• Aktive Filter

  •   100,00 - 400,00
  • inkl. MwSt., zzgl. Versand € 199,99
  • inkl. MwSt., zzgl. Versand € 149,99
  • inkl. MwSt., zzgl. Versand € 199,99
  • inkl. MwSt., zzgl. Versand € 199,99
  • inkl. MwSt., zzgl. Versand € 229,00
  • inkl. MwSt., zzgl. Versand € 169,99

Rotationsprinzip: Die Weber Drehspieße

Meist sind die einfachsten Ideen die besten. Bei den Drehspießen ist das nicht anders. Der Drehspieß an sich ist alles andere als eine neue Erfindung. Das Kochen am Spieß ist eine uralte Tradition: Schon im Mittelalter nutzten reichere Häuser diese Garmethode. Anstatt den Spieß von einem Motor drehen zu lassen, musste ein Dienerjunge daneben sitzen und den Spieß die ganze Zeit über langsam drehen. Später wurden mechanische Drehsysteme erfunden. Diese wurden meist von Hunden angetrieben, aber die Idee dahinter war die gleiche. Heute – nachdem die Hunde durch Motoren ersetzt wurden – ist der Drehspieß eines der beliebtesten Zubehörteile für Grills. Aber warum diese ganze Aufregung um sich drehendes Essen?

Den Spieß umdrehen

Kurz gesagt: es ist das ultimative Zubehör für alle, die unglaublich gern lecker saftiges Fleisch servieren. Beim Zubereiten von Fleisch liegt die größte Herausforderung darin, es richtig zart werden zu lassen und am Ende nicht mit einem trockenen und wenig ansprechenden Stück Fleisch dazustehen. Aber mit einem Drehspieß erhält man immer saftige und gleichmäßig gegarte Ergebnisse – und während der Spieß die ganze Arbeit macht, kannst Du den Salat zubereiten, die Sonne genießen oder Dich mit deinen Gästen unterhalten. Wenn sich das Fleisch dreht, wird auch der flüssige Anteil innerhalb des Stücks ständig in Bewegung gehalten. Statt sich also auf einer Seite zu sammeln und dort zu verdunsten, wird der Saft im Fleisch schön gleichmäßig verteilt. Einfach perfekt, um ein ganzes Hühnchen zu grillen oder zum Beispiel auch Porchetta, bei der eine knusprige Kruste das Wichtigste ist. Der Drehspieß besteht aus einem Spieß und zwei Gabeln, mit denen das Grillgut fest auf dem Spieß gehalten wird, sowie einem Motor, der den Spieß in Bewegung versetzt. Je nachdem, welchen Grill du verwendest, gibt es auch noch einen Erweiterungsring oder einen Hitzeschild, um ausreichend Platz für die rotierenden Speisen zu haben.

Grillspaß für Spießgesellen

Viel einfacher als mit dem Drehspieß kann man nicht grillen. Alles, was man tun muss, ist, das Fleisch auf den Spieß zu stecken, es mit den Grillgabeln zu befestigen und den Spieß dann in die Halterung und auf den Grill zu setzen. Nur noch den Knopf drücken und schon lässt der Motor den Spieß rotieren, ohne dass Du irgendetwas tun musst. Mit einem Spieß und einem Motor hast Du im Prinzip schon alles, was du für dieses Grillabenteuer brauchst – ganz gleich, ob Du einen Gasgrill oder Holzkohlegrill oder einen Weber® Q® hast. Dann kannst Du saftiges Geflügel, köstliche Lammkeulen und sogar ganze gegrillte Ananas zubereiten, falls dir der Sinn nach etwas Süßem steht. Und mit dem Zubehör, das für den Drehspieß erhältlich ist, kannst Du Dich an brandneue Experimente wagen und Deine Familie mit den besten selbstgemachten Pommes oder auch mit Popcorn verwöhnen.