 1 1/2 Stunden oder auch länger tiefkühlen, gut umrühren und eine weitere Stunde in die Tiefkühltruhe stellen, bis das Sorbet fest ist. Jetzt in eine Küchenmaschine füllen und zu einem glatten Eisbrei verarbeiten. Bis zum Verzehr tiefkühlen.

  • 4. ​Den Grill für direkte Hitze vorbereiten.

  • 5. Sternanisfrüchte aus dem Sirup entfernen und beiseite Stellen. Sirup in einen Topf gießen und 2 - 3 Minuten kochen lassen oder bis er ein wenig eingedickt ist. Abkühlen lassen.

  • 6. Mangos mit der Schale in Hälften vom Kern lösen und Fleisch rautenförmig einschneiden. Mit etwas Öl bepinseln.

  • 7. Wenn die Kohle mit einer Ascheschicht bedeckt ist, die Mangos mit der Schnittstelle auf den Rost legen und 30 - 60 Sekunden grillen, bis sich goldene Grillstreifen zeigen.

  • 8. Mangohälften mit dem Fruchtfleisch nach oben auf einzelnen Tellern anrichten und mit Sirup beträufeln. Heiß oder kalt mit 1 - 2 El Sorbet servieren. Mit den beiseite gelegten Sternanisfrüchten dekorieren.