Gateau Marcel mit Vanilleeis

Für 6-8 Personen
Zutaten
Für das Eis:
2 Vanilleschoten
6 Eigelb
125 g Zucker
500 ml Schlagsahne
2 unbehandelte Limetten
Für den Schokoladenkuchen:
200 g Schokolade
200 g Butter
6 Eiweiß
200 g Rohrzucker
etwas Butter und Zucker für die Springform
Rezept Zubereitung

Für das Eis:

1. Die Vanilleschoten längs aufschneiden und das Vanillemark mit einem Messer herauskratzen.

2. Mit dem Handrührgerät das Eigelb mit dem Vanillemark und Zucker aufschlagen, bis die Masse weiß und schaumig ist.

3. Die Schlagsahne in einem dünnen Strahl unter ständigem Rühren in die Crememasse einrühren und so lange verquirlen bis die gesamte Mischung die Konsistenz leicht geschlagener Sahne hat.

4. Die Limetten waschen, die Schale mit einer Reibe abreiben und die Limetten auspressen. Den Schalenabrieb und den Limettensaft in die Creme rühren. Die Masse in einen Gefrierbehälter füllen und nun im Eisfach oder Froster für mindestens 6 Stunden gefrieren lassen.

Für den Schokoladenkuchen:

1. Die Butter und Schokolade in einer Schüssel über einem Wasserbad schmelzen. Die Schokoladenmasse leicht auskühlen lassen.

2. Das Eigelb in die Schokoladenmasse rühren.

3. Das Eiweiß mit dem Rohrzucker zusammen steif schlagen. Anschließend unter die Schokoladenmasse heben.

4. Die Springform mit Butter einfetten und mit Zucker austreuen.

5. Die Hälfte der Masse in eine Springform gießen.

6. Den Grill auf indirekte Hitze 240-250°C vorheizen. Falls ein Holzkohle Grill verwendet wird, braucht man einen 1/2 Anzündkamin durchgeglühte Briketts.

7. Die Kuchenform in der Mitte des Grills auf einen kalten Pizzastein stellen und den Kuchen ca. 25-30 Minuten backen.

8. Sobald der Kuchen ausgekühlt ist, die zweite Hälfte der Masse auf den Kuchen gießen und den Kuchen in der Springform für mehrere Stunden im Kühlschrank kühlen.

9. Den fertigen Kuchen zusammen mit dem Vanilleeis servieren.