Heilbuttfilet nach Stremel Art

Für 4 Personen
Zutaten
4 Heilbuttfiletstücke á 180g mit Haut (grätenfrei)
10 cl Wacholderschnaps
2 L Wasser
160 g Salz
120 g Pfeffer
2 Kleine Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
3 Lorbeerblätter
3 g Kurkuma
½ Paprika rot
1 EL Öl
Rezept Zubereitung

Zubereitung:

In der Küche:

1. Fischstücke waschen, abtupfen und anschließend die Fleischseite mit Schnaps einreiben. Abgedeckt 1 Stunde im Kühlschrank marinieren lassen.

2. Für die Lake, eine Zwiebel und Knoblauch schälen und in Streifen schneiden. Sämtliche Zutaten verrühren bis das Salz aufgelöst ist.

3. Marinierten Fisch mit der Hautseite nach unten in die Lake legen, sodass dieser vollständig bedeckt ist. Gegebenenfalls mit einem Teller beschweren und weitere 12 Stunden abgedeckt im Kühlschrank marinieren lassen.

4. Fisch aus der Lake nehmen, abwaschen und trocken tupfen. Anschließend 12 Stunden nicht abgedeckt im Kühlschrank trocknen lassen.

5. Für die Garnitur eine Zwiebel und Paprika schälen und in kleine Würfel schneiden. Den Weber Grillpfanneneinsatz GBS mit Öl einfetten.

6. Fisch in die eingefettete Grillpfanne mit Haut nach unten legen und die Gemüsewürfel auf dem Fisch verteilen.

Am Grill:

1. Den Grill für indirektes Grillen (Räuchern) bei ca. 80-90°C vorbereiten. Bei der Verwendung eines 57cm Holzkohlegrills werden 12 Weber® Briketts (nicht komplett durchgeglüht) benötigt.

2. Eine Hand voll Weber Räucherchips Seafood in die Glut oder beim Gasgrill in die Räucherbox geben. Sobald Rauch aufkommt, den Fisch indirekt auf dem Grill platzieren.

3. Nach ½ Stunde eine weitere Hand voll Räucherchips in die Glut legen und diesen Vorgang nach einer weiteren ½ Stunde wiederholen.