Chili-Cheeseburger

mit Avocado
Zutaten
800 g Rinderhack (20% Fettanteil)
3 EL Blattpetersilie, fein gehackt
2 EL Chilischoten, fein gehackt, mit Kernen
1 ½ TL Meersalz
½ TL Knoblauchgranulat
¼ TL schwarzer, gemahlener Pfeffer
4 Scheiben Cheddarkäse
2 handvoll Krautsalat
4 EL BBQ-Sauce
Rezept Zubereitung

1. Für die Burger das Hackfleisch mit den Zwiebeln, Petersilie, Chili und den Gewürzen vermischen und daraus mit der Burgerpresse 4 gleichmäßig große Burger formen. Mit dem Griff der Burgerpresse in jeden Burger eine Vertiefung drücken, auf diese Weise garen die Burger etwas gleichmäßiger. Die Burger jetzt abgedeckt etwa 1 Stunde kaltstellen.

2. Den Grill vorheizen für direkte und indirekte Hitze (200°).

3. Die Burger direkt von beiden Seiten etwa 3 Minuten angrillen und anschließend indirekt positionieren. In der Zwischenzeit die Avocado schälen, entkernen und in etwa ½ cm dicke Spalten schneiden.

4. Zum Schluss die Käsescheiben auf dem Burger schmelzen lassen und die Brötchen auf der Schnittfläche etwa 20 Sekunden angrillen.

5. Auf die unteren Brothälften 1 Löffel BBQ- Sauce geben, die Avocado Spalten und den Salat darüber verteilen. Jeweils einen Burger und die 2. Brothälfte drauflegen.