Weihnachtsmenü: Glühwein Muffins mit gebrannten Mandeln

Für 15 Stück
Zutaten
225 ml Milch
10 g Glühweingewürz
150 g Butter, zimmerwarm
1 Vanilleschote (Mark)
150 g Zucker
3 Eier
300 g Mehl
2 TL Backpulver
½ TL Salz
4 EL brauner Zucker
250 ml Glühwein
Gebrannte Mandeln:
200 g Mandeln
200 g Zucker
150 ml Wasser
1 Orange (Abrieb)
Rezept Zubereitung

Glühwein Muffins

In der Küche:

1. In einem Topf die Milch mit dem Glühweingewürz aufkochen und 5 Minuten ziehen lassen. In der Zwischenzeit Butter, Vanillemark und Zucker mit dem Handmixer aufschlagen. Nach und nach je ein Ei dazugeben und gut verrühren. Mehl, Backpulver und Salz vermischen und in die Ei-Butter-Mischung sieben und mit einem Teigschaber unterheben. Die abgekühlte Milch durch ein Sieb dazu gießen und alles zu einem glatten Teig verrühren.

2. Papierförmchen in die Vertiefungen des Ebelskivers setzen und die Förmchen 2/3 Drittel mit Teig befüllen. Mit braunem Zucker bestreuen.

Auf dem Grill:

1. Den Grill vorbereiten für indirekte Hitze (180°). Falls ein Holzkohle Grill (57er) verwendet wird, benötigt man 1/2 Anzündkamin durchgeglühte Briketts.

2. Den Ebelskiver Einsatz in den GBS-Rost einsetzen und die Muffins 25 Minuten backen, bis sie gar (Stäbchenprobe) und goldbraun sind. Herausnehmen, etwas abkühlen lassen und aus den Förmchen nehmen. Vor dem Servieren die Muffins jeweils mit der unteren Hälfte 2 Minuten im Glühwein ziehen lassen.

Gebrannte Mandeln

Auf dem Grill:

1. Die Mandeln mit Zucker und Wasser verrühren und auf dem Seitenkocher zum Köcheln bringen. Unter ständigem Rühren weiter köcheln lassen, bis das Wasser völlig verdampft ist und der Zucker sich an den Mandeln absetzt und kristallisiert. Die Mandeln auf ein mit Backpapier ausgelegten Blech verteilen und mit dem Abrieb der Orange bestreuen. Auskühlen lassen und anschließend klein hacken.