Plätzchen

Zutaten
225 g Butter, zimmerwarm
150 g Puderzucker
1 TL Vanillezucker
1 Eigelb
280 g Mehl, gesiebt
1 Prise Salz
2 EL Schokosplitter
4 EL Marmelade
Rezept Zubereitung

In der Küche:

1. Die Butter mit dem Zucker und dem Vanillezucker cremig schlagen, danach das Eigelb unterrühren. Das Mehl mit dem Salz vermischen und zusammen mit der Buttermischung zu Teig kneten. Zum Schluss die Schokolade untermischen. Den Teig in Haushaltsfolie einpacken und 1 Stunde kaltstellen.

2. Aus dem Teig mit der Hand 25 Kugeln formen. Auf eine leicht bemehlte Fläche geben und mit der Hand platt drücken (1 cm dick), mit dem Daumen eine Kule in die Mitte drücken und die Marmelade darin verteilen. Die Plätzchen auf einen mit Backpapier belegten Pizzastein geben, nicht zu nah aneinander, sie laufen noch etwas aus.

Auf dem Grill:

1. Den Grill vorbereiten für indirekte Hitze (180°C). Falls ein Holzkohle Grill (57er) verwendet wird, braucht man einen 1/2 Anzündkamin durchgeglühte Briketts.

2. Den Pizzastein indirekt auf dem Grill platzieren und die Plätzchen etwa 12 Minuten backen bis sie goldbraun sind. Pizzastein runternehmen und die Plätzchen auf einem Gitter abkühlen lassen.

Extra Tipp: Die Plätzchen können auch ohne Marmelade gebacken werden, dann kann man wenn das Plätzchen aus dem Grill kommt, eine Mocca Bohne, eine Kirsche oder ähnliches in die Mitte hinein drücken. Schokosplitter können durch Orangeat, Mandeln etc. ersetzt oder komplett weglassen werden.