Lachsfilet mit Ananas-Salsa

Zutaten
1 Stück Lachsfilet mit Haut (ca. 800 – 1000 g)
1 Prisen grobes Meersalz
2 Blätter frische Minze, fein gehackt
500 g Ananas, Fruchtfleisch in ca. 1 cm große Würfel geschnitten
100 g Paprikaschote rot, fein gewürfelt
1 Stück Chilischote (ohne Stiel und Samen), fein gewürfelt
1 EL Honig
1 EL Limettensaft, frisch gepresst
1 EL Olivenöl
1 EL frisch gepresster Limettensaft
1 EL frisch gepresster Orangensaft
Je 2 Scheiben Limette und Orange
2 mittelgroße Tomaten, geschält, Kerne entfernt, fein gewürfelt
1 Stück fein gewürfelte Schalotte
2 Blätter fein gehackter frischer Basilikum
Rezept Zubereitung
Die Zutaten für die Salsa in einer Schüssel vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Abgedeckt im Kühlschrank bis zum servieren ziehen lassen. Das Lachsfilet von beiden Seiten salzen und mit Limetten- und Orangensaft und Öl beträufeln. Den Grill für indirektes Grillen bei niedriger Temperatur (ca. 120°C) vorbereiten. Den Lachs mit der Hautseite nach unten auf den Grill in den indirekten Bereich legen und mit den Limetten- und Orangenscheiben belegen. Bei niedrige Temperatur das Filet ca. 15 – 20 Minuten grillen. Das Filet soll am Rand weiße Punkte aufweisen (Eiweißaustritt) und an der Oberfläche noch leicht glasig sein. Dann ist der Lachs noch richtig saftig. Das Lachsfilet mit Hilfe des Weber Style Fischwenders vom Grill nehmen mit der feingehackten Minze bestreuen und in Tranchen schneiden und mit der Ananas – Salsa servieren.