Zwiebelkuchen

Zutaten
150 g Magerquark
6 EL Öl
300 g Mehl
1 Packungen Backpulver
1 Prisen Salz
1 kg Zwiebeln, in Streifen geschnitten
150 g Speck, gewürfelt
200 g saure Sahne
2 EL Rapsöl
Rezept Zubereitung

1. Für die Füllung den Grill für direkte Hitze (185 °C) mit GBS Dutch Oven vorheizen oder einen Topf (Fassungsvermögen 4L) auf dem Herd verwenden. Das Rapsöl hineingeben und die Speckwürfel anbraten. Die Zwiebelscheiben hinzufügen und solange anschwitzen bis sie goldgelb sind. Die Zwiebel-Speck Mischung auf ein Sieb geben und abtropfen lassen.

2. In der Zwischenzeit für den Teig das Mehl mit dem Backpulver und Salz mischen. Magerquark, Öl und Ei verrühren und beide Mischungen gut miteinander verkneten. Den GBS Pfannen Einsatz mit Trennspray einsprühen. Den Teig ausrollen und in den GBS Einsatz legen, überstehende Ränder abschneiden.

3. In einer großen Schüssel die saure Sahne und die Eier verquirlen und mit der Zwiebel-Speck-Mischung vermischen. Mit Salz, Pfeffer, Muskat und Kreuzkümmel abschmecken. Die Masse in den GBS Pfannen Einsatz geben.

4. Den Grill auf indirekt schalten (beim Holzkohle einfach die Kohlenkörbe auseinander ziehen) und den Zwiebelkuchen indirekt im Grill platzieren. Etwa 35 Minuten backen bis der Kuchen gar ist. Der Teig sollte in der Mitte nicht mehr flüssig sein.