Weber Briketts

In 6 Schritten zur perfekten Glut:

In 6 Schritten zur perfekten Glut

So verwenden Sie die neuen Weber Briketts richtig

Die neuen Weber Briketts sind genau auf die Bedürfnisse der Grillfans zugeschnitten – denn ihre Wünsche waren der Ausgangspunkt für die Entwicklung der Brikett-Innovation. Sie sind bereits in bis zu 20 Minuten einsatzbereit und bieten über einen Zeitraum von bis zu drei Stunden gleichmäßige Hitze. Hier kommt der optimale Weg zum perfekten Grillvergnügen:

Schritt 1: Anzündkamin verwenden

Einfach die gewünschte Menge Briketts in den Weber Anzündkamin füllen – für einen Kugelgrill 57 cm benötigt man etwa 2 kg, das entspricht einem großen Weber Anzündkamin. Durch den entstehenden Kamineffekt glühen die Briketts besonders schnell, sicher und gleichmäßig durch. Ein weiterer Vorteil: Die Rauchentwicklung ist geringer als bei anderen Anzündmethoden.

Schritt 2: Anzündwürfel statt flüssiger Anzünder

Für das Entzünden der Briketts im Weber Anzündkamin sollten unbedingt Anzündwürfel verwendet werden (siehe Experten-Tipp). Und so geht’s: Drei Anzündwürfel auf den Kohlerost legen und anzünden. Anschließend den vollen Anzündkamin darüber stellen und den Metallgriff des Anzündkamins auf den Rand des Grills legen.

Experten-Tipp: Anzündwürfel sind die sichere Alternative zu flüssigen Anzündern. Sie verbrennen geruchsfrei und haben keinen Einfluss auf den Geschmack des Grillguts, da sie in Kombination mit einem Anzündkamin nicht direkt mit den Briketts in Kontakt kommen.

Schritt 3: Einsatzbereit in 20 Minuten

Bei einem vollen Weber Anzündkamin reicht ein bis zu 20 minütiges Anglühen bereits aus. Hierfür sollte die obere Brikettschicht leicht weißlich sein, aber noch nicht vollständig von Asche bedeckt sein.

Experten-Tipp: Die Briketts sind zudem so konzipiert, dass sie problemlos nachgelegt werden können – wenn das geplante BBQ in die Verlängerung geht. Neue Briketts einfach auf die noch vorhandene Glut legen und kurz bei offenem Deckel anglühen lassen.

Schritt 4: Kohle vorsichtig umfüllen

Nach rund 20 Minuten können die Briketts vorsichtig in den Grill umgefüllt werden. Es empfiehlt sich, den Inhalt des Anzündkamins gleichmäßig auf zwei Kohlekörbe oder den Kohlerost zu verteilen. Beispiel: Zunächst ein Viertel der Briketts in den linken Korb füllen, dann ein Viertel in den rechten Korb. Diesen Vorgang mit den verbliebenen Briketts wiederholen, bis der Anzündkamin geleert ist. So ergibt sich eine optimale Hitzeverteilung.

Schritt 5: Bis zu drei Stunden perfekte Glut

Das BBQ kann beginnen: Bis zu drei Stunden steht die perfekte Glut zur Verfügung. Damit sorgen die Briketts für optimale Rahmenbedingungen, um zum Beispiel saftige Steaks, Gemüse oder sogar ganze Braten zuzubereiten. Das gewünschte Grillgut auf den Grillrost legen, Deckel schließen, abwarten – und nach Ende der Garzeit das perfekte Ergebnis gemeinsam genießen. Experten-Tipp: Für eine optimale Luftzirkulation und optimale Grillergebnisse sollten die Lüftungsschieber an Deckel und Kessel – voll geöffnet sein.

Schritt 6: Asche entsorgen

Nach dem BBQ ist vor dem BBQ! Damit der Grill schnell wieder einsatzbereit ist: Die vorhandene Glut gut abkühlen lassen, zum Beispiel über Nacht – Lüftungsschieber an Deckel und Kessel dafür schließen. Ist die Asche vollständig erkaltet, kann sie anschließend bequem in der Biotonne entsorgt werden.

Experten-Tipp: Besonders einfach wird die Entsorgung der Asche für Besitzer eines Grills mit Weber One-Touch-System. Sie bewegen den Schieber einfach hin und her, so fällt die Asche in den Aschetopf außerhalb des Kessels.

Jetzt kaufen