Weiße Pizza mit Ricotta, Tomaten, Chili und Basilikum

Für 4 Personen
Zutaten
370 ml Wasser, lauwarm
7 g Trockenhefe
10 g Zucker
600 g Pizza Mehl
50 ml Olivenöl
2 Knoblauchzehen
1 Chili, gelb
250 g Ricotta
1 ½ TL Salz
½ TL Thymian, getrocknet
20 g Basilikum
16 Kirschtomaten, halbiert
60 g Parmesan, gerieben
Rezept Zubereitung

Zubereitung:

In der Küche:

1. Hefe in lauwarmen Wasser auflösen. Zucker, Olivenöl und Salz hinzufügen. Mehl nach und nach dazugeben. Anschließend für 10 Minuten kneten, bis ein geschmeidiger Teig entstanden ist. Teig abdecken und für 1 Stunde gehen lassen.

2. Teig anschließend in 4 Portionen einteilen und aus jeder Portion eine Kugel formen. Pizza über einer bemehlten Fläche kreisrund ausrollen. Knoblauch schälen und fein hacken, anschließend in einem Schuss Olivenöl andünsten, bis dieser erweicht. Chili in feine Scheiben schneiden. Ricotta mit ½ TL Salz gedünstetem Knoblauch und Chili vermischen. Anschließend in 4 Portionen aufteilen und auf den ausgerollten Kreisen ausbreiten (2cm Abstand zum Rand überlassen).

3. Thymian, Basilikum und Tomaten auf den Pizzen verteilen, anschließend mit Salz und Parmesan bestreuen.

Am Grill:

1. Grill für indirekte Hitze (ca. 260°C) vorbereiten. Sollte ein 57cm Holzkohle Grill genutzt werden, wird ein Anzündkamin, gefüllt mit Weber Briketts, benötigt.

2. Pizzastein in den Grill einlegen und 10 Minuten vorheizen lassen. Pizza für ungefähr 5-6 Minuten oder bis der Rand goldbraun ist und der Käse geschmolzen ist, ausbacken.